Lade Inhalte...
Kultur

Amazon 909 Schriftsteller gegen Amazon

909 Schriftsteller, darunter berühmte Autoren wie Stephen King oder John Grisham, verurteilen das Vorgehen von Amazon im Streit um E-Book-Preise. "Weder Leser noch Autoren profitieren davon, dass Bücher als Geiseln genommen werden", schreiben sie in einem Protestbrief.

10.08.2014 12:40 Kommentieren
Amazon
dpa

Schriftsteller veröffentlichen Protestbrief gegen Amazon

Mehr als 900 Schriftsteller, darunter berühmte Autoren wie Stephen King oder John Grisham, haben das Vorgehen des Online-Händlers Amazon im Streit um E-Book-Preise scharf verurteilt.

10.08.2014 12:14 Kommentieren
Frankfurt

Romantik-Museum Kulturensemble rund ums Goethehaus

"Ein wunderbares Zusammenspiel von Theater und Museum" - so stellt sich Frankfurts Kulturdezernent den neuen Komplex am Großen Hirschgraben vor. Drei Entwürfe sind jetzt in der engeren Wahl.

Wirtschaft

Amazon Streit um E-Book-Preise

Liefert der Online-Händler Amazon bewusst Bücher aus bestimmten Verlagen langsamer aus, um Rabatte beim Einkauf von E-Books zu erzwingen? Der Buchhandel hat deswegen das Bundeskartellamt angerufen. Amazon wehrt sich gegen die Vorwürfe.

25.06.2014 17:13 Kommentieren
Amazon
Panorama

Börsenverein reicht Beschwerde gegen Amazon ein

Im Streit um die Marktmacht von Amazon hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegen den Online-Händler Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht.

24.06.2014 14:17 Kommentieren
Bertelsmann Buchclub
dpa

Bertelsmann verkündet das Aus für den Buchclub

Was sich lange andeutete, ist jetzt offiziell: Der Medienriese Bertelsmann beendet eine Ära und schließt bis Ende 2015 das gesamte deutschsprachige Buchclub-Geschäft.

17.06.2014 18:00 Kommentieren
Medien

Frank Schirrmacher Reaktionen zum Tode Frank Schirrmachers

FAZ-Mitherausgeber Frank Schirrmacher ist tot. Politiker und Medienschaffende würdigen Schirrmacher als "großen Mann des Journalismus" (Joachim Gauck) und "intellektuelles Energiezentrum des Landes" (Mathias Döpfner). Ein Blick auf die Reaktionen zum Tode Schirrmachers.

13.06.2014 08:15 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Internet-Pionier Lanier erhält Friedenspreis des Buchhandels

Der amerikanische Internetpionier und Schriftsteller Jaron Lanier erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Dies teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt mit.

05.06.2014 10:16 Kommentieren
Literatur

Börsenverein Bilanz „Ich habe früher bei Amazon gekauft“

Die klassischen Buchläden wittern Morgenluft. Die Umsätze sind 2013 erstmal wieder stärker gestiegen als im Internethandel, wo sie sogar ganz leicht zurückgingen. Auch durch das Geschäftsgebaren des Internetriesen Amazon gewinne man Kunden zurück, glaubt der Börsenverein.

Buchbranche
Panorama

Klassischer Buchhandel im Aufwind - Online geht zurück

Der traditionelle Buchhandel in Deutschland hat vergangenes Jahr beim Umsatz erstmals besser abgeschnitten als der Online-Markt.

03.06.2014 14:11 Kommentieren
TV-Kritik

TV-Kritik - "Storyseller" Klar definierte Schurkenrolle

Die Protagonistinnen der Reportage heißen Emily Bold, Amanda Hocking, Agnés Martin-Lugand. Allesamt erfolgreiche Autorinnen, die ihre Debütwerke aus eigener Initiative zuerst bei Amazon herausbrachten. Das Verlagsmodell der Zukunft?

Wiesbaden

Wiesbadener Literaturhaus Romantische Impulse statt Buchzeiten

Das Wiesbadener Literaturhaus verzichtet in diesem Jahr auf das Festival "Buchseiten - Buchzeiten". Stattdessen wird Bernard von Brentano und sein Roman "Theodor Chindler" mit einem Literaturfest geehrt. Neben Lesungen sind vertiefende Vorträge und Podiumsdiskussionen geplant.

02.04.2014 12:45 Kommentieren
Kultur

Leipziger Buchmesse Buchbranche geht gestärkt aus Messe

Rekordbesuch auf der Leipziger Buchmesse, Umsatzplus im Buchhandel. Allen Schwarzmalereien zum Trotz geht die Branche selbstbewusst ins Jahr 2014.

16.03.2014 23:48 Kommentieren
Buchmesse Leipzig - Pressekonferenz
Panorama

Leipziger Buchmesse endet mit Besucherrekord

Am Ende der Leipziger Buchmesse 2014 trifft man nur auf zufriedene Gesichter.

16.03.2014 15:27 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Hamburger Mairisch Verlag auf Buchmesse dreifach geehrt

Der Hamburger Mairisch Verlag ist am Freitag auf der Leipziger Buchmesse gleich dreifach ausgezeichnet worden. So erhielt der kleine, unabhängige Verlag aus dem Stadtteil Altona den mit 5000 Euro dotierten Förderpreis der Kurt Wolff Stiftung. Der Verlag entdecke mit großem Spürsinn junge deutsche Prosaautoren und trage in seinem «klug komponierten Programm dem aktuellen Dialog zwischen Literatur, Musik, Graphic Novels und Hörspiel Rechnung», hieß es laut Verlagsmitteilung in der Begründung der Jury.

14.03.2014 14:57 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen