Lade Inhalte...
Wolfsland - Der steinerne Gast
TV-Kritik

„Wolfsland: Der steinerne Gast“ Götzi modert nicht allein

Mit einem gelungenen dritten Teil setzt Das Erste die „Wolfsland“-Reihe fort. Und damit die Aufwertung des Donnerstags-Krimis.

Die Füchsin - Spur in die Vergangenheit
TV-Kritik

„Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit“, ARD Er plappert, sie pariert

Mit „Die Füchsin“ entwickeln WDR und Degeto einen formidablen Serienstoff, wählen aber leider die falsche Form.

„Lifelines“
TV-Kritik

„Lifelines“, RTL Bis zur Schmerzgrenze

In der neuen RTL-Arztserie geht die Mischung aus Beziehungs-Comedy und Medizin-Drama nur bedingt auf.

Blind ermittelt - Die toten Mädchen von Wien
TV-Kritik

„Blind ermittelt“, ARD Ein Wiener Schauermärchen

Die erste Folge einer neuen Krimireihe von ARD und ORF könnte einen Schuss Glaubwürdigkeit vertragen.

Steirerkind
TV-Kritik

„Steirerkind“, ARD Schnee drüber

Der zweite Steirerkrimi mit Miriam Stein und Hary Prinz ist dank seines Humors deutlich besser als der erste und erzählt zudem eine interessante Geschichte aus dem Abfahrtslaufmilieu.

Donna Leon - Endlich Mein
TV-Kritik

„Donna Leon: Endlich mein“ Stirb in Verdammnis

Der 27. Fall für Commissario Brunetti spielt im Opernmilieu und erfüllt mit seinen gewohnten Schauwerten alle Erwartungen; aber auch nicht mehr.

Charlotte Link
TV-Krimi

„Charlotte Link: Die Betrogene“, ARD Die Falten der Seele

Die Bestseller-Verfilmung von Charlotte Links „Die Betrogene“ weicht in einem entscheidenden Punkt von der Vorlage ab, ist aber wegen Peri Baumeister dennoch sehenswert.

Kilimandscharo - Reise ins Leben
TV-Kritik

„Kilimandscharo - Reise ins Leben“ Hürden existieren nur im Kopf

„Kilimandscharo - Reise ins Leben“ ist ein gut gespieltes Drama mit Anna Maria Mühe über eine Handvoll Männer und Frauen, die ihre Grenzen überwinden.

Nebelwand - Der Usedom-Krimi
TV-Kritik

„Der Usedom-Krimi: Nebelwand“ Verwüstete Seelen, verbrannte Gesichter

Der Begriff „Degeto-Produktion“ muss kein Schimpfwort sein. Das beweist das ARD-eigene Unternehmen unter anderem mit seinen subtil und in Fortsetzungen erzählten Usedom-Krimis.

Die letzte Reise
TV-Kritik

"Die letzte Reise", ARD Ist das nicht mein Leben?

Eine Frau will ihr Dasein mit einem Lächeln beenden: Das herausragend gespielte Drama mit Christiane Hörbiger ist ein Plädoyer für selbstbestimmtes Sterben.

Der König von Berlin
TV-Kritik

„Der König von Berlin“, Das Erste Ein Rattenschwanz derbkomischer Kapriolen

Krimi, Horror und Possenspiel, ELO und LSD – in der TV-Verfilmung eines Romans des Berliner Humoristen Horst Evers kommt vieles zusammen, kann aber in der Summe nicht überzeugen.

Anke Retzlaff
Leute

„DonnerstagsKrimi im Ersten“ ARD stellt neue Ermittlerteams vor

Weniger Shows, mehr Action: In Zukunft soll der Donnerstagabend im Ersten noch stärker im Zeichen des Krimis stehen. Passend dazu treten ab November drei neue Ermittlerteams in Erscheinung. Die zieht es zu spannenden Fällen überwiegend in die Ferne.

09.09.2017 11:04 Kommentieren
Tödliche Geheimnisse - Jagd in Kapstadt
TV-Kritik

„Tödliche Geheimnisse: Jagd in Kapstadt“ Jäger und Gejagte

Auch die Fortsetzung des Wirtschafts-Thrillers „Tödliche Geheimnisse“ ist eine engagierte Anklage gegen den Raubtierkapitalismus, verliert sich aber im Beziehungskleinkram.

„Marvel’s The Defenders“
TV-Kritik

Streaming Alles strömt ...

... aber wohin? Das wachsende Streaming verwandelt das Fernsehen endgültig zu einem Bezahl-Medium.

Wiesbaden

Deutscher Fernsehkrimipreis Wiener Krimi gewinnt

Der Deutsche Fernsehkrimipreis geht an die Produktion Höhenstraße, der Publikumspreis an den ZDF-Krimi „München Mord – Wo bist du, Feigling“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen