Lade Inhalte...
Deutscher Sportpresseball 2015 in Frankfurt
Times mager

Times mager Im unbewussten Wissen nach Matthäus

Lothar Matthäus hat im Bezahlfernsehen etwas demonstriert, das auch Christian Lindner nutzen könnte: eine seelentiefe Form des unbewussten Wissens.

Justin Bieber
Times mager

Times mager Weitertanzen

Amerikanische Forscher finden so einiges heraus, wenn der Tag lang ist. Zum Beispiel, welche Musik Psychopathen gerne hören: Justin Bieber.

Spielwarenmesse 2016
Times mager

Times mager Triebenergie

Wie endet „Trickfilmzeit mit Adelheid“? Irrtümer und Übersprungshandlungen in der Redaktion.

Twitter
Times mager

Times mager Twitter - bald Vergangenheit?

Die zwanziger Jahre kosteten jede Menge Nerven. Freuen wir uns also über die LGÜ, die Lautlose Gedankenübertragung.

Mediathek Kultur

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11

Gillian Anderson bekommt ihren Stern am "Walk of Fame"

09.01.2018 13:01

Hollywood ehrt Carrie Fisher

15.12.2017 12:12

Friedensnobelpreis: Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen in Oslo geehrt

11.12.2017 09:09
Netz, TV-Kritik, Medien
Tatort: Meta

Tatort: „Meta“ Das Leben ein Berlinale-Beitrag

Der rbb schickt Rubin und Karow in einen jahreszeitgemäßen Film im Film im Film. Und wenn es kein Tatort wäre, könnte es ewig so weiter gehen.

Oliver Welke in der „Heute-Show“

„Heute-Show“ „Auch in Euch schlummert ein Gutmensch“

Der ZDF-Satiriker Oliver Welke entschuldigt sich in der „Heute-Show“ bei dem AfD-Politiker Dieter Amann. Jedoch nicht ohne ironisch gegen die AfD zu sticheln.

„Reich oder tot“, arte Jeder betrügt jeden

Lars Beckers Polizeifilm erzählt zum dritten Mal von der moralischen Verkommenheit eines Ermittlerduos.

„Maybrit Illner“, ZDF „Ohne Leidenschaft und Sympathie“ in die GroKo?

„Machtspiele am Abgrund – ist Schwarz-Rot noch zu retten?“ wollte Maybrit Illner wissen. Ihre Gäste waren eher zuversichtlich.

Kino
Franz Rogowski

Berlinale Franz Rogowski - ein wenig speziell

Es regnet gerade Filme mit dem Schauspieler Franz Rogowski. Ein guter Grund, genauer hinzusehen.

Berlinale 2018

„Nobody’s Doll“-Kampagne Berlinale pflegt „Frauenbild der 50er Jahre“

„Die Gleichberechtigung ist auf dem roten Teppich noch nicht angekommen“, kritisiert die Schauspielerin Anna Brüggemann - und beschert der Berlinale eine politische Debatte.

Trickfilm Pathos in der Puppenstube

Wes Andersons liebevoll verwegener Hunde-Trickfilm „Isle of Dogs“ eröffnet die Berlinale, der großen Leinwand steht die grandiose Putzigkeit des Films prima zu Gesicht.

Musik
2017 MTV Video Music Awards – Arrivals – Inglewood, California

Kendrick Lamar Man ist doch immer wieder verblüfft

Der neue Superstar des HipHop tritt in der Festhalle in Frankfurt auf.

Alte Oper Frankfurt Hören und sehen

Sowjetisches beim HR-Sinfoniekonzert mit Aziz Shokhakimov und Behzod Abduraimov.

Robin Ticciati

Alte Oper Jenseits des Pathos

Die Berliner Symphoniker unter Robin Ticciati und mit dem ausgereiften Christian Tetzlaff in der Alten Oper.

Literatur

Literatur Vergeblichkeit des Begehrens

David Szalay erzählt von den Eigenheiten der Spezies Mann.

Trump

„Feuer und Zorn“ Donald-Trump-Buch „Fire and Fury“ jetzt auf Deutsch

Jetzt erscheint Michael Wolffs Trump-Buch „Fire and Fury“ auf Deutsch und wirkt schon wieder veraltet.

Wilhelm Genazino „Schlaf drüber!“

Wilhelm Genazino liest in Frankfurt aus seinem neuen Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“.

Dorfgeschichte Die Toten reden selber zu den Lebenden

Eine große Erzählung: „Seelenruhig“, ein schmales Buch des auf Slowenisch schreibenden Kärntners Florjan Lipuš.

Theater
Menschen, Orte und Dinge

Berliner Ensemble Mit Tricks und doppeltem Boden

Well-Made-Play an der Effektmaschine: „Menschen, Orte und Dinge“ von Duncan Macmillan.

Fritz-Remond-Theater

„Schon wieder Sonntag“ Die neue Nähe

Eine feine Komödie übers Altwerden im Frankfurter Fritz Rémond Theater.

Forced Entertainment Ach, dann stirbt das Fläschchen

„Othello“, „Henry V“, „Cymbeline“, „Twelfth Night“ beim groß-kleinen Shakespeare-Projekt von Forced Entertainment im Mousonturm.

Mousonturm Ich kenne dich, Flasche

Forced Entertainment widmet sich den Abenteuern des John Falstaff und Fällen von Verrat.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum