Lade Inhalte...

Auto-Rekorde Hybrid-Jetta fährt Weltrekord ein

VW hat mit einem umgebauten Jetta den Geschwindigkeitsweltrekord für Hybridautos unter 1,5 Litern Hubraum gebrochen. Das Rekordauto durchbrach als erster Hybrid seiner Klasse die 300-km/h-Marke. Wir zeigen weitere Auto-Weltrekorde.

15.10.2012 16:51
Ein VW Jetta ist der schnellste Hybrid unter 1,5 Litern Hubraum der Welt. Foto: Autonews

Der modifizierte Hybrid-Jetta erreichte eine Maximalgeschwindigkeit von 301,18 km/h. Offiziell eingetragen wird bei Rekordfahrten – in diesem Fall der „H/PS land speed record“ der Southern California Timing Association (SCTA) – der Durchschnitt aus einer Hin- und Rückfahrt. Dabei kam der Jetta Hybrid auf ein Tempo von 299,84 km/h.

Auch das ist der höchste Wert, der jemals von einem Hybrid-Fahrzeug dieser Hubraumklasse erreicht wurde. Der Jetta Hybrid verbesserte damit seinen eigenen Rekord aus dem August 2012 um rund 30 km/h. Die Serienversion des Hybridautos soll in Kürze in den USA auf den Markt kommen.

Umbauten am Rekord-Jetta

Der Jetta Hybrid wird in der Serienversion von einem 150 PS starken 1.4-TSI-Motor und einem E-Motor mit 27 PS angetrieben. Die Systemleistung liegt bei 170 PS. Diese Leistung wurde für die Rekordfahrten auf rund 300 PS gesteigert.

Für die Rekordfahrten wurde der Volkswagen mit einem modifizierten Sportfahrwerk, einer dadurch deutlich abgesenkten Karosserie, speziellen Reifen für Fahrten auf Salz, Überrollkäfig, Rennsitz samt Fünfpunktgurt und einem Feuerlöschsystem ausgestattet.

Auch der Ort, an dem der Rekord aufgestellt wurde, ist ein besonderer: Die Salzwüste auf dem ehemaligen Lake Bonneville im US-Bundesstaat Utah. Dort wurden bereits einige Geschwindigkeitsweltrekorde erzielt.

Bonneville, das Feld der Rekorde

So fuhr das Thrust SuperSonic Car (SSC) dort 1997 den nach wie vor gültigen Rekord für das schnellste Landfahrzeug ein. Der Raketenwagen mit zwei Strahltriebwerken und Nachbrenner durchbrach die Schallmauer und erreichte 1.227 km/h.

Auch der Rekord für das schnellste Elektro-Auto wurde auf dem Lake Bonneville aufgestellt: Der Venturi Buckeye Bullet 2.5 Streamliner erreichte 2010 eine durchschnittliche Geschwindigkeit beider Messfahrten von 495 km/h.

In der Zusammenstellung darf natürlich auch nicht die Rekordfahrt des JCB Dieselmax von 2006 fehlen. Der pfeilförmige Diesel-Renner erreichte 563 km/h – Weltrekord für Selbstzünder. (dmn, ampnet)

In unserer Bildergalerie sehen Sie weitere Auto-Rekorde.

Lesen Sie hier einen Artikel zum flachsten Auto der Welt.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum