Lade Inhalte...

Genfer Salon So geht der Golf GTI in Serie

VW zeigt den neuen Golf GTI beim Genfer Salon (7. bis 17. März), nachdem beim Pariser Salon 2012 überraschend eine seriennahe Studie zu sehen war. Nun hat der Hersteller erste Bilder des neun Serien-GTI veröffentlicht.

27.02.2013 11:10
VW zeigt beim Genfer Salon (7. bis 17. März) die Serienversion des neuen Golf GTI. Foto: Hersteller

Bestellungen des neuen Golf GTI sind ab dem 5. März möglich. Der Golf VII kostet als GTI mindestens 28.350 Euro. Wie gewohnt unterscheidet sich der Wagen unter anderem durch einen rot umrahmten Wabengrill, Spezialfelgen und karierte Sitzbezüge vom Standard-Golf. Angetrieben wird er von einem 2,0 Liter großen Turbobenziner mit mindestens 220 PS.

Golf GTI Performance

Erstmals wird es den Golf GTI noch in einer zweiten Leistungsstufe geben. Die etwas stärkere Version GTI Performance kommt auf 230 PS. Sie verfügt außerdem über eine Differenzialsperre an der Vorderachse sowie innenbelüftete Scheibenbremsen vorne und hinten.

Die stärkere Fahrzeugausführung beschleunigt in 6,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht als erster Golf GTI 250 km/h. Für die 220-PS-Version weist das Datenblatt einen Sprintwert von 6,5 Sekunden und ein Spitzentempo von 246 km/h aus. Der Verbrauch geht den Angaben nach gegenüber dem Vorgänger auf Golf-VI-Basis um 18 Prozent zurück und liegt in der günstigsten Motor-Getriebe-Kombination bei 6 Litern (CO2-Ausstoß: 139 g/km). (dpa, dmn)

Beim Genfer Salon wird der neue Golf GTI zusammen mit seinem Diesel-Pendant, dem Golf GTD zu sehen sein.

#gallery

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum