Lade Inhalte...

Ordnung auf dem Smartphone Überflüssige Android-Benachrichtigungen abschalten

Auf dem Smartphone-Bildschirm kann es durch unzählige Benachrichtigungen schnell unübersichtlich werden. Doch über Einstellungen kann der Nutzer auswählen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken dürfen.

14.06.2018 04:40
Den Überblick behalten
Benachrichtigungen auf dem Smartphone lassen sich in den Einstellungen ausblenden. So bleibt der Sperrbildschirm übersichtlich und zeigt nur das Wesentlich an. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Pling, pling, pling - und schon ist der Smartphone-Bildschirm mit Benachrichtigungen vollgelaufen. Besonders bei neuen oder neu eingerichteten Androiden nerven häufig zahlreiche Benachrichtigungen von Systemdiensten oder Apps.

In den Einstellungen können Nutzer unter „Apps und Benachrichtigungen“ festlegen, welche Anwendungen Benachrichtigungen schicken und ob sie es mit Ton oder Vibration dürfen. Auch der Umfang angezeigter Benachrichtigungen lässt sich hier einstellen.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen