Lade Inhalte...
Autobahn-Baustelle in NRW
Recht im Verkehr

Urteil aus Brandenburg Unfall in Autobahnbaustelle: Lkw haftet mehr als breiter Pkw

An Autobahnbaustellen kann es schon mal eng werden. Oft ist die linke Spur nur für schmale Fahrzeuge freigegeben. Wer diese Spur mit einem zu breiten Fahrzeug benutzt, kann bei einem Unfall mit zur Verantwortung gezogen weden. Dies zeigt ein Urteil aus Brandenburg.

21.04.2017 05:12 Kommentieren
Erwischt!
Recht im Verkehr

Wohin mit dem Bußgeldbescheid? Geblitzt! Aber der Fahrer ist nicht der Halter

Wenn ein Fahrer wegen zu hohen Tempos geblitzt wird, muss das nicht der Halter des betreffenden Autos sein. Doch der Halter bekommt den Bußgeldbescheid der Behörde zugeschickt. Was muss er nun beachten?

19.04.2017 17:42 Kommentieren
Blitzer in Niedersachsen
Recht im Verkehr

Zu schnell gefahren Kein Bußgeld bei zu schlechtem Blitzerfoto

Radaranlagen messen die Geschwindigkeit. Doch das allein reicht nicht, um Verkehrssünder zu überführen. Deshalb wird bei Tempokontrollen meist auch der Fahrer fotografiert. Doch was passiert, wenn die Aufnahme zu ungenau ist?

14.04.2017 05:12 Kommentieren
Vorsicht beim Spurwechsel
Recht im Verkehr

Trotz Blinker Vergessener Schulterblick führt zu voller Haftung

Nie den Schulterblick vernachlässigen. Denn der gehört zu einem korrekten Spurwechsel dazu. Wer ihn vergisst und einen Unfall verursacht, kann vollständig haftbar gemacht werden.

11.04.2017 15:59 Kommentieren
Verkehrssünder
Recht im Verkehr

Zu oft zu schnell unterwegs Härtere Strafen für wiederholte Vergehen im Straßenverkehr

Wer am Straßenverkehr teilnimmt, trägt nicht nur die Verantwortung für sich selbst, sondern auch für andere. Es gibt aber immer wieder Autofahrer, die darauf nicht so viel Wert legen. Straffällig gewordene Wiederholungstäter müssen mit höheren Strafen rechnen.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Statue der Justitia
Recht im Verkehr

Gesetz der Straße Anscheinsbeweis nicht entkräftet: Wartepflichtige haftet

An Kreuzungen geht es eng zu. Will man rechts auf eine Vorfahrtsstraße abbiegen, muss man gut aufpassen. Denn ein eben noch auf der linken Spur fahrender Wagen kann plötzlich auf die rechte Spur wechseln - beide Autos stoßen zusammen. Wer haftet dann?

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Cannabis-Konsum
Recht im Verkehr

Drogen im Verkehr Cannabis am Steuer macht Führerschein-Gutachten unwirksam

Autofahren unter Drogen ist verboten. Es spielt auch keine Rolle, ob einem erst harte und später „nur“ weiche Drogen nachgewiesen werden konnten. Richter zweifeln in solch einem Fall an der Fahreignung.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Fahrtenbuch
Recht im Verkehr

Gesetz der Straße Verpflichtung zum Fahrtenbuch nach erstem Verstoß möglich

Autohalter, die ihr Fahrzeug öfter anderen überlassen, sollten dies gut abwägen. In einem verhandelten Fall konnte ein Halter den Fahrer nicht feststellen, der ein Verkehrsvergehen verursachte. Das Gericht zog die Konsequenzen.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Urteil nach Kollision
Recht im Verkehr

Gesetz der Straße Keine Mithaftung bei Kollision mit Einbiegendem

Auf engen Straßen. Und auf Straßen mit „rechts vor links“-Regelungen kann es schnell zu einem Auffahrunfall kommen. Inwieweit sich die Parteien dann die Kosten für den Schaden teilen müssen, entschied ein Gericht.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Reifenwechsel
Recht im Verkehr

Schadenersatz Winter-Unfall mit Sommerreifen: Wann zahlt die Versicherung

Viele Autofahrer sorgen für den Verkehr im Winter vor und wechseln die Reifen. Wer das nicht tut und einen Unfall baut, muss für den Schaden selber haften. In manchen Fällen muss jedoch die Versicherung die Kosten übernehmen.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Mobiles Radargerät
Recht im Verkehr

Amtsgericht Bad Kissingen Freispruch bei fehlerhafter Geschwindigkeits-Messung

Zu schnelles Fahren kann teuer werden und Punkte in Flensburg kosten. Nicht belangt werden können Autofahrer jedoch, wenn die Radarkontrolle nicht fehlerfrei misst. Das zeigt ein Gerichtsurteil.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Lieferverkehr in der Innenstadt
Recht im Verkehr

Recht im Verkehr Gewerblicher Lieferverkehr frei: Fahrtzweck ist entscheidend

Halteverbotszonen darf der gewerbliche Lieferverkehr oft zum Be- und Entladen nutzen. Jedoch muss der Transport auch eine geschäftsmäßige Liefertätigkeit darstellen. Das ergab ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Wüterich im Straßenverkehr
Recht im Verkehr

Selbst schuld Bedrohlicher Autofahrer bekommt keinen Schadenersatz

Wer als Wüterich im Straßenverkehr andere Verkehrsteilnehmer bedroht, hat nach eigener Ansicht wohl guten Grund dazu - das Gericht versteht jedoch in diesem Fall keinen Spaß. Provokationen und Schadenersatz schließen sich aus.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Brandenburgisches Oberlandesgericht
Recht im Verkehr

Zu schnelles Fahren Zwei Tempoverstöße binnen Minuten können als eine Tat gelten

Nicht jeder achtet im Verkehr auf das Geschwindigkeitslimit. Deswegen werden die Temposünder oft geblitzt. Kommt es innerhalb sehr kurzer Zeit zwei Mal vor, drückt der Gesetzgeber ein Auge zu.

11.04.2017 11:13 Kommentieren
Falschparker
Recht im Verkehr

Falschparker Hinterlegte Handynummer schützt nicht vor Abschleppen

Privatparkplätze, das sagt schon der Name, gelten exklusiv für den Besitzer. AUch wer nur kurz sein Auto dort abstellt, riskiert eine Abschleppung des Fahrzeugs. Ein Urteil schafft jetzt auch Klarheit in Sachen hinterlassene Handynummer.

11.04.2017 11:13 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum