Lade Inhalte...

Staunässe vermeiden Für Wurzelgemüse im Hochbeet Kübel ab 60 cm Höhe wählen

In Hochbeeten lassen sich viele verschiedene Gemüse ziehen. Gut gedeihen hier auch die Wurzelgemüse. Damit Möhren oder Rettiche besonders gut wachsen, benötigen sie jedoch viel Erdreich.

06.07.2018 13:52
Wurzelgemüse
Wurzelgemüse lässt sich sehr gut im Hochbeet ziehen. Das sollte nur über eine ausreichende Höhe verfügen. Foto: Stephanie Pilick

Ein Hochbeet ist eine rückenschonende Alternative zum normalen Gemüsegarten. Dazu lässt sich beispielsweise auch ein Mörtelkübel aus Kunststoff nutzen, erklärt die Aktion „Das sichere Haus“.

Wer Wurzelgemüse wie Karotten anbauen will, sollte dabei aber auf eine ausreichende Höhe des Kübels achten - mindestens 60 Zentimeter sind empfehlenswert. Und um Staunässe entgegenzuwirken, sollten so genutzte Mörtelkübel generell Löcher im Boden haben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen