Lade Inhalte...

Türkei öffnet Grenze für verletzte Flüchtlinge aus Syrien

Die Türkei hat verletzten Flüchtlingen an der Grenze zu Syrien Einlass gewährt. Die Verwundeten würden in türkischen Krankenhäusern behandelt, sagte ein Sprecher der regierungsnahen Hilfsorganisation IHH, der dpa. Grundsätzlich bleibe die Grenze jedoch geschlossen. Auf der syrischen Seite der Grenze warten seit Tagen Zehntausende Menschen aus der umkämpften Stadt Aleppo auf Einlass. Die syrische Armee und ihre Verbündeten waren in der vergangenen Woche mit Hilfe russischer Luftschläge vorgerückt und hatten die neue Massenflucht ausgelöst.

09.02.2016 13:45

Die Türkei hat verletzten Flüchtlingen an der Grenze zu Syrien Einlass gewährt. Die Verwundeten würden in türkischen Krankenhäusern behandelt, sagte ein Sprecher der regierungsnahen Hilfsorganisation IHH, der dpa. Grundsätzlich bleibe die Grenze jedoch geschlossen. Auf der syrischen Seite der Grenze warten seit Tagen Zehntausende Menschen aus der umkämpften Stadt Aleppo auf Einlass. Die syrische Armee und ihre Verbündeten waren in der vergangenen Woche mit Hilfe russischer Luftschläge vorgerückt und hatten die neue Massenflucht ausgelöst. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen