Lade Inhalte...
Medikamenten-Abhängigkeit
Medizin

Fragen und Antworten Unwissentlich abhängig - Die stille Sucht der älteren Damen

Schlafstörungen, Angst, Panik: Schlaf- und Beruhigungsmittel sollen über schwere Lebensphasen hinweghelfen. Doch Tausende kommen nicht mehr davon los. Ein Wissenschaftler kritisiert, das Problem werde verschleiert.

11.04.2017 15:53 Kommentieren
Apotheker
dpa

Schwierige Nachwuchssuche Weniger Apotheken in Deutschland

Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist weiter gesunken. Zum Jahreswechsel gab es 20 023 Betriebsstätten, gut ein Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie aus Zahlen der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hervorgeht.

15.02.2017 14:54 Kommentieren
Gesund und fit

Vier Gründe Darum gehören Wattestäbchen nicht ins Ohr

Zu Wattestäbchen sagt mancher automatisch Ohrstäbchen – als seien sie zum Reinigen der Ohren gemacht. Dabei warnen Ärzte davor, denn die kleinen, spitzen Hygieneartikel haben nach ihrer Ansicht im Ohr nichts zu suchen.

12.01.2017 16:18 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Apotheker machen gegen internationale Versandhändler mobil

Mit einer massiven Unterschriftenkampagne will der Apothekerverband ABDA gegen angebliche Vergünstigungen für internationale Versandhändler mobilmachen. Aktuelle Entscheidungen der EU würden es ausländischen Konzernen noch einfacher machen, sich an unserem Gesundheitssystem zu bereichern, heißt es in dem Aufruf. Nach einem EuGH-Urteil schränkt die Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente den grenzüberschreitenden freien Warenverkehr ein und verstößt damit gegen EU-Recht.

09.12.2016 12:47 Kommentieren
Wirtschaft

Versandapotheken Gesundheitsministerium rudert zurück

Noch gibt es keine Entscheidung über ein Verbot des Versandhandels mit Medikamenten. Die Apotheker, die sich gegen die Konkurrenz im Netz wehren, starten eine Kampagne.

Wirtschaft

Arzneimittel Versandverbot kaum umsetzbar

Die Apothekerverbände fordern ein Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Medikamenten. Doch dagegen formiert sich nun Widerstand.

dpa

Versand-Verbot für rezeptpflichtige Medikamente geplant

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagen. Als Reaktion auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur deutschen Preisbindung lässt Gröhe ein entsprechendes Gesetz vorbereiten.

28.10.2016 15:49 Kommentieren
Capsules
Wirtschaft

Preisbindung EuGH mischt den Arzneimittelmarkt auf

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die deutsche Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten gegen das Unionsrecht verstößt. Was bedeutet das für Patienten, Apotheken und Krankenkassen?

Deutschland und die Welt

EuGH sieht bei Medikamenten-Preisbindung EU-Recht verletzt

Ein wegweisendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs wirbelt den deutschen Apothekenmarkt auf.

19.10.2016 15:23 Kommentieren
dpa

EuGH sieht bei Medikamenten-Preisbindung EU-Recht verletzt

Ein wegweisendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs wirbelt den deutschen Apothekenmarkt auf.

19.10.2016 15:23 Kommentieren
Wirtschaft

Rezeptpflichtige Medikamente Gerichtshof kippt deutsche Preisbindung

Ein rezeptpflichtiges Arzneimittel kostet in Deutschland überall gleich viel. Grund ist die gesetzlich festgelegte Preisbindung. Nun lässt ein Urteil des EuGH aufhorchen.

19.10.2016 11:12 Kommentieren
Gesundheit

Nach Rezeptfreiheit Absatz der "Pille Danach" seit Sommer 2015 stabil

Um die Rezeptfreiheit der „Pille danach“ gab es heftige Diskussionen. Die Nebenwirkungen könnten gerade für junge Frauen und Mädchen erheblich sein, kritisierten die Gegner der Freigabe damals. Ein Jahr nach der Freigabe geben die Apotheker Entwarnung.

16.02.2016 15:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Absatz der «Pille danach» seit Sommer 2015 stabil

Mit der Rezeptfreiheit der «Pille danach» ist die Nachfrage zwar deutlich gestiegen, hat sich aber rasch auf diesem Niveau eingependelt. Seit Sommer letzten Jahres liegt der Absatz ziemlich konstant bei etwa 60 000 Packungen im Monat. Zu diesem Ergebnis kommt eine Statistik der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Seit März 2015 können Frauen Präparate für die Verhütung nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr direkt in der Apotheke bekommen.

16.02.2016 06:59 Kommentieren
Tabletten in Tagesbox
dpa

Studie: Jeder Vierte nimmt viele Pillen zugleich

Zahlreiche Menschen in Deutschland schlucken täglich mehr als zwei verschiedene Medikamente. Apotheker warnen nun vor möglichen gesundheitlichen Folgen und schlagen einen Lösungsweg vor.

29.09.2015 12:55 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Studie zu Apothekertagung: jeder Vierte nimmt viele Pillen zugleich

Viele, oft unabgestimmt verordnete Arzneimittel gleichzeitig und auf Dauer: Laut einer Studie ist das Problem Multimedikation mit seinen erheblichen Gesundheitsrisiken weit verbreitet. Fast jeder vierte erwachsene Bürger in Deutschland nimmt regelmäßig drei oder mehr Medikamente ein. Am häufigsten tun dies ältere Menschen - die Hälfte aller Senioren ab 70 Jahre aufwärts schluckt drei oder mehr Arzneimittel. Das geht aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hervor.

29.09.2015 12:52 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen