Lade Inhalte...

Körber-Studienpreis für Doktorarbeit über Finanzsystem im Islam

Die Mainzer Juristin Sabine Machhausen ist für ihre Doktorarbeit über das islamische Finanzwesen mit dem Deutschen ...

25.10.2012 17:05

Mainz/Hamburg. Die Mainzer Juristin Sabine Machhausen ist für ihre Doktorarbeit über das islamische Finanzwesen mit dem Deutschen Studienpreis ausgezeichnet worden. Das teilte die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz am Donnerstag mit. Der Preis wird von der Körber-Stiftung in Hamburg vergeben. Neben der Juristin hat die Jury auch noch zwei anderen Wissenschaftler einen ersten Preis zuerkannt, der mit jeweils 30 000 Euro dotiert ist. Machhausen hatte sich der Uni zufolge in ihrer Dissertation unter anderem mit dem Zinsverbot und Auflagen für Investitionen beschäftigt. Sie habe gezeigt, wie islamkonforme Fonds strukturiert sein können. Der Deutsche Studienpreis wird am 6. November in Berlin überreicht. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen