26. Februar 201713°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

Original und Kopie Diese Wahrzeichen haben einen Zwilling

Viele Sehenswürdigkeiten, die gemeinhin als einmalig gelten, sind es gar nicht. Die Freiheitsstatue, das die Pyramiden von Gizeh oder der Eiffelturm haben unbekannte Doppelgänger.

13.10.2010 12:16
Original und Fälschung: viele bekannte Wahrzeichen haben einen Doppelgänger. Foto: BenJTsunami/ rdesai/Flickr

Ein Wahrzeichen besagt eigentlich automatisch, dass es einmalig ist. Es repräsentiert eine Stadt oder sogar ein ganzes Land und ist selbst oft weltberühmt. Einzigartig sind einige der bekanntesten Wahrzeichen aber längst nicht. Es gibt Bauwerke, die ihnen ganz besonders ähnlich sehen oder welche, die ihnen bewusst nachempfunden worden sind. Wieder andere dienten als Vorlage für das Original.

Französische Freiheitsstatuen

Natürlich würde jeder die Freiheitsstatue mit New York in Verbindung bringen. Sie war ein Geschenk von Frankreich an die Vereinigten Staaten. Weniger bekannt ist, dass sich gleich vier Freiheitsstatuen in Paris befinden, die bis auf ihre Größen mit dem New Yorker Orignal identisch sind. Im Technikmuseum befindet sich zum Beispiel das Modell für die New Yorker Version.

#gallery

Der Pariser Eiffelturm besitzt sogar zwei Doppelgänger. Die eine Kopie, der „Tokyo Tower“, befindet sich in Japan und ist mit seinen 333 Metern sogar neun Meter höher. Die zweite Kopie steht in Las Vegas vor dem „Paris Las Vegas Hotel and Casino“. Bei Nacht strahlt dieser Eiffelturm genauso schön wie das Original.

(cpo/fr)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum