Lade Inhalte...
Google-Manager Singh
Netz

Plattform „Daydream“ Google: Hunderte Millionen Smartphones bekommen VR

Bisher sind nur wenige Android-Telefone mit der Google-Plattform „Daydream“ für die Anzeige virtueller Realität nutzbar. Das wird sich schnell ändern, verspricht der zuständige Manager. Auch die Technik „Tango“ zur 3D-Vermessung der Welt soll in viele Geräte kommen

01.03.2017 16:22 Kommentieren
Netz

Brüssel geht gegen Preis-Mauscheleien im Online-Handel an

Hotelbuchungen, Heimelektronik, Computerspiele: Verbraucher in Europa haben dafür womöglich jahrelang zu viel im Internet-Handel bezahlt. Die

02.02.2017 16:37 Kommentieren
Netz

Marktforscher: PC-Markt schrumpft etwas langsamer

Die Talfahrt der weltweiten PC-Verkäufe hat sich im vergangenen Quartal nach Berechnungen von Marktforschern deutlich abgeschwächt. Die Analysefirma Gartner

12.07.2016 09:12 Kommentieren
Roboter
Netz

Asus stellt Haushalts-Roboter mit großen Kulleraugen vor

Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen.

30.05.2016 15:11 Kommentieren
Laptop
Netz

PC-Markt sackt auch in Deutschland weiter ab

Das Geschäft mit Personal Computern geht auch in Deutschland weiter stetig zurück. Nach Berechnungen der Marktforscher von Gartner wurden im ersten Quartal

24.05.2016 16:33 Kommentieren
Politik

Lobbyismus in Schulen Wenn der silberne Stern im Physikheft prangt

Mit frei zugänglichen Arbeitsblättern, Themenbroschüren und Lehrmaterialien erobern Unternehmen und Wirtschaftsverbände deutsche Klassenzimmer.

10.04.2016 09:33 Kommentieren
PC-Hersteller Dell
Wirtschaft

Marktforscher: PC-Verkäufe rasseln weiter nach unten

Der PC-Absatz ist im vergangenen Jahr laut Marktforschern um rund ein Zehntel auf den tiefsten Stand seit 2008 gefallen.

13.01.2016 16:38 Kommentieren
Internationale Funkausstellung IFA
Wirtschaft

Weit mehr als Fernseher: IFA weitet Profil aus

Die IFA in Berlin wird mit fortschreitender Digitalisierung zur Plattform für immer mehr Branchen. Am ersten Publikumstag stellte die Deutsche Telekom ihr Mobil-Angebot für Kinder vor und Microsoft zeigte neue Computer verschiedener Hersteller mit dem frischen Betriebssystem Windows 10.

04.09.2015 18:11 Kommentieren
IFA-Flaggen
Wirtschaft

IFA: Elektronik-Branche baut auf Aufschwung durch Vernetzung

Die Elektronik-Branche hofft auf einen Nachfrageschub durch vernetzter Technik. Im Mittelpunkt der Messe IFA in Berlin stehen Geräte mit Internet-Anbindung und die neuen Geschäftsmodelle, die mit ihnen möglich werden.

02.09.2015 16:53 Kommentieren
Netz

Tablet iPad iPad bleibt die klare Nummer eins

Ausgerechnet im wichtigen Weihnachtsgeschäft ist der Tablet-Absatz gesunken. Apple mit seinem iPad verkaufte trotz eines deutlichen Absatzrückgangs immer noch mehr Tablets als die vier nächsten Verfolger zusammen.

03.02.2015 09:54 Kommentieren
Netz

Hardware Der PC feiert sein Comeback

Der PC ist tot – so lautete noch vor kurzem die einhellige Meinung der Branchenkenner. Doch aktuelle Zahlen belegen: Der Personal Computer feiert sein Comeback, in der Gestalt der Hybrid-Geräte, die Notebook und Tablet in einem sind. Wir erläutern, wie es mit der Hardware weitergeht.

Wirtschaft

Apple-Zulieferer Pegatron Schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

Die Arbeitsbedingungen bei chinesischen Apple-Zulieferern haben sich trotz eines Versprechens von Apple nicht verbessert. BBC-Reporter, die unerkannt in den Fabriken von Apple-Zulieferer Pegatron arbeiteten, berichten, dass die Arbeiter regelmäßig mehr als 60 Stunden pro Woche arbeiten müssen.

19.12.2014 09:52 Kommentieren
Wearables: Mensch und Technik wachsen zusammen
Netz

Smartwatches Digitale Identität am Handgelenk

Elektronikkonzerne zeigen auf der am Freitag beginnenden Internationalen Funkausstellung vor allem Smartwatches.

Netz

iPhone 6 soll ab August verkauft werden

Apple will das neue iPhone 6 Medienberichten zufolge schon ab August verkaufen.

09.05.2014 16:24 Kommentieren
Netz

Fritzbox Fritzbox-Schwachstelle gefunden

Sie kaperten privat genutzte Fritzbox-Router und telefonierten für mehrere tausend Euro auf Kosten ihrer Opfer: Die Sicherheitslücke in den weit verbreiteten Fritzbox-Routern kostete einige Nutzer viel Geld. Der Hersteller AVM hat die Schwachstelle nun entdeckt und kündigt Updates an. Von den Tätern fehlt jede Spur.

07.02.2014 21:57 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum