Lade Inhalte...

Sirocco, Jumeirah & Co. Die spektakulärsten Dachterrassen der Welt

Wer hier ein Menü genießt, sollte unbedingt schwindelfrei sein: Das Luxushotel „Lebua“ in Bangkok beherbergt das höchste Open-Air-Dachrestaurant der Welt. Im „Sirocco“ wird auf 230 Meter Höhe diniert. Wir zeigen die spektakulärsten Dachterrassen.

22.05.2012 06:00
In Bangkok schwebt man 63 Stockwerke über der Stadt. Foto: Hotel at Lebua State Tower

Bangkok vom 63. Stockwerk eines Wolkenkratzers zu betrachten ist schon atemberaubend. Noch spektakulärer wird es, wenn man in dieser Höhe auch noch einen Drink oder ein edles Menü zu sich nehmen kann. Das „Sirocco“ gehört daher mittlerweile zu den größten Touristenattraktionen der thailändischen Hauptstadt.

Das höchste Open-Air-Dachrestaurant hat es sogar bis nach Hollywood geschafft. So wurden Szenen des Junggesellen-Blockbusters „Hangover 2“ über den Dächern Bangkoks gedreht.

Inzwischen haben viele Hotels in großen Metropolen haben auf ihren Dächern eine Rooftop-Bar, ein Restaurant oder sogar einen Swimmingpool. Das Reiseportal Trivago hat Unterkünfte gesammelt, die auf der obersten Etage einen besonders spektakulären Panoramablick bieten. Von Dubai über Berlin und Athen bis nach New York genießen die Gäste in schwindelerregender Höhe die Aussicht und den Blick über die Dächer der Metropolen.

Wir zeigen das „Sirocco“ in Bangkok sowie weitere spektakuläre Dachterrassen in unserer Bildergalerie. (cpo/trivago)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum