Lade Inhalte...
Politik

USA Ex-Ministerin belastet Trumps Team

Sally Yates

US-Präsident Donald Trump ignorierte offenbar frühe Warnung zu Russland-Kontakt seines Beraters Michael Flynn. Die ehemalige Justizministerin Sally Yates sagt vor einem Senatsgremium aus, dass sie dem Weißen Haus bereits im Januar über die Kontakte unterrichtete.

Deutschland und die Welt

Berichte: Trump will umstrittenen Ex-General als Berater

Der General i.R. Michael Flynn soll nach Medienberichten Nationaler Sicherheitsberater unter dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump werden. Das berichten US-Medien. Flynn war von 2012 bis 2014 Direktor des Militärgeheimdienstes Defense Intelligence Agency. Er tritt wie Trump für eine Entspannung mit Russland ein. Nach Angaben der «New York Times» ist seine Beratungsfirma Flynn Intel Group Verbindungen als Lobbyistin für die türkische Regierung in Erscheinung getreten. Auch wegen seiner Warnungen vor «radikalem islamischem Terrorismus» ist er umstritten.

18.11.2016 08:01 Kommentieren
Main-Taunus-Kreis

Hofheim Medienfestival für Kinder

Jugendgruppen, Schulklassen und Kitas können beim Kinder- und Jugend-Medienfestival „Flimmer“ ebenso mitmachen wie einzelne Bewerber.

Kunst

Neuseeland auf der Biennale Secret Power - die geheime Macht der NSA

Der diesjährige Beitrag Neuseelands auf der Kunstbiennale in Venedig thematisiert die Kraft der Bilder im Kontext von staatlichen Machtansprüchen. Dabei spannt der Künstler Simon Denny einen weiten Bogen von der Macht Venedigs in der Renaissance bis zu den Geheimdienstaffären der Gegenwart.

19.05.2015 14:46 Kommentieren
Deutschland und die Welt

US-Geheimdienst warnte vor Truppenbewegungen auf der Krim

Der US-Militärgeheimdienst DIA hat nach eigenen Angaben bereits eine Woche vor Beginn der Krim-Krise auf Truppenbewegungen hingewiesen und vor einer möglichen Eskalation gewarnt. Dies sagte der Chef des Geheimdienstes Defense Intelligence Agency, Michael Flynn, in einem Interview des Radiosenders NPR. Man habe einen «sehr klaren Hinweis» an die Regierung gegeben. Er sprach allerdings nicht ausdrücklich von russischen Truppenbewegungen. Flynn reagierte damit auf Kritik von Oppositionspolitikern in den USA, die Geheimdienste hätten die Ereignisse verschlafen.

07.03.2014 22:53 Kommentieren
Snowden-Brief
Deutschland und die Welt

Dokumentation Brief: «Ich heiße Edward Joseph Snowden»

Geheimdienstenthüller Edward Snowden ist grundsätzlich zu einem Gespräch mit deutschen Behörden bereit. Zuerst will er jedoch seine Situation geklärt wissen.

01.11.2013 15:40 Kommentieren
Datenschutz

Edward Snowden NSA-Affäre Der Snowden-Brief im Wortlaut

Edward Snowden ist grundsätzlich zu einem Gespräch mit den deutschen Behörden bereit. Der Brief des Geheimdienstenthüllers im Wortlaut.

01.11.2013 14:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Internetverwaltung genehmigt neue Internet-Endung «.hamburg»

Unter den neuen Internet-Adressen werden Nutzer künftig auch die Endung «.hamburg» wählen können. Die Bewerbung der Top Level Domain GmbH sei von der Internetverwaltung ICANN genehmigt worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die ICANN prüft derzeit alle Vorschläge für neue Adress-Endungen. Ende Juni hatte bereits «.berlin» die Prüfung erfolgreich durchlaufen. Die dotBerlin GmbH hatte sich mit Unterstützung aus Wirtschaft und Politik um eine Registrierung beworben.

19.08.2013 16:53 Kommentieren
John Kerry in Südkorea
Politik

USA warnen Nordkorea eindringlich vor Raketenstart

Im zugespitzten Konflikt um das nordkoreanische Raketen- und Atomprogramm erhöhen die USA den Druck auf die Führung ...

12.04.2013 20:29 Kommentieren
Deutschland und die Welt

US-Regierung: Nordkorea hat noch keine Atomraketen

Nordkorea verfügt nach Einschätzung der US-Regierung bislang nicht über Atomraketen. Pjöngjang habe keine Fähigkeit ...

12.04.2013 19:42 Kommentieren
Nordkorea-Krise
Politik

Obama und Ban Ki Moon: Nordkorea muss Kriegsgerede beenden

US-Präsident Barack Obama hat Nordkorea aufgerufen, seine kriegerische Haltung aufzugeben. Darin stimme er mit UN-Generalsekretär ...

12.04.2013 08:09 Kommentieren
Korea-Konflikt

Korea-Konflikt Kerry warnt vor "Riesenfehler"

US-Außenminister Kerry warnt Nordkorea vor der Zündung einer Mittelstreckenrakete. Dies wäre ein provokativer Akt. Außerdem sichert er den Verbündeten Amerikas Unterstützung gegen Nordkorea zu. Das Kim-Regime ignoriert der weil Aufrufe der Mäßigung.

12.04.2013 07:20 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Streit in den USA über Nordkoreas Atomwaffenfähigkeit  

In den USA gibt es unterschiedliche Meinungen über die atomaren Fähigkeiten Nordkoreas. Der Militärgeheimdienst sieht ...

12.04.2013 03:45 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nordkorea hat laut US-Geheimdienst Raketen für Atomwaffen

Der US-Militärgeheimdienst geht laut «New York Times» offenbar von Fortschritten bei nordkoreanischen Atomwaffen aus. ...

12.04.2013 00:40 Kommentieren
Wiesbaden

Pfingstturnier in Wiesbaden Neues Highlight

Die höchstdotierte Springsportserie der Welt macht beim Pfingstturnier Halt in Wiesbaden

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum