Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Bundesanwaltschaft klagt mutmaßlichen Schweizer Spion an

Wegen des Verdachts des Ausspionierens deutscher Steuerfahnder hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen einen mutmaßlichen Schweizer Agenten erhoben. Die Karlsruher Behörde wirft dem 54-Jährigen geheimdienstliche Agententätigkeit vor, wie sie mitteilte.

16.08.2017 14:23 Kommentieren
Politik

Spionage Bundesanwaltschaft klagt mutmaßlichen Schweizer Spion an

Die Bundesstaatsanwaltschaft hat gegen einen mutmaßlichen Schweizer Agenten Anklage erhoben.

16.08.2017 14:17 Kommentieren
Politik

Steuer-CDs Der Spion, der keiner war

Die Bundesanwaltschaft weitet ihre Ermittlungen im Fall des Schweizers M. aus - dass der wohl nie spioniert hat, spielt dabei keine Rolle.

Deutschland und die Welt

Ermittlungen gegen drei Spione des Schweizer Geheimdienstes

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen drei Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes NDB. Es gehe um den Verdacht der Spionage gegen Deutschland, berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR.

14.08.2017 01:23 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Zahl der Terrorverfahren steigt und steigt

Der islamistische Terrorismus bindet immer mehr Kapazitäten der Bundesanwaltschaft. Die Abteilung Terrorismus der Karlsruher Anklagebehörde verzeichnet einen massiven Anstieg der Verfahren.

11.08.2017 14:11 Kommentieren
Deutschland und die Welt

„Spiegel“: Drogenspuren bei Hamburger Messerstecher

Nach der Messerattacke eines abgelehnten Asylbewerbers in Hamburg sollen Ermittler Spuren von Cannabis im Blut des mutmaßlichen Islamisten festgestellt haben. Das schreibt der „Spiegel“. Die Polizei äußerte sich dazu nicht.

04.08.2017 17:59 Kommentieren
NSU Prozess
NSU

NSU-Prozess „These vom abgeschotteten Trio widerlegt“

Anwältin Antonia von der Behrens vertritt im NSU-Prozess die Familie Kubasik. Im FR-Interview spricht sie über die Plädoyers und übt Kritik an der Bundesanwaltschaft.

Mehmet Turgut Denkmal
Leitartikel

NSU Die verhinderte Suche nach den Hinterleuten

Vieles bleibt beim NSU-Prozess unaufgeklärt. Haben die Bundesanwälte sich zu sehr auf die Angeklagte Zschäpe konzentriert? Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Bundesanwalt: Vorwürfe gegen NSU-Mitangeklagte bestätigt

Im NSU-Prozess sieht die Bundesanwaltschaft den Vorwurf der Beihilfe zum Mord gegen die beiden Angeklagten Ralf Wohlleben und Carsten S. „in vollem Umfang bestätigt“. Das sagte Oberstaatsanwalt Jochen Weingarten vor dem Münchner Oberlandesgericht.

31.07.2017 16:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bundesanwalt mit Ermittlungen zu Messerangriff in Hamburg

Die Bundesanwaltschaft hat „wegen der besonderen Bedeutung des Falles“ die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl selbst

31.07.2017 16:23 Kommentieren
Messerattacke in Supermarkt in Hamburg
Politik

Messerangriff in Hamburg Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen

Seit Freitag war unklar: Ist die Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt die spontane Tat eines psychisch labilen Mannes - oder ein islamistischer Anschlag? Jetzt erhärtet sich die zweite These. Für Verbindungen zum IS haben die Ermittler aber keine Anhaltspunkte.

31.07.2017 16:15 Kommentieren
Eilmeldungen

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff in Hamburg

Die Bundesanwaltschaft hat „wegen der besonderen Bedeutung des Falles“ die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl selbst radikalisiert, teilte die Karlsruher Behörde am Montag mit.

31.07.2017 15:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bundesanwalt mit Ermittlungen zu Messerangriff in Hamburg

Die Bundesanwaltschaft hat „wegen der besonderen Bedeutung des Falles“ die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl selbst radikalisiert, teilte die Karlsruher Behörde mit.

31.07.2017 15:59 Kommentieren
NSU
NSU

NSU Der Tag der willigen Helfer

Im NSU-Prozess verlagert sich der Blick auf die Mitangeklagten. Wohlleben muss mit vielen Jahren Gefängnis rechnen, Schultze darf auf das Jugendstrafrecht hoffen.

Ralf Wohlleben
NSU

NSU-Prozess Anklage gegen mutmaßliche NSU-Helfer bestätigt

1. Update Die Bundesanwaltschaft sieht die mutmaßlichen NSU-Helfer Ralf Wohlleben und Carsten S. der Beihilfe zum Mord in neun Fällen überführt.

31.07.2017 10:55 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum