Lade Inhalte...
Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung
Esther Kinsky
Literatur

Leipziger Buchmesse Proteste in Leipzig gegen rechte Verlage

Die Buchmesse will bunt und tolerant sein. Aber schließt das auch rechte Verlage ein? Zur Eröffnung gab es ein klares Plädoyer gegen Ausgrenzung und für Diskurs - und Proteste gegen Rechts.

14.03.2018 19:12 Kommentieren
Frankfurt

Stadtnaturführer Kreuz und quer und rundherum

„Kreuz und quer durch den Frankfurter Grüngürtel“ ist ein preisgekröntes Werk. Es enthält laut Jury „alles, was ein gutes Buch ausmacht“.

Diskussion zur Zukunft des Buchmarktes
Frankfurt

Zukunft des Buchmarkts Weniger Menschen lesen Bücher

Der Umsatz bleibt stabil, doch die Käufer schwinden - zeigt eine Diskussion zur Zukunft des Buchmarkts in Frankfurt.

Frankfurter Buchmesse 2017
Buchmesse vor Ort

„Charta 17“ Fußnote im Kulturkampf

Die „Charta 17“, die sich jetzt über die Frankfurter Buchmesse beschwert, gehört zur geistigen Revolte von rechts. Mit dabei: der Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp.

Margaret Atwood
Literatur

Buchmesse Margaret Atwood erhält Friedenspreis

Die Welt mit dem Blick der Eule sehen: Der Friedenspreis-Festakt geht in der Paulskirche über die Bühne - geehrt wird Margaret Atwood.

Alexander Skipis
Frankfurt
Frankfurt

Goetheturm in Frankfurt Hohe Spendenbereitschaft für neuen Goetheturm

1. Update Während die Ermittler nach dem Brand des Goetheturms weiter nach Spuren suchen, engagieren sich viele Bürger für den Wiederaufbau. Zudem wird bekannt, dass die Stadt den Turm zeitweise überwachen ließ.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Den Rechten die Zähne zeigen

Auf der Buchmesse Frankfurt formiert sich der Protest gegen rechte Verlage. Die Bildungsstätte Anne Frank startet eine Kampagne der Vielfalt.

Frankfurter Buchmesse
Buchmesse Frankfurt
Leitartikel

Frankfurter Buchmesse Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit

Die Buchmesse in Frankfurt ist ein Ort politischer Debatten. Aber wie weit geht die Meinungsfreiheit? Die Frage ist so aktuell wie lange nicht mehr. Der Leitartikel.

Buchmesse
Buchmesse
Literatur-Trends

Strategien Die Findigkeit der Buchhändler

Mit neuen Konzepten wird gegen Lesemüdigkeit und Internet angekämpft. Erwartungen an die Buchmesse

Literatur

Deutschen Buchpreis Robert Menasse erhält Deutschen Buchpreis

Deutscher Buchpreis 2017

1. Update Für seinen Roman „Die Hauptstadt“ wird der Österreicher Robert Menasse mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

Shortlist für den Deutschen Buchpreis
Frankfurt

Deutscher Buchpreis Entscheidung über Deutschen Buchpreis

Am Vorabend der Frankfurter Buchmesse wird in einer Zeremonie im Rathaus bekanntgegeben, wer den Deutschen Buchpreis erhält.

08.10.2017 19:52 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen