Lade Inhalte...

Akkulaufzeit optimieren Länger Strom fürs Filmeschauen auf Windows-Notebooks

Wer gerne unterwegs Filme auf dem Notebook schaut, hat meist schneller den Akku geleert, als es lieb ist. Dabei gibt es für Windows-10-Nutzer ein paar einfache Tricks zum Stromsparen.

04.10.2018 13:02
Notebook
Mit ein paar Einstellungsänderungen unter Windows 10 kann man auf dem Notebook deutlich länger Filme genießen, bevor der Akku leer ist. Foto: Silas Stein

Unterwegs Filme oder Serien auf dem Notebook anzuschauen, ist unter Reisenden ein beliebter Zeitvertreib. Doch die Video-Wiedergabe benötigt viel Energie.

Damit der Akku trotzdem möglichst lange durchhält, kann man in den Einstellungen von Windows 10 unter „Apps/Videowiedergabe“ den Eintrag „Für Akkulaufzeit optimieren“ auswählen.

Zudem lohnt es sich, vor den Eintrag „Ich bevorzuge es, dass bei Batteriebetrieb Videos mit einer niedrigeren Auflösung abgespielt werden“ ein Häkchen zu setzen. Denn anders als man befürchten könnte, wird die Auflösung kaum merklich heruntergesetzt. Es spart allerdings viel Energie. Die Einstellung wirkt sich aber nur beim Streamen von Videos aus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen