Lade Inhalte...
Organspende
Hintergrund

Fragen und Antworten Wird künftig jeder Organspender auf Widerruf?

Beim Gedanken, einmal auf eine fremde Niere angewiesen zu sein, hofft wohl jeder, eine zu bekommen. Doch würde man selbst Organe geben? Angesichts niedriger Zahlen kommt nun Bewegung in das brisante Thema.

03.09.2018 17:44 Kommentieren
Organspende
Politik

Organspenden in Deutschland Spahn will jeden zum Organspender machen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für eine Widerspruchslösung aus. Widerspruchslösung bedeutet, dass jeder automatisch als Organspender gilt.

03.09.2018 08:39 Kommentieren
Organspende
Gesundheit

Organspende Retter im Schatten

Wird ein Verstorbener zum Organspender, haben fast immer die Angehörigen das entscheidende „Ja“ gesagt. Bericht über ein Heldentum, von dem kaum jemand spricht.

Organspendeausweis
Medizin

Negativrekord Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts?

02.06.2018 04:16 Kommentieren
Patientin bei der Dialyse
Medizin

Segensreiche Erfindung Die künstliche Niere wird 75

Nierenversagen galt lange als Todesurteil. Dann baute ein findiger Mediziner eine Maschine, die das Blut von Giftstoffen im Körper reinigen kann. Die Idee rettete Millionen Menschen das Leben - aber bis heute gibt es Dialyse nicht überall.

04.04.2018 10:48 Kommentieren
Organspende
Politik

Interview „Bei der Organvergabe herrscht Willkür“

Staatsrechtler Wolfram Höfling über die Krise des deutschen Transplantationssystems und was sich ändern muss.

Hospital zum Heiligen Geist
Frankfurt

Hospital zum Heiligen Geist Vorbildlich bei der Organspende

Fast jedes Jahr ehren das hessische Sozialministerium und die Deutsche Stiftung Organspende eine Klinik, die sich besonders für die Organspende einsetzt. Diesmal geht die Ehrung an das Hospital zum Heiligen Geist.

Behälter zum Transport von Organen
Medizin

Fragen und Antworten Organspenden kann Leben retten, aber die Bereitschaft sinkt

Seit etwa 50 Jahren können Organe transplantiert werden. Die Erfolgsraten stiegen mit Fortschritten in der Medizin immer weiter an. Doch die Spendenbereitschaft ist rückläufig.

03.06.2017 05:12 Kommentieren
Wirtschaft

Organspende Das lange Warten aufs rettende Organ

Der Organspende-Skandal hat das Vertrauen der Bürger in das System nachhaltig beschädigt. Die Reform war nicht ausreichend. Jetzt braucht es einen Befreiungsschlag.

dpa

Zahl der Organspender weiterhin niedrig

Die Zahl der Organspender in Deutschland liegt weiter auf relativ niedrigem Niveau. Von Januar bis September zählte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) nach vorläufigem Stand 637 Organspender.

03.11.2016 09:59 Kommentieren
dpa

Als falscher Arzt auf Kreuzfahrtschiff: Haft für Hochstapler

Ein falscher Arzt, der auf einem Kreuzfahrtschiff etwa 1300 Passagiere behandelt hat, ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

08.08.2016 13:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Auf Kreuzfahrtschiff gearbeitet: Falscher Arzt zu Haft verurteilt

– Ein falscher Arzt, der Narkosen durchgeführt und auf einem Kreuzfahrtschiff Patienten behandelt hat, ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Berlin sprach den 41-Jährigen unter anderem der gefährlichen Körperverletzung, des Titelmissbrauchs sowie des Betrugs schuldig. Der gelernte Krankenpfleger hatte sich fünf Jahre lang als Anästhesist und Intensivmediziner ausgegeben. Zuletzt war er als Schiffsarzt auf einem Aida-Kreuzfahrtschiff tätig. Zuvor hatte er sich mit gefälschten Dokumenten eine Anstellung bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation und als Dozent erschlichen.

08.08.2016 10:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Falscher Arzt behandelte Kreuzfahrtgäste – Urteil erwartet

Im Prozess gegen einen Krankenpfleger, der sich jahrelang als Arzt ausgegeben und zuletzt auf einem Kreuzfahrtschiff Patienten behandelt hatte, soll heute das Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft hat vor dem Berliner Landgericht eine Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten gefordert. Der heute 41-Jährige hatte sich mit gefälschten Dokumenten eine Anstellung bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation sowie eine Dozententätigkeit in Berlin erschlichen. Zudem führte er bei 41 Patienten Narkosen durch und arbeitete zehn Monate als Schiffsarzt.

08.08.2016 06:50 Kommentieren
Wissen

Lungentransplantation Im Labor fällt die Beurteilung leichter

Ein neues Verfahren könnte die Zahl der für eine Transplantation geeigneten Lungen künftig erhöhen.

Rhein-Main

Organspender in Hessen Zahl der Organspender leicht gestiegen

Gute Nachrichten für alle Kranken, die auf eine Organspende warten. Die Zahl der Organspender ist in Hessen leicht gestiegen.

05.06.2016 13:36 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen