Lade Inhalte...
Rundfunkbeitrag
Medien

Rundfunkbeitrag Irreführende Briefe an Zweitwohnsitz-Nutzer

Die GEZ-Nachfolgeorganisation verschickt hunderttausende Schreiben zum Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen, die einen irreführenden Hinweis enthält.

Gespräch
Feminismus

Streiterinnen Kampf auf der Sprachbühne

Für den Duden ist sie „ein wesentliches Instrument beim Wandel hin zu mehr Gendergerechtigkeit.“ Ist Sprache tatsächlich so mächtig – oder kämpfen wir hier auf einem Nebenschauplatz? Diese Fragen hat FR-Chefredakteurin Bascha Mika auf der Frankfurter Buchmesse mit Hannah Lühmann und Anne Wizorek diskutiert.

Armin Mueller-Stahl
Buchmesse vor Ort

Frankfurter Buchmesse Ein Bild zu jeder Gedichtzeile

Armin Mueller-Stahl spricht über seinen neuen Lyrikband. „Der wien Vogel fliegen kann“ ist am 6. Oktober im Hatje Cantz Verlag erschienen und nach „Die Blaue Kuh“ (2016) sein zweiter Gedichtband.

Rundfunkbeitragsbefreiung für Zweitwohnsitz
Geld, Recht

Gerichtsurteil Befreiung von Rundfunkbeitrag für Nebenwohnung

Der Rundfunkbeitrag muss nur für den Hauptwohnsitz bezahlt werden. Der Zweitwohnsitz ist nicht gebührenpflichtig. Auf der Website des Beitragsservices gibt es für die Befreiung ein passendes Formular.

03.09.2018 16:16
DAB+
Digital-Nachrichten

Ende des UKW-Zeitalters? Reichweite für Digitalradio DAB+ steigt weiter

Die Umstellung des Hörfunks auf Digitalbetrieb kommt langsam aber stetig. Insbesondere im Süden und Osten Deutschlands empfangen immer mehr Menschen das Radio via DAB+. Ein kompletter Abschied vom analogen UKW-Radio - wie in Norwegen - ist aber nicht in Sicht.

03.09.2018 14:28
Radio
Medien

Rundfunk Karlsruhe billigt Rundfunkbeitrag

Jetzt ist das letzte Wort gesprochen: Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und gerecht, zumindest im Großen und Ganzen. Nur Menschen mit zwei Wohnsitzen hatten das Nachsehen - bis jetzt.

Rundfunkbeitrag
Hintergrund

Fragen und Antworten Dauer-Streit um den Rundfunkbeitrag entschieden

Jetzt ist das letzte Wort gesprochen: Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und gerecht, zumindest im Großen und Ganzen. Nur Menschen mit zwei Wohnsitzen hatten das Nachsehen - bis jetzt.

18.07.2018 17:47 Kommentieren
Rundfunkbeitrag
Geld, Recht

Urteil der Verfassungsrichter Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt

Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Dass Menschen mit zwei Wohnungen doppelt zahlen, missfällt den Richtern aber. Was bedeutet das für Verbraucher?

18.07.2018 16:59
Netz

Telemedien-Staatsvertrag Lösung für Streit zwischen Verlegern und Sendern

Tageszeitung und Smartphone

Öffentlich-rechtliche Onlineangebote sollen künftig "ihren Schwerpunkt in Bewegtbild und Ton haben", Inhalte in Mediatheken dürfen länger als sieben Tage abrufbar sein.

14.06.2018 14:36
Rundfunkbeitrag
Politik

Rundfunkgebühren Ist der Rundfunkbeitrag rechtens?

Steuer oder Abgabe: Der Streit über den Rundfunkbeitrag beschäftigte das Bundesverfassungsgericht. Die Richter ließen durchblicken, dass sie in der aktuellen Regelung eine Ungleichbehandlung sehen.

17.05.2018 10:16
Digitaler Radioempfang
Digital-Nachrichten

Alles Wichtige über DAB+ Neue Digitalradio-Infoseite im Netz

Die Ära des analogen Radioempfangs über UKW nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Es wird Zeit, auf digitales Radio umzuschalten. Auf einer neuen Internetseite finden Radiohörer alle Informationen rund um die digitale Radiotechnik.

09.05.2018 13:22
Beitragsservice
Geld, Recht

Rundfunkbeiträge Wie Meldedaten an den Beitragsservice von ARD und ZDF gehen

Die Meldeämter liefern dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio erneut Daten. Dieser gleicht sie mit seinen eigenen ab. So soll überprüft werden, ob es Beitragspflichtige gibt, die bisher noch nicht zahlen. Das dauert allerdings seine Zeit.

02.05.2018 12:32
Jan Metzger
Leute

Finanzierung der Sender Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den ARD-Beschäftigten sorgt sich um die Zukunft.

21.04.2018 11:32
Radioprogramme in Hessen
Rhein-Main

Medien in Hessen Mehr Radioprogramme in Hessen

Zehn Anbieter bewerben sich um freie UKW-Frequenzen in Hessen. Die neuen Programme werden eine begrenzte Reichweite haben

Heinz Fischer-Heidlberger

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen