Lade Inhalte...

Zwei Techniker von ICE erfasst und getötet

Ein ICE hat in Sachsen-Anhalt zwei Techniker der Deutschen Bahn erfasst und tödlich verletzt. Die beiden Männer waren im Dienst, als sie vom Zug mitgerissen wurden. Der Unfall ereignete sich am Abend bei Bülzig, die Strecke von Wittenberg Richtung Jüterbog war bis in die Nacht gesperrt. Die 320 Fahrgäste des ICEs wurden nach dem Unfall nach Bülzig gebracht. Die Getöteten waren 56 und 61 Jahre alt.

11.12.2016 10:09

Ein ICE hat in Sachsen-Anhalt zwei Techniker der Deutschen Bahn erfasst und tödlich verletzt. Die beiden Männer waren im Dienst, als sie vom Zug mitgerissen wurden. Der Unfall ereignete sich am Abend bei Bülzig, die Strecke von Wittenberg Richtung Jüterbog war bis in die Nacht gesperrt. Die 320 Fahrgäste des ICEs wurden nach dem Unfall nach Bülzig gebracht. Die Getöteten waren 56 und 61 Jahre alt. (dpa)

-->

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen