Lade Inhalte...
Sozialwahl 2017
Arbeit, Soziales

Sozialwahl Die Wahl, die keiner kennt

Mehr als 51 Millionen Bürger sind aufgerufen, die Parlamente der Renten- und Krankenkassen zu wählen. Eine echte Wahl besteht oft nicht. Viele Listen sind ausgekungelt.

Psychopharmaka in der Pflege
Panorama

Medikamentenmissbrauch Ruhiggestellt im Heim - mit bösen Folgen

In vielen Pflegeheimen werden massenhaft unnötige Psychopharmaka verabreicht, zeigt eine Studie der AOK. Gefährliche Nebenwirkungen sind häufig die Folge. Vor allem Demenzkranke sind betroffen.

Deutschland und die Welt

Patientenschützer: Psychopharmaka für Demente oft „äußerst schädlich“

Patientenschützer haben den Einsatz von Antidepressiva und Beruhigungsmitteln in Pflegeheimen kritisiert. „Zwei Drittel der Demenzkranken werden mit Psychopharmaka ruhiggestellt“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der dpa.

05.04.2017 07:08 Kommentieren
Frankfurt
Frankfurt

FSV Frankfurt Reisig : „Ich war ein Stress-Esser“

Wie der frühere FSV Frankfurt-Manager Bernd Reisig zusammen mit einer Ernährungsberaterin abnehmen will.

03.03.2017 20:27 Kommentieren
Schwangere
Rhein-Main

Geburtskliniken in Hessen Mütter zufrieden mit Entbindungskliniken

In einer Umfrage von Barmer und AOK zeigen sich die meisten Mütter zufrieden mit den Entbindungskliniken in Hessen.

01.03.2017 15:45 Kommentieren
AOK
Rhein-Main

Bad Homburg Planungsdebakel verhindert

Der zentrale Busbahnhof soll pünktlich im September fertig sein. Zum Glück hat der Chef des Straßenbauamtes noch einmal nachgemessen.

Wirtschaft

FR-Telefonaktion Die Frage nach der Selbstständigkeit

Seit Jahresbeginn gilt die neue Pflegereform. In der FR-Telefonaktion erklärten Experten, was sich geändert hat.

24.01.2017 14:40 Kommentieren
Frankfurt

Organspende-Skandal Härtere Strafen reichen nicht aus

AOK-Vorstand Uwe Deh will drastische Strafen für problematische Kliniken und mehr Transparenz.

16.01.2017 12:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

«Welt»: Jede vierte gesetzliche Krankenkasse erhöht Beiträge

Etwa jede vierte gesetzliche Krankenkasse hat nach einem Medienbericht zum Jahreswechsel ihren Beitragssatz erhöht. Nach der Beitragsliste des Spitzenverbands der gesetzlichen Kassen GKV würden 27 der 113 Kassen teurer, berichtet die «Welt». Erstmals verlangten nun alle Kassen einen Zusatzbeitrag. Die Spanne reiche von 14,6 Prozent bei der Metzinger BKK und der AOK Sachsen-Anhalt bis zu 16,4 Prozent bei der BKK Vital. Die großen bundesweiten Anbieter Barmer, Techniker Krankenkasse und DAK Gesundheit ließen ihre Beiträge nach dem Bericht unverändert.

01.01.2017 18:45 Kommentieren
Wirtschaft

Krankenkassen Millionen Versicherte müssen drauflegen

Mehr als 20 Krankenkassen erhöhen im neuen Jahr die Zusatzbeiträge, Millionen Versicherte sind betroffen. Für wen wird es teurer, und für wen nicht?

Rhein-Main

Medizinische Versorgung Medikamente nicht lieferbar

Schwerkranken Patienten fehlen lebenswichtige Medikamente. Hessens Ärzte warnen vor weiteren Lieferengpässen und fordern eine Strategie.

Wirtschaft

Steuern Arm bleibt arm, reich bleibt reich

Indirekte Steuern belasten laut einer DIW-Studie Haushalte mit niedrigem Einkommen erheblich stärker als Haushalte mit hohen Einkommen. Eine Analyse.

Wissen

AOK dringt auf bessere Qualität der Notfallversorgung

Der AOK-Bundesverband dringt auf eine bessere Qualität der Notfallversorgung von Patienten in Krankenhäusern.

29.11.2016 13:43 Kommentieren
Politik

«FAZ»: Überschuss der Krankenkassen bei 1,5 Milliarden Euro

Die Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung hat sich im Sommer nochmals verbessert. Ende September wiesen die 117 gesetzlichen Kassen einen Überschuss von knapp 1,5 Milliarden Euro aus, wie die «FAZ» (Donnerstag) unter Berufung auf Daten der Krankenkassen berichtet.

24.11.2016 07:55 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum