Lade Inhalte...

Agrarministerkonferenz weiter von Protesten begleitet

Die Agrarministerkonferenz in Rostock-Warnemünde wird heute erneut von Protesten begleitet. Der Landesbauernverband und der Bund Deutscher Milchviehhalter, die Umweltorganisation BUND und Tierschützer haben sich angekündigt. Sie wollen der Politik deutlich machen, dass die Landwirtschaft ohne vernünftige Rahmenbedingungen «baden» geht. Besonders den Milchbauern steht nach Angaben der Verbände das Wasser bis zum Hals. Aufgrund der weltweiten Überproduktion erhalten sie keine kostendeckenden Preise für Milch.

08.09.2016 07:25

Die Agrarministerkonferenz in Rostock-Warnemünde wird heute erneut von Protesten begleitet. Der Landesbauernverband und der Bund Deutscher Milchviehhalter, die Umweltorganisation BUND und Tierschützer haben sich angekündigt. Sie wollen der Politik deutlich machen, dass die Landwirtschaft ohne vernünftige Rahmenbedingungen «baden» geht. Besonders den Milchbauern steht nach Angaben der Verbände das Wasser bis zum Hals. Aufgrund der weltweiten Überproduktion erhalten sie keine kostendeckenden Preise für Milch. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum