Lade Inhalte...

Lindner neuer FDP-Vize

Der nordrhein-westfälische FDP-Landeschef Christian Lindner ist neuer stellvertretender Bundesvorsitzender der Liberalen. ...

09.03.2013 18:16
Christian Lindner, Vorsitzender des Landesverbandes und der Landtagsfraktion der FDP in Nordrhein-Westfalen, nimmt die Glückwünsche von Angela Freimuth entgegen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Der nordrhein-westfälische FDP-Landeschef Christian Lindner ist neuer stellvertretender Bundesvorsitzender der Liberalen. Der 34-Jährige wurde auf einem Parteitag am Samstag in Berlin mit 77,8 Prozent erstmals ins Amt gewählt.

Er erhielt 505 von 649 Stimmen. 114 Delegierte stimmten gegen ihn, 30 enthielten sich.

Zuvor war Parteichef Philipp Rösler mit einem deutlich besseren Ergebnis von 85,7 Prozent wiedergewählt worden. Lindner hatte vor mehr als einem Jahr seinen Posten als Generalsekretär hingeworfen. Er gilt als Rivale Röslers und dessen potenzieller Nachfolger.

Als weitere stellvertretende FDP-Vorsitzende wurde Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger wiedergewählt. Sie kam auf ein Ergebnis von 83,7 Prozent. Für den dritten und letzten Vizeposten gab es zwei Kandidaten: die ehemalige Bundestags-Fraktionsvorsitzende Birgit Homburger und Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow. Die Entscheidung sollte noch am Abend in einer Kampfabstimmung fallen. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum