Lade Inhalte...

Times mager Kein Problem unter Männern

Aus dem Tagebuch eines US-Präsidenten: Manche glauben ja, Melania sei gar nicht mit mir in Europa gewesen ...

Jared Kushner
Was Schwiegersöhnchen Jared, der Kushner, dem US-Präsidenten wohl so alles erzählt? In Trumps Tagebuch kann man's nachlesen. Foto: rtr

Liebes Tagebuch, Du hast mich sicher schon vermisst. Ich war wieder in diesem Europa, und ich wusste schon vorher, dass das ein Höllentrip wird. Es fing damit an, dass Jared mir erklärte, wo ich diesen Putin treffe: Er so: „Hel…“. Ich so: „What the hell…“. Er so: „…sinki“. Sinki! Hast Du so was schon mal gehört? Ich gleich zu Jared: „Kushner, Schwiegersöhnchen, das ist die Hölle, das kann nicht gutgehen.“

Aber manches war auch gut, ich zum Beispiel. Bei der Nato hatte ich einen Zettel von diesen Jungs, die die Bomben bauen, da stand nur drauf: „Zwei Prozent. Wenn sie bei zwei mitmachen: vier.“ Lief glatt. Andererseits hätte mir der Kushner mal vorher sagen sollen, dass wir mit der ganzen Kohle diesen Putin ärgern sollen, dabei ist der total okay, fast wie der kleine Koreaner.

Das mit der Nato war in Belgien, und stell Dir vor: Die haben einen richtigen König, wie diese Saudis, nur nicht so romantisch, der trägt einfach Anzüge, sagt Jared. Ich habe ihn aber nicht gesehen, er soll beim Sport gewesen sein, egal. Ich musste ja auch noch nach London und denen erklären, wie man austritt.

Und dann dieses Hell-Dingsda: der Höhepunkt! Finish auf Finnisch, sagt Jared! Der Russe scheint mir ein echter Mann zu sein, fast so wie ich. Ich hab mit ihm ausgemacht, dass wir unsere Bömbchen kaufen, jeder seine, und dass wir sie dann überallhin werfen, nur nicht auf uns. Das weiß aber keiner, nicht mal Melania, falls sie es überhaupt war.

Der Putin hat Augen gemacht

Jared hat mir vorgelesen, dass manche Leute glauben, diese Frau, die mich immer an der Hand herumzerrt, wäre in Wirklichkeit eine Doppelgängerin von Melania. Also wenn das so ist, könnte man vielleicht doch mal wieder… Die hatte in diesem Belgien ein Kleid an, Hut ab! Und wie sie in dem Hell-Dings die Beine übereinandergeschlagen hat!

Der Putin hat Augen gemacht, aber ich gleich so: Finger weg! Hat er verstanden, kein Problem unter Männern. Aber die Fake-News-Presse meckert rum, Amerikas Interessen verraten und so. Wenn der Putin so doof ist, hätten sie mir das vorher sagen sollen.

Was ich nicht wusste: Die haben auch richtig gute Medien in Europa. Sogar in Deutschland! Jared hat mir ein Heft übersetzt, „Bunte“. Alles Wichtige drin! Die übereinandergeschlagenen Beine der angeblichen Melania: „Kleines Malheur“, na ja. Aber immerhin: „Oje! Dieser Verstoß gegen das Protokoll sorgt für Diskussionen.“ Und dann das Kleid, großartig! „Das weiße, etwas durchsichtige Kleid war für diesen Anlass nicht unbedingt geeignet – und zeigte wohl mehr, als Melania lieb gewesen sein dürfte.“

Klar, wäre mir auch nicht lieb, wenn mein Doppelgänger noch geiler aussehen würde als ich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen