Lade Inhalte...

Apple Keynote 2018 Neue iPhones und größere Apple Watch erwartet

Am 12. September findet die nächste Apple-Keynote statt. Bei der Veranstaltung im „Steve Jobs Theater“ werden neue Geräte vorgestellt. Was erwarten Analysten und was sagt die Gerüchteküche? Ein Überblick.

Apple
Bei der Apple-Keynote Mitte September sollen wieder zahlreiche neue Geräte vorgestellt werden. Foto: afp

Für den 12. September hat Apple zur Keynote in die Firmenzentrale nach Cupertino eingeladen. Wie in jedem Jahr kann man der Einladung keine Hinweise entnehmen, was zu erwarten ist. Doch eines steht bereits fest: Weltweit warten Apple-Fans auf die neuen Produkte, die sehr wahrscheinlich vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet im „Steve Jobs Theater“ in der neuen Firmenzentrale statt. In dem Veranstaltungssaal haben rund 1000 Personen Platz. Dazu kommen wie bei jeder Apple-Keynote zahlreiche Zuschauer, die das Ereignis im Livestream verfolgen.

Wie bei jeder Terminankündigung sind auch dieses Mal die Erwartungen an die Apple-Keynote groß. Was erwarten Analysten und Experten? Welche Gerüchte gibt es? Ein Überblick:

Mehrere neue iPhones im Gespräch

Dass Apple neue iPhone-Modelle vorstellen wird, gilt als so gut wie sicher. Sie werden dann rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft verfügbar sein. Experten erwarten ein iPhone XS und ein iPhone XS Plus (oder iPhone XS Max) als Nachfolger des iPhone X. Weiterhin wird erwartet, dass Apple für die neue iPhone-Generation das Design des aktuellen Topmodells X übernehmen will - und zwar für alle Preisklassen. Der Apple-Staranalyst Ming-Chi Kuo rechnet außerdem damit, dass die Gesichtserkennung FaceID in allen Modellen den Fingerabdruck-Sensor ersetzen wird. Das Apple-Blog „9to5mac“ hat einen ersten Blick auf das neue iPhone XS veröffentlicht - ob das Gerät tatsächlich so aussieht, wird die Apple-Keynote am 12. September zeigen.

Apple Watch soll größer werden

Neben den neuen iPhones wird auch die Vorstellung einer neuen Generation der Computeruhr Apple Watch erwartet. Analyst Kuo glaubt, die Displays könnten rund 15 Prozent größer als bisher ausfallen, auch die Pulsmessung solle verbessert werden. Kuo verfügt über gute Kontakte zu Apple-Zulieferern und konnte bereits in der Vergangenheit viele Dinge vorhersagen, die Apple anschließend tatsächlich vorstellte. Auch „9to5mac“ berichtet über ein etwa 15 Prozent größeres Display - die Displayränder sollen dafür so gut wie komplett wegfallen, wie ein Bild zeigt.

iPad ohne Home-Button?

Auch neue iPads sollen auf der Apple-Keynote vorgestellt werden, wenn man den Gerüchten glaubt. Ein neues iPad Pro soll vermutlich ohne Home-Button auskommen - so könnte das Display vergrößert werden. Das gelte allerdings nur für das kleinere 10,5-Zoll-Modell, das auf 11 Zoll wachsen soll. Beim größeren iPad soll es Gerüchten zufolge beim 12,9-Zoll-Bildschirm bleiben. Apple-Nutzer hoffen außerdem auf die Vorstellung neuer Macs.

Livestream der Apple-Keynote

Die Apple-Keynote beginnt am Mittwoch, den 12. September 2018 um 19 Uhr. Den Livestream kann man sich auf der Website von Apple anschauen. (mit dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen