Lade Inhalte...

Europa League Alles, was Sie zur UEFA Europa League wissen müssen

Wie ist der Modus, um wie viel Geld geht es und wer hat wann was gewonnen? Alle Infos zur UEFA Europa League und was das alles mit der Eintracht zu tun hat.

UEFA Europa League Trophäe
Das Objekt der Begierde: Die Trophäe der UEFA Europa League. Foto: imago

Wann beginnt die UEFA Europa League?

Insgesamt gibt es fünf Qualifikationsrunden vor dem Start der Gruppenphase, die aus Gründen des Marketing aber unterschiedliche Bezeichnungen haben, nämlich: die Vorqualifikation, drei Qualifikationsrunden und die Playoffs. RB Leipzig steigt als Tabellensechster der vorangegangenen Saison als erster Bundesligist in die dritte Qualifikationsrunde ein. Eintracht Frankfurt ist als Pokalsieger ebenso wie Bayer Leverkusen als Tabellenfünfter direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Die Auslosung der Gruppenphase erfolgt am 31. August in Monaco. Der erste Spieltag ist auf den 20. September terminiert.

Welches Land stellt wie viele Teams?

Die Anzahl der Mannschaften, die jeder Verband in die Europa League entsendet, ergibt sich aus der UEFA-Fünfjahreswertung. Die ersten fünf dieser Rangliste (Spanien, England, Italien, Deutschland, Frankreich) stellen zwei direkt qualifizierte Teams. 

Wie qualifiziert man sich für die Europa League?

Das unterscheidet sich von Verband zu Verband. In Deutschland qualifizieren sich der Fünftplatzierte der Bundesligatabelle und der DFB-Pokalsieger direkt für die Gruppenphase. Der Sechstplatzierte startet in der Qualifikationsgruppe.

Der Sieger der Europa League qualifiziert sich damit im kommenden Jahr direkt für die Champions League.

Seit wann gibt es die Europa League?

Die UEFA Europa League gibt es seit der Saison 2009/10. Davor hieß der Wettbewerb UEFA Cup, in Deutschland UEFA Pokal. Gestartet wurde dieser 1971, als dritter europäischer Klubwettbewerb neben dem Europapokal der Landesmeister (seit 1955, ab 1992 UEFA Champions League) und dem Europapokal der Pokalsieger (seit 1960). Der letztgenannte wurde in der Saison 1998/99 letztmals ausgetragen. Seitdem qualifizieren sich die nationalen Pokalsieger ebenfalls für die UEFA Europa League.

Wie läuft die Auslosung der Gruppenphase?

Die Auslosung der Gruppenphase erfolgt als feierlicher Akt am 31.08.2018 in Monaco. 17 Vereine qualifizieren sich direkt. Dazu kommen die 21 Sieger der Playoff-Runde und weitere 10 Vereine, die ihre Playoff-Spiele zur UEFA Champions League verloren haben. Macht 48 Vereine, die von der UEFA in vier Töpfe aufgeteilt werden.  

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen