Lade Inhalte...

Eintracht Frankfurt Aktuelles zu Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt in der Saison 2018/2019: Alle News, alle Gerüchte, alle Fakten zum hessischen Erstligisten.

09.11.17: Eintracht Frankfurt - Bayern München 0:1
Attila - Maskottchen der Eintracht Foto: Stefan Krieger

Alle Artikel zum Bundesligisten aus Frankfurt finden Sie in unserem Dossier Eintracht Frankfurt.

Eintracht setzt auf die Fans

04.10.2018: Alle Eintracht-Fans freuen sich auf das Europa-League-Heimspiel gegen Lazio Rom. Die Italiener gehen als Favorit ins Spiel. Mit den eigenen Fans im Rücken wollen die Hessen an die Leistung aus dem ersten Spiel gegen Marseilles anknüpfen und die nächsten Punkte einfahren.  

Mit Offensivfußball zum Erfolg

02.10.2018: Das Spiel gegen Hannover war der richtige Ansatz. Eintracht-Trainer Adi Hütter schickte eine offensiv ausgerichtete Mannschaft aufs Feld. Ein Stürmer als Linksverteidiger, mit zwei Spitzen, mit zwei spielstarken Kickern im Mittelfeldzentrum. Und mit Rückkehrer Ante Rebic. Allerdings profitierte die Eintracht auch von der Schwäche des Gegners. Das wird in den kommenden Spielen gegen Lazio Rom (Europa League) und Hoffenheim anders werden. Danach treffen die Hessen auf Gegner auf Augenhöhe. Dort wird sich zeigen, in welche Richtung die Saison gehen wird. 

Heimsieg gegen Hannover

30.09.2018: Eintracht Frankfurt fährt einen wichtigen und deutlichen Sieg gegen Hannover 96 ein. Der 19-jährige Verteidiger Evan Ndicka erzielt sein erstes Tor im Dress der Frankfurter und sein Erster als Profi überhaupt. Auch der wiedergenesene Vize-Weltmeister Ante Rebic trägt sich in die Torschützenliste ein. Auch Stümer Sebastien Haller zeigte ein gute Leistung, auch ohne eigenen Treffer. Die Eintracht sortiert sich nach dem sechsten Spieltag auf Rang elf ein. 

Hütter rüttelt auf

29.09.2018: Vier Punkte aus fünf Spielen. Das ist zu wenig für den Anspruch von Eintracht Frankfurt. Trainer Adi Hütter nimmt seine Spieler nach dem Holperstart in die Pflicht. Gegen Hannover 96 müssen drei Punkte geholt werden. Mit Stürmer Ante Rebic steht den Frankfurter wieder ein Spieler zur Verfügung, der den Unterschied ausmachen kann und für den nötigen Zug in der Offensive sorgen kann. 

Eintracht gefangen im Nirgendwo

28.09.2018: An der Niederlage in Gladbach hat die Eintracht zu knabbern. Das Spiel gegen Hannover 96 am Sonntag gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Hessen haben viele Baustellen zu beackern, die sie recht bald schließen müssen. Gegen Hannover ist eventuell auch der Brasilianer Allan wieder im Kader. Der Mann, der für sein Pflichtspieldebüt bei der Eintracht einen langen Anlauf nehmen musste.

Herber Rückschlag für die Eintracht

26.09.2018: Mit 1:3 verliert Eintracht Frankfurt in Mönchengladbach. Und das ziemlich mutlos gegen einen Konkurrenten, der eigentlich als Lieblingsgegner der Hessen galt. Ante Rebic trifft für das Team von Adi Hütter, aber die Niederlage kann auch er nicht abwenden

Unentschieden gegen Leipzig

24.09.2018: Zum Sieg fehlt der letzte Biss: Die Eintracht hätte das Spiel gegen Leipzig früh entscheiden können - und muss sich am Ende mit einem 1:1 gegen RB Leipzig begnügen.

„In Frankreich geht es ruhiger zu“ - Interview mit Evan Ndicka

21.09.2018: Warum der neue Eintracht-Verteidiger Evan Ndicka schon früh auf sich allein gestellt war, was er von Geisterspielen hält und warum er sich in einem Punkt absolut sicher ist: Von nichts kommt nichts.

Auftakt in Europa: Eintracht Frankfurt gewinnt bei Olympique Marseille

20.09.2018: Beim Europacup-Comeback gewinnt die Eintracht bei Olympique Marseille trotz Unterzahl in letzter Minute - dank Luka Jovic. Die Fans dürfen weder ins Stadion noch in die Stadt. Einige reisen trotzdem nach Frankreich und feiern friedlich den Sieg ihres Teams.

Aufgezeichnet mit Sebastien Haller

16.09.2018: Sebastien Haller legt einen Topstart in der Liga hin - und ist optimistisch für sein Team: „Wir haben uns stark verbessert. Die Belohnung wird bald folgen.“

Eintracht verliert in Dortmund

14.09.2018: Ausgerechnet Marius Wolf. Der ehemalige Frankfurter sorgt beim Spiel der Hessen in Dortmund mit seinem Treffer für die Vorentscheidung zugunsten der Borussia. Die Eintracht schlägt sich im Westfalenstadion wacker, kehrt aber am Ende mit leeren Händen zurück

Willems bleibt drei Spiele gesperrt

14.09.2018: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Sperre von drei Bundesligaspielen gegen Eintracht Frankfurts Profi Jetro Willems bestätigt. Das Gericht wies damit einen Protest des deutschen Pokalsiegers zurück, wie es am Freitag in einer Mitteilung des Verbandes hieß. Willems fehlt der SGE damit nicht nur gegen Borussia Dortmund und RB Leipzig, sondern auch gegen Borussia Mönchengladbach. Der 24-Jährige hatte sich im Heimspiel gegen Werder Bremen (1:2) eine Tätlichkeit geleistet und war mit der Roten Karten des Feldes verwiesen worden. Der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Hans E. Lorenz, begründete: "Nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme ist die Aktion des Spielers Willems als heftiger Stoß in das Gesicht seines Gegenspielers zu werten." 

Mit Mut zum Favoriten nach Dortmund

14.09.2018: Kein Versteckspiel in Dortmund: Eintracht Frankfurt will in Dortmund Akzente setzen – das allerdings dürfte nicht leicht werden.

Großer Kader, aber zu wenig taugliche Spieler

13.09.2018: Schon ziemlich früh in der Saison kämpft Eintracht Frankfurt mit Verletzungssorgen. Linksverteidiger Taleb Tawatha droht für das Spiel in Dortmund auszufallen. Ante Rebic ist auch noch lange kein Thema.

Fenerbahce Istanbul widerspricht Marco Fabian

12.09.2018: Marco Fabian sprach nach seinem geplatzten Wechsel zu Fenerbahce Istanbul von nicht eingehaltenen Absprachen seitens der Türken. Fener widerspricht dem jetzt und führt erneut medizinische Bedenken an.

Makoto Hasebe will kein Ersatz sein

11.09.2018: Makoto Hasebe ist in dieser Saison in der Bundesliga bei der Eintracht noch nicht zum Zug gekommen. Zufrieden ist der Japaner mit dieser Situation nicht. Im Spiel am kommenden Freitag gegen Borussia Dortmund könnte Hasebe allerdings für Adi Hütter durchaus eine Option sein. 

Gacinovic: „bester Moment meiner Karriere“.

10.09.2018:  Lauf ins Gück -  Mijat Gacinovic hat sich mit seinem legendären Tor im DFB-Pokal für die Eintracht-Fans unsterblich gemacht. Er selbst spricht vom „besten Moment meiner Karriere“. Ein Gespräch mit dem Eintracht-Profi über den Sprint auf das leere Bayern-Tor, den Triumphzug durch Frankfurt nach dem Pokal-Gewinn und seine bittere Ausbootung bei der WM. 

Jermaine Jones beendet seine Karriere 

10.09.2018: Jermaine Jones, der Frankfurter Bub vom Ben-Gurion-Ring, beendet seine schillernde Karriere. Den Ruf des Bad Boys, des Rüpels und des Ghetto-Kids hat er nie abstreifen können. Immerhin: Zu seinen Fehlern hat er stets gestanden, ehrlich, rau, herzlich. Zuletzt spielte Jones in Los Angeles. Nun hat er sein Fußball-Trikot an den Nagel gehängt. Und manches deutet darauf hin, dass Jermaine Jones, die wilde 13, in absehbarer Zeit nach Deutschland kommt. Auf Twitter schreibt er: „Man sieht sich.“ Womöglich auch in Bonames.   

Grindel hält Frankfurter Ultraszene für „unberechenbar“ 

10.09.2018: Deutschland bewirbt sich um die Austragung der Euro 2024, am 27. September will das Uefa-Exekutivkomitee über den Zuschlag entscheiden. In der Situation ließ sich DFB-Präsident Reinhard Grindel wohl von seinen Vorurteilen leiten: Das Freundschaftsspiel gegen Peru am vergangenen Sonntag hätte eigentlich gar nicht in Sinsheim stattfinden sollen, sondern in Frankfurt. Aber Grindel befürchtete, „dass die keineswegs dummen Ultras uns das Projekt Euro 2024 gerade kaputtmachen wollen, indem sie dort ein Inferno veranstalten.“ Die Frankfurter Ultraszene sei viel zu unberechenbar, meint der DFB-Chef. Grindel verkennt, für welche Werte speziell die Frankfurter Fanszene steht. Nämlich dieselben, mit der seine Bewerbung 2024 angeschoben wird: Vielfalt, Toleranz und Offenheit. „Dieser Mann war und ist untragbar!“, stellen Fanvertreter fest.   

Mammutaufgabe für Adi Hütter

07.09.2018: In den kommenden Wochen steht Eintracht Frankfurt vor einem straffen Programm. Trainer Adi Hütter muss die Mannschaft auf die schweren Aufgaben in der Bundesliga und in der Europa League vorbereiten - ist aber in der glücklichen Lage, im Training fast den vollständigen Kader zur Verfügung zu haben

Rückkehrer Fabian trifft im Testspiel gleich doppelt

07.09.2018: Gelungenes Comeback für Marco Fabian: Beim Testspiel der Eintracht beim Hessenligisten FC Ederbergland (Endstand 5:0 für die SGE) trifft der Mexikaner gleich zweimal. Auch Marc Stendera und Branimir Hrgota wurden, wie Fabian, nach 58 Minuten eingewechselt. Der zuvor ebenfalls aussortierte Verteidiger Simon Falette kam direkt nach der Halbzeitpause in die Partie.

Kader für Europa benannt und DFL terminiert Spiele

06.09.2018: Einige mehr oder weniger prominente Spieler aus dem Kader der Eintracht werden nicht an den Spielen in der Europa League teilnehmen dürfen. Aufgrund der Uefa-Regelung, wonach acht lokal ausgebildete Spieler im Aufgebot stehen müssen, konnte die Eintracht im Grunde nur Akteure aus dem Ausland streichen - da traf es unter anderem Marco Fabian. Die Europa League hat auch Einfluss auf die Terminierung der Spiele in der Bundesliga in den Monaten Oktober und November: Samstags um 15.30 Uhr, dem klassischen Termin, darf die Eintracht nur ein einziges mal ran, am 24. November in Augsburg.

Trainingsgruppe zwei wird aufgelöst

05.09.2018: Die aussortierten Eintracht-Profis Marco Fabian, Branimir Hrgota, Marc Stendera, Simon Falette und Nelson Mandela Mbouhom kehren in den Kreis der ersten Mannschaft zurück. „Ich freue mich, dass die Jungs wieder dazugestoßen sind,“ sagt Trainer Adi Hütter. Sie seien ja nie „Ausgestoßene“ gewesen, sondern Spieler, „die vorläufig nicht in der Planung waren“. Ein Spieler wie Marco Fabian könnte der Mannschaft im weiteren Verlauf der Saison noch weiterhelfen. Auch für Makoto Hasebe läuft es zurzeit nicht rund. Im Heimspiel gegen Werder Bremen schaffte es der Japaner nicht im den 18-Mann.Kader. Dabei stand er in seinen vier Jahren in Frankfurt fast immer in der Startelf, es sei denn er war verletzt, krank oder gesperrt. Wie es für den 34-Jährigen weitergeht, werden die nächsten Spiele zeigen. 

Eintracht fechtet Willems-Urteil an

04.09.2018: Im Heimspiel gegen Werder Bremen wurde Linksverteidiger Jetro Willems aufgrund einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Vom DFB-Sportgericht wurde der Niederländer mit einer Sperre von drei Spielen belegt. Mit der Entscheidung ist die Frankfurter Eintracht nicht einverstanden und legt Einspruch ein. Die Hessen haben eine Sperre von zwei Partien beantragt

Carlos Salcedo fällt für die Hinrunde aus

02.09.2018: Bittere Nachricht für Carlos Salcedo. Der mexikanische Innenverteidiger der Eintracht muss wegen eines Syndesmosebandrisses operiert werden. Die Verletzung hatte sich der 24-Jährige am Samstag im Spiel gegen Werder Bremen zugezogen, als er schon nach zehn Minuten und nach einem derben Tritt von Davy Klaassen vom Feld geführt werden musste. In der Vergangenheit war Salcedo, der alle vier WM-Spiele der Mexikaner in Russland bestritten hatte, ohnehin schon zum Pechvogel avanciert: Zweimal hatte er sich in seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt die Schulter gebrochen. Nun fällt er erneut lange aus.

Eintracht verliert Heimspiel in Unterzahl

02.09.2018: Eintracht Frankfurt legt gegen Werder Bremen eine beeindruckende Einstellung an der Tag. Mit allen Mitteln, hohem läuferischen Einsatz und kaum erlahmenden Willen versuchen die Hessen, eine Eselei von Linksverteidiger Jetro Willems zu kompensieren, der sich zu einer Tätlichkeit hatte hinreißen lassen. Kevin Trapp kann in der Nachspielzeit die Niederlage der Eintracht nicht verhindern

Rönnow frustriert, Trapp ist wieder da

01.09.2018: Eintracht Frankfurt traut der Gesundheit von Frederick Rönnow nicht in dem Maße, wie es sein müsste, um ihn als unangefochtene Nummer eins in die schwierige und lange Saison zu schicken. Am Donnerstag finalisierte der Verein nämlich die Verhandlungen mit dem alten und neuen Frankfurter Torwächter Kevin Trapp. Das kann man nicht nur, das muss man als Misstrauensvotum gegen den für nicht eben wenig Geld aus Kopenhagen zur Eintracht gekommenen Frederick Rönnow interpretieren.

Kommt Kevin Trapp zurück?

31.08.2018:  Eintracht Frankfurt steht am letzten Tag der Wechselperiode offenbar vor einem Transfercoup: Nationaltorhüter Kevin Trapp könnte das Team von Trainer Adi Hütter in der laufenden Saison verstärken. Trapp hat schon in der Vergangenheit für die Eintracht gespielt, war sogar Kapitän der Mannschaft.  Am Morgen veröffentlicht Eintracht Frankfurt ein Video auf youtube, das den Saarländer bei der Eintracht schon vorstellt - offensichtlich eine Panne, denn kurz darauf verschwindet der Clip schon wieder von der Plattform.

Europa und die Eintracht

30.08.2018: Eintracht Frankfurt hat große Lust auf Spiele in Europa - und die Fans noch mehr. Die Heimspiele in der Europa-League waren ausverkauft, lange bevor die Gegner feststanden. Die Auslosung findet am Freitag, den 31. August in Monaco statt. Lukrative Gegner warten auf die Eintracht und ihre Anhänger.

Happy Birthday, Steppi

30.08.2018: Heute wird der Frankfurter Kulttrainer 70 Jahre alt. Dragoslav Stepanovic wurde vor allem durch den Satz "Lebbe geht weiter" nach der vergeigten Meisterschaft in Rostock anno 1992 bekannt. 

Evan Ndicka ist auf dem Sprung

30.08.2018: Der französische Neuzugang Evan Ndicka ist gerade mal 19 Jahre alt, dafür aber schon ziemlich abgeklärt. Beim Bundesligastart in Freiburg liefert das Nachwuchstalent in der Innenverteidigung eine Partie ohne Fehl und Tadel ab. Das macht Hoffnung für die Zukunft.

Danny Blum: Verwirrungen um Transfer

30.08.2018: Der Transfer von Eintracht-Profi Danny Blum zu Las Palmas drohte zu platzen. Grund war der Medizin-Check - der Fall erinnerte an das Hickhack um Marco Fabian. Heute soll Blum aber in Las Palmas vorgestellt werden. Mit Blum verlässt ein weiter Deutscher Eintracht Frankfurt, was zu Problemen bei der Quote für einheimische Spieler führen könnte.

Wieder einer Nachwuchskicker mit Profivertrag

30.08.2018: Eintracht Frankfurt hat Mischa Häuser mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 18-Jährige war vor zwei Jahren von den Offenbacher Kickers gekommen. Eintracht Frankfurt stattet vermehrt Spieler aus dem Nachwuchsbereich mit solchen Verträgen aus, weil bei den Profis zu wenig Deutsche unter Vertrag sind.

Eintracht-Stadion fast voll

29.08.2018: Eintracht Frankfurt meldet, dass für das kommende Heimspiel gegen Werder Bremen bereits über 47.500 Tickets verkauft sind. Das Spiel gegen die Hanseaten ist die zweite Partie in der Liga nach dem Auftakt gegen Freiburg. Danach steht erst mal wieder eine Länderspielpause an. 

Keine Zugänge, kaum Abgänge bei der Eintracht

29.08.2018: Eintracht Frankfurt leidet darunter,  dass der Transfermarkt kaum in Bewegung kommt . Aus der Trainingsgruppe 2 konnte bislang kein Spieler abgegeben werden.

Gelson Fernandes als Boss 

28.08.2018: Gelson Fernandes ist auch wegen seiner Empathie wichtig für Eintracht Frankfurt. In Freiburg lief er das erste Mal als Kapitän auf. Und er machte seine Sache mehr als ordentlich.

Fredi Bobic ist sauer

28.08.2018: Der Frust bei Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic nach dem gescheiterten Wechsel von Marco Fabian ist groß. Er spricht von "Sauerei".

Marco Fabian geht nicht nach Istanbul

28.08.2018: Marco Fabian wehrt sich gegen die Darstellung von Fenerbahce Istanbul, er habe den Medizincheck nicht bestanden. Der Mexikaner sagt, er habe von sich aus die Verhandlungen mit den Türken abgebrochen.

Danny Blum in die zweite spanische Liga

27.08.2018: Danny Blum verlässt die Eintracht. Der Mittelfeldspieler wechselt in die zweite spanische Liga zu UD Las Palmas. Der Club von den Kanaren und Eintracht Frankfurt einigten sich auf ein Leihgeschäft bis Saisonende.

Eintracht siegt gegen Freiburg

27.08.2018: Eintracht Frankfurt gewinnt das Bundesliga-Auftaktspiel beim SC Freiburg. Der Dreier sorgt beim Pokalsieger erstmal für ein wenig Ruhe.

 

 

Eintracht Frankfurt in der Saison 2018/2019

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen