Lade Inhalte...
Eine Frau trainiert auf einem Laufband
Reise-Recht

Recht auf Reisen Sportraum-Nutzung bei schwerem Seegang auf eigene Gefahr

Kreuzfahrt-Urlaubern bleibt manchmal ein starker Seegang nicht erspart. Sport im Fitnessraum etwa kann dann schnell zur Wackelpartie werden. Wer haftet also bei Unfällen? In einem Gerichtsprozess wurde darüber verhandelt.

Vor 18 Stunden
Flugbuchung im Internet
Reise-Recht

EuGH-Urteil Flugpreise nicht in beliebiger Währung anzeigbar

Darf der Preis für einen Flug von London nach Stuttgart in Pfund angegeben werden? Das höchste EU-Gericht hat geurteilt - und Verbraucherschützer enttäuscht.

15.11.2018 16:04
Flugverspätung
Reise-Recht

Recht auf Reisen Flugverspätung wegen beschädigtem Reifen

Wegen eines beschädigten Reifens kommt es zu einer langen Flugverspätung. Um die Entschädigung eines Fluggasts zu vermeiden, beruft sich die Airline auf außergewöhnliche Umstände. Doch wie entscheidet das Amtsgericht Hannover?

13.11.2018 04:08
Oberlandesgericht München
Reise-Recht

Oberlandesgericht München Portal darf Haftung für falsche Angaben nicht ausschließen

Manche Reiseportale übernehmen die Angaben von Airlines oder Hotels eins zu eins. Haften wollen sie dafür meist nicht. Doch eine entsprechende Klausel in den AGB's ist nicht immer wirksam.

06.11.2018 12:02
Annullierung
Reise-Recht

Airline muss zahlen Entschädigung bei pauschaler Begründung für Flugverspätung

Wenn Airlines einen Flug annullieren, müssen sie gute Gründe haben. Fallen diese eher pauschal aus, winkt den Passagieren eine Entschädigung. Denn dann greift die EU-Fluggastrechte-Verordnung.

30.10.2018 11:32
Reise stornieren
Reise-Recht

Unvorhergesehene Operation Bei bestehender Krankheit keine Erstattung des Reisestornos

Verhindert eine unvorhergesehene Operation eine Urlaubsreise, springt die Reiserücktrittsversicherung ein. Anders ist es, wenn eine bestehende Krankheit vorliegt und ein Eingriff vor Reiseantritt absehbar war. Dann bleiben Reisende auf den hohen Stornogebühren sitzen.

23.10.2018 05:02
Flugverspätung
Reise-Recht

Flug verspätet Beschluss der Schlichtungsstelle nicht bindend

Beginnt die Reise mit einem verspäteten Flug und langer Wartezeit, scheint das kein gutes Omen für einen gelungenen Urlaub. Rein rechtlich steht Passagieren zwar eine Entschädigung zu. Doch was, wenn die Airline sich querstellt?

16.10.2018 11:02
Einreisebestimmungen für Ägypten
Reise-Recht

Gerichtsurteil Flug nach Ägypten verweigert

Wegen unzureichender Ausweispapiere nicht an Bord eines Flugzeugs gelassen zu werden, ist ärgerlich. Besonders, wenn Urlauber vom Reiseveranstalter über die Einreisebestimmungen falsch informiert wurden. Wann erhalten Betroffene eine Entschädigung?

09.10.2018 04:32
Nachtflugverbot
Reise-Recht

Kein außergewöhnlicher Umstand Entschädigung bei Verspätung wegen Nachtflugverbot

Muss ein Flieger wegen des einsetzenden Nachtflugverbots umgeleitet werden, ist das ärgerlich. Man landet unter Umständen auf einem anderen Flughafen und die Reisezeit verlängert sich. Passagieren steht in dem Fall eine Entschädigung zu.

02.10.2018 05:02
Ryanair
Reise-Recht

Gerichtsurteil Ryanair-Fluggäste dürfen Ansprüche an Portale abtreten

Verspätungen und Flugausfälle sind ärgerlich. Muss man dann noch lange um Entschädigungen kämpfen, wird der Frust noch größer. Ein Gericht hat nun entschieden, dass Ryanair-Passagiere ihre Erstattungsansprüche an Flugrechtsportale übertragen dürfen.

25.09.2018 17:20
Flusskreuzfahrt
Reise-Recht

Geld zurück Anteilige Erstattung bei Abbruch einer Flusskreuzfahrt

Flusskreuzfahrten nehmen manchmal überraschende Wendungen: Wird die Route geändert und die Reise nach ein paar Tagen abgebrochen, erhalten die Urlauber ihr Geld zurück. Und sie dürfen sogar auf mehr hoffen.

25.09.2018 09:32
Mit Rail-and-fly zum Flughafen
Reise-Recht

Recht auf Reisen Rail-and-fly: Veranstalter haften für verpassten Flug

Reiseveranstalter, die Zug-zum-Flug Tickets bieten, tragen für Verspätungen der Bahn die Verantwortung. Reisende sind jedoch verpflichtet, nicht erst auf den letzten Drücker loszufahren.

18.09.2018 10:40
Vueling am Flughafen Barcelona
Reise-Recht

EuGH-Urteil Airlines müssen bei Flugstreichung auch Provision erstatten

Laut EU-Fluggastrechteverordnung müssen Airlines bei Flugausfall den Ticketpreis voll erstatten - doch beinhaltet das auch Vermittlungskosten, die die Fluggesellschaft nie erhalten hat? Unter bestimmten Voraussetzungen ja, urteilt der EuGH.

12.09.2018 17:40
Anzeigetafel an einem Flughafen
Reise-Recht

Gerichtsurteil Ausreden gegen Ausgleichszahlung für Flugverspätung

Bei Flugstreichungen oder Verspätungen von über drei Stunden haben Passagiere ein Recht auf Entschädigung, sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen. Einige Airlines versuchen die Zahlungen mit Ausreden abzuwenden, wie ein Fall am Amtsgericht Hamburg zeigt.

11.09.2018 05:10
Warnstreik am Hamburger Flughafen
Reise-Recht

Streikende Kontrolleure BGH stärkt Passagierrechte bei Flugausfall

Streikt das Sicherheitspersonal am Flughafen, herrscht schnell Chaos an den Passagierkontrollen. Ist den Airlines zuzumuten, dass ihre Maschinen trotzdem starten? Darüber entschied nun der Bundesgerichtshof.

05.09.2018 10:46

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen