Lade Inhalte...
Wirtschaft

Die Bahn kauft ein Neue ICE-Züge von Siemens

Die Bahn bestellt für 500 Millionen Euro neue ICE-Züge bei Siemens. Sie sollen vor allem im Ausland fahren. Zum Achsenproblem der aktuellen ICE-Flotte herrscht Schweigen. Von Thomas Wüpper

18.12.2008 00:12 Kommentieren
Wirtschaft

Neue ICE-Generation Bahn kauft weiter bei Siemens

Trotz ungelöster Probleme mit ICE-Achsen vergibt die Deutsche Bahn einen weiteren Großauftrag in Höhe von 500 Millionen Euro an den Hersteller Siemens.

17.12.2008 16:12 Kommentieren
Wirtschaft

Radsatzwellen Mehdorn setzt ICE-Herstellern Ultimatum

Im Streit um die Wartungsintervalle der problematischen ICE-Radsatzwellen erwartet Bahnchef Hartmut Mehdorn von den Herstellern in den nächsten 14 Tagen endgültig Klarheit.

29.11.2008 12:11 Kommentieren
Wirtschaft

Neuer Typ des ICE 3 Bahn kauft bei Siemens

Die Deutsche Bahn kauft für rund 500 Millionen Euro 15 weitere ICE-Züge beim bisherigen Hoflieferanten Siemens. Die Entscheidung fällt mitten in einer Phase

25.11.2008 00:11 Kommentieren
Wirtschaft

Deutsche Bahn Siemens darf weiter ICE-Züge bauen

Brechende Achsen, schärfere Kontrollen und in der Folge Reisechaos - Siemens empfiehlt sich kaum als Hersteller. Dennoch bekommt der Konzern den Zuschlag für 15 weitere ICE-Züge. Von Thomas Wüpper

25.11.2008 00:11 Kommentieren
Wirtschaft

Ticketpreise der Bahn Verkehrsclub sieht kein Grund für Erhöhung

Energie wird wieder billiger: Der VCD sieht keinen Grund mehr für höhere Fahrpreise. Offenbar wird, dass die Probleme mit den ICE-Achsen seit Jahren bekannt sind.

11.11.2008 00:11 Kommentieren
Weiterhin Verspätungen und Ausfall von ICE-Zügen
Wirtschaft

Deutsche Bahn Tickets um bis zu sechs Prozent teurer

Die Bahntickets werden im Dezember teils deutlich teurer als ursprünglich angekündigt. Der Konzern macht die Wettbewerbsverhältnisse dafür verantwortlich. Die Zugverspätungen dauern an.

27.10.2008 15:10 Kommentieren
Wirtschaft

ICE T-Neigezüge Riss mit fatalen Folgen

Die Bahn streitet mit den Herstellern über die Schuldfrage. In den Werkstätten wird im Drei-Schicht-Betrieb ohne Pause durchgearbeitet - um die Sicherheitsprüfungen durchzuführen. Von Stephan Börnecke

Wirtschaft

ICE-Hersteller Mehdorn will Schadensersatz fordern

Bahn-Chef Mehdorn droht den ICE-Herstellern mit Schadensersatzforderungen. Denn der Konzern musste weitere Züge aus dem Verkehr ziehen, um ihre Achsen überprüfen zu lassen.

25.10.2008 19:10 Kommentieren
Panorama

ICE-Netz Zugausfälle und Verspätungen für Bahn-Kunden

Zehntausende Fernreisende müssen sich heute auf Verspätungen und Zugausfälle. Wegen der ungeklärten Sicherheit der Achsen zieht die Bahn fast alle ihrer 67 Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ ICE T aus dem Verkehr.

25.10.2008 08:10 Kommentieren
Meinung

Kommentar Kräftemessen - Zug um Zug

Die Serie aus Pech und Pannen, die gerade die Neigetechnikzüge und die ICE-Flotte von Beginn an begleitet, spricht Bände. Besorgniserregend ist vor allem, dass nach jahrelangem Betrieb nun erstmals echte Sicherheitsprobleme auftauchen, die niemand vom Tisch wischen sollte. Von Stephan Börnecke

Panorama

Radachsen Mehdorn zieht die Notbremse

Bahn-Kunden müssen sich auf weitere Ausfälle und massive Verspätungen einstellen. Wegen der Achsen-Probleme zieht die Bahn mehr als ein Viertel ihrer ICE-Flotte aus dem Verkehr.

Wirtschaft

Einstieg in Krisenbanken Paris stellt Bedingungen

Frankreich ist angesichts der Finanzkrise zur Beteiligung an Krisenbanken bereit, stellt dafür aber klare Bedingungen.

08.10.2008 19:10 Kommentieren
Fahrleitungsmontage f}r Schnellbahnstrecke
Wirtschaft

Aufschwung Bahnindustrie brummt

Unternehmen fahren einen Auftragsrekord nach dem anderen ein und suchen dringend Ingenieure - die Bahnindustrie hat 2000 neue Stellen geschaffen. Von Thomas Wüpper

23.09.2008 00:09 Kommentieren
Politik

Sarkozy gibt Assad Rückendeckung

Frankreichs Staatschef wirbt in Syrien um positive Signale des Regimes - und um Milliardenaufträge

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen