Lade Inhalte...
Schulden, Pleite, Insolvenz
TV-Kritik

„37 Grad: Schulden, Pleite, Insolvenz“, ZDF „Alarm auch bei Cindy“

Die allzu indiskrete Reportage hinterlässt einen faden Beigeschmack und bleibt zu viele Antworten schuldig.

Ursula von der Leyen
Politik

Bundeswehr-Skandal MAD ermittelt wegen Aufrufs zum Putsch

1. Update Der MAD ermittelt gegen einen Bundeswehroffizier, der zum Putsch aufgerufen haben soll und widerspricht dem Eindruck, dass die Kritik an der Verteidigungsministerin hierfür der Auslöser war.

Quinoa-Ernte in Bolivien
Wirtschaft

Fairtrade Nur 13 Euro pro Jahr

Die Deutschen geben nur wenig für fair gehandelte Produkte aus, trotzdem wächst der Markt. Das Angebot fair gehandelter Produkte wird immer breiter.

Deutschland und die Welt

NATO-Generalsekretär Stoltenberg nimmt deutsche Soldaten in Schutz

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die Bundeswehr im Fall des terrorverdächtigen Oberleutnants Franco A. in Schutz genommen. „Ich habe eine Menge deutscher Soldaten im Auslandseinsätzen getroffen: Das sind beeindruckende Menschen.

22.05.2017 01:07 Kommentieren
Gästehaus in Kabul
Politik

Zwei Tote in Kabul Sicherheitsrisiko Afghanistan

Am Samstagabend überfielen Männer die Unterkunft einer schwedischen Hilfsorganisation, töteten eine Frau aus Deutschland und einen afghanischen Wachmann, außerdem verschleppten sie eine Frau aus Finnland. Dahinter stecken könnte eine Kidnapping-Mafia. Auch religiöse Verblendung wird als Motiv vermutet.

Darmstadt/Pfungstadt
Rhein-Main

Bundeswehr Die oliv-gelbe Verbindung in die Heimat

Die Feldpost-Kooperation zwischen der Bundeswehr und der Deutschen Post besteht seit 25 Jahren. Die zentrale Leitstelle befindet sich in der Major-Karl-Plagge-Kaserne bei Pfungstadt.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 21. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2017:

21.05.2017 00:01 Kommentieren
Oswin Veith
Politik

Bundeswehr-Skandal Oswin Veith, der Von der Leyen-Versteher

Oswin Veith, Chef der Reservistenvereinigung, gibt den Ministerinnen-Versteher - ein Porträt.

Luftwaffenstützpunkt Incirlik
Leitartikel

Incirlik Einfach abziehen

Der Streit zwischen Berlin und Ankara über den Besuch der Soldaten in Incirlik scheint unlösbar. Oder gibt es doch noch einen Ausweg? Der Leitartikel

Deutschland und die Welt

Maas will Soldaten bei Wehrmachtsverherrlichung entlassen

Bundesjustizminister Heiko Maas hat sich für null Toleranz gegenüber Soldaten ausgesprochen, die die Tradition der Wehrmacht verherrlichen. Wer Hitlers Wehrmacht glorifiziere, habe in der Bundeswehr rein gar nichts zu suchen, sagte er der „Passauer Neuen Presse“.

20.05.2017 12:43 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Laut „Spiegel“ mehr Waffen bei der Bundeswehr verschwunden

Bei der Bundeswehr sind nach einem „Spiegel“-Bericht in den vergangenen Jahren mehr Kriegswaffen verschwunden als bisher bekannt. Nach Schießübungen der Truppe hätten im Jahr 2015 drei G36-Sturmgewehre, zwei G3-Gewehre und eine P8-Pistole gefehlt.

20.05.2017 11:13 Kommentieren
Sigmar Gabriel in Mexiko
Politik

Streit mit Türkei Merkel und Gabriel streiten wegen Incirlik

Außenminister Sigmar Gabriel wirft der Kanzlerin vor, wegen dem Stützpunkt in Incirlik einem Konflikt mit der Türkei aus dem Weg zu gehen.

19.05.2017 19:35 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Regierungssprecher: Keine Diskussion über Abzug aus Konya

Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Streit um das Besuchsverbot in Incirlik nicht mit einem möglichen Abzug vom türkischen Nato-Stützpunkt Konya verknüpfen. Eine entsprechende Drohung hatte Außenminister Sigmar Gabriel gestern während seines Aufenthalts in Washington fallen lassen.

19.05.2017 18:07 Kommentieren
Bundeswehr
Rechtsextremismus

Bundeswehr-Universität Wie identitär sind Bundeswehr-Studenten?

1. Update Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ gibt an der Bundeswehr-Universität München ein rechtsextremes Netzwerk, das auch Kontakt zur rechtsextremen Identitären Bewegung hat. Auch sollen Beziehungen zum terrorverdächtige Oberleutnant Franco A. bestehen.

19.05.2017 09:57 Kommentieren
Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten
Leitartikel

Asylpaket Populistische Gesetzesverschärfung

Das neue Asylpaket schürt Ressentiments gegen Flüchtlinge. Mehr Sicherheit vor Terror bringt es nicht, denn der hat ganz andere Wurzeln. Der Leitartikel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum