Lade Inhalte...
Rhein-Main

Atomkraftwerk Biblis „Strahlender Müll darf nicht verschnitten werden“

Biblis

Der Rückbau des Atomkraftwerks in Biblis hat begonnen. Der SPD-Politiker Norbert Schmitt spricht im FR-Interview über die Risiken beim Abriss.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Homosexueller kämpft gegen seine Abschiebung

Adnan aus Pakistan sucht in Deutschland Asyl. In seiner Heimat droht ihm Verfolgung wegen seiner Homosexualität. Doch das Verwaltungsgericht in Frankfurt kommt zu einem anderen Urteil.

Ostfriesland
Times mager

Ostfriesland Bensersiel

Wenn dem Ostfriesen der Strom ausgeht, holt er sich vom Strand ein paar Kilo Watt.

Grablicht
Politik

Beihilfe zum Suizid Das umstrittene Sterbehilfegesetz

Das 2015 verabschiedete Gesetz zur Sterbehilfe ist weiter heftig umstritten. Die Hoffnungen vieler Kritiker ruhen nun auf Karlsruhe.

Medikamentengabe
Politik

Sterbehilfe „Es gibt ein Grundrecht auf Suizid“

Der Medizinrechtsanwalt Wolfgang Putz spricht über das umstrittene Sterbehilfegesetz – und erklärt, warum Ärzte dagegen klagen.

Politik

Interview „Ich wollte andere Frauen dazu ermutigen, Kinder zu bekommen“

Juliane Kokott

Juliane Kokott gilt als eine der mächtigsten Juristinnen Deutschlands: Seit 2003 ist sie deutsche Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof (EuGH). Ein Gespräch über die Kopftuchfrage, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wo Kokotts persönlicher Feminismus an seine Grenzen stößt.

Eppstein
Rhein-Main

Eppstein Bald wird gebaut

Die Erschließung am Bienroth läuft. Alle Bauplätze sind verkauft - vermutlich zu Höchstpreisen. Die Bauarbeiten können ab Dezember diesen Jahres beginnen.

Symbolfoto Gericht
Rhein-Main

Kassel Gerichtshof erkennt Flüchtlingsstatus an

Der hessische Verwaltungsgerichtshof sichert drei syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen die Anerkennung.

06.06.2017 19:11 Kommentieren
Wetterau

Bad Vilbel Weiter Streit um Heim

Heilsberger Initiative ficht Gerichtsentscheid an. Neubau sei übderdimensioniert und sorge für mehr Verkehr.

Jobcenter
Rhein-Main

Zuwanderung in Hessen Flüchtlingspaten dürfen auf Hilfe des Landes hoffen

Sie verpflichteten sich, für Flüchtlinge zu bürgen - und mussten am Ende länger zahlen als gedacht. Betroffene können sich nun ans Innenministerium in Wiesbaden wenden.

30.05.2017 20:27 Kommentieren
Helmpflicht bei Motorradfahrern
Recht im Verkehr

Behörde entscheidet Ärztliches Attest hebt Helmpflicht für Biker nicht auf

Motorradfahrer in Deutschland müssen einen Helm tragen. Eine Befreiung von der Helmpflicht ist auch bei medizinischen Besonderheiten nicht immer möglich. Das zeigt ein Urteil aus Leipzig.

19.05.2017 04:30 Kommentieren
Kinderkrippe
Familie

Probleme für junge Eltern Es fehlen mehr als 293 000 Krippenplätze

Bund, Länder und Gemeinden stecken viele Milliarden Euro in die Kinderbetreuung. Während bei den Drei- bis Sechsjährigen die Quote stimmt, sind Mütter und Väter mit ganz kleinen Kindern weniger gut dran.

17.05.2017 14:12 Kommentieren
Rhein-Main

Rechtsextreme Büdingen verweigert NPD weiter Fraktionsgeld

Die Stadt Büdingen weigert sich weiter, der NPD 310 Euro Fraktionsgeld pro Jahr zu bezahlen. Jetzt soll die nächste Instanz entscheiden.

27.04.2017 16:03 Kommentieren
Bauarbeiter
Wetterau

Bad Vilbel Investor will bald loslegen

Die Bürgerinitiative will nach dem VGH-Entscheid weitere Schritte gegen den umstrittenen Standort für ein Altenheim am Heilsberg prüfen.

Flüchtlinge
Rhein-Main

Flüchtlinge in Hessen Schlechte Karten für Flüchtlingspaten

Innenminister Beuth sieht keine Rechtsgrundlage, um die Kosten für Patenschaften für Flüchtlinge zu übernehmen. Die Opposition ist empört.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum