Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Zweiter EU-Gipfel-Tag - Debatte über Frontex und Brexit

Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen heute in Salzburg über den Brexit-Fahrplan sowie den besseren Schutz der EU-Außengrenzen diskutieren. Dabei soll es unter anderem um Vorschläge der EU-Kommission gehen, die einen Ausbau der EU-Grenzschutzagentur

20.09.2018 02:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kurz fordert bei Migration engere Zusammenarbeit mit Ägypten

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz will wie EU-Ratschef Donald Tusk im Kampf gegen illegale Migration mit den Staaten Nordafrikas und hier insbesondere mit Ägypten enger zusammenarbeiten.

19.09.2018 19:14 Kommentieren
Grenzzaun in Ceuta
Flucht, Zuwanderung

Gipfel in Salzburg Die EU im Dauerstreit um die Migration

Kaum ein Treffen der EU-Spitzen ohne Migration auf der Tagesordnung. EU-Ratschef Tusk will das Thema bei diesem Gipfel zwar klein halten. Die Probleme sind aber längst nicht gelöst. Klappt es in Salzburg?

19.09.2018 11:57 Kommentieren
Bundeskanzlerin Merkel empfängt Bundeskanzler Kurz
Politik

Gespräche in Berlin Merkel und Kurz wollen mehr Grenzschutz

Sebastian Kurz war immer ein Kritiker der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Auch diesmal steht das Thema beim Treffen von Kanzler und Kanzlerin weit oben. Jetzt demonstrieren sie vor allem Harmonie.

17.09.2018 11:52 Kommentieren
Bundeskanzlerin Merkel empfängt Bundeskanzler Kurz
Politik

Treffen Merkel und Kurz Besserer Grenzschutz und Kooperation mit Afrika

Vor dem EU-Sondergipfel kommen Kanzlerin Angela Merkel und ihr österreichischer Kollege Sebastian Kurz zu einem Gespräch zusammen. Dabei geht es um Flüchtlinge und den Brexit.

16.09.2018 21:16 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Merkel und Kurz wollen mehr Grenzschutz

Kanzlerin Angela Merkel und ihr österreichischer Amtskollege Sebastian Kurz wollen gemeinsam eine bessere Sicherung der EU-Außengrenzen voranbringen. Auch die Zusammenarbeit mit Afrika zur Bekämpfung der Fluchtursachen soll verbessert werden,

16.09.2018 20:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kurz will mit Merkel über Grenzschutz und Afrika reden

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz will bei seinem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel den Schutz der EU-Außengrenzen und die Afrikapolitik zu zentralen Themen machen.

16.09.2018 09:32 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Juncker drängt auf Lösungen in EU-Migrationspolitik

Angesichts andauernden Streits in der EU-Migrationspolitik pocht EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker auf rasche Lösungen. Die Staaten könnten nicht bei der Ankunft jedes neuen Schiffes über Adhoc-Lösungen diskutieren, sagte Juncker bei seiner Rede

12.09.2018 10:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Juncker will Abschiebung von Migranten EU-weit erleichtern

Die Abschiebung von Migranten ohne Recht auf Asyl soll nach dem Willen der EU-Kommission europaweit vereinfacht werden. Entsprechende Vorschläge für „klare, harmonisierte Regeln“ wolle EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker in seiner Rede

12.09.2018 09:38 Kommentieren
FDP
Politik

FDP-Jugend „Die FDP ist nicht nach rechts gerückt“

Juli-Chefin Ria Schröder spricht in der FR über die unmenschliche Haltung der CSU, zu laute Männer und die Haltung der FDP.

Sarah und Yusra Mardini
Politik

Sarah Mardini Flüchtlingshelferin im griechischen Gefängnis

Vor einem Jahr bekamen Sarah Mardini und ihre jüngere Schwester Yusra in Berlin den „Bambi“ als „stille Heldinnen“ verliehen. Jetzt sitzt Sarah Mardini in Athen in Haft. Ein Porträt.

Migranten treffen in Malaga ein
Hintergrund

Fragen und Antworten Wird Spanien das neue Italien? Fluchtrouten verlagern sich

Immer mehr Flüchtlinge und andere Migranten kommen in Andalusien statt Sizilien an - die Flüchtlingsrouten im Mittelmeer scheinen nach Westen zu wandern. Doch so einfach ist es nicht.

04.08.2018 10:53 Kommentieren
Luftmatratze
Panorama

Olga Kuldo Sturmnacht auf der Luftmatratze überlebt

Die russische Ärztin Olga Kuldo überlebt bei Kreta trotz Windstärke 6 21 Stunden auf einer Luftmatratze im Mittelmeer.

Flucht übers Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Frankreich und Malta gehen auf Italien ein

1. Update Wieder sitzen gerettete Flüchtlinge im Mittelmeer fest, weil Italien an seinem harten Kurs festhält. Die Taktik scheint aufzugehen: Malta und Frankreich nehmen einen Teil der Geretteten auf.

14.07.2018 19:04 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen