Lade Inhalte...
U Bahn Bahnhof
Times mager

Times mager Aushang

Die Bahn weist auf einen Aushang hin, aber natürlich ist keiner da. Dafür aber eine freche Kioskbesitzerin.

Schreibtischlampe
Times mager

Times mager Total peinlich, für die Zeitumstellung zu sein

Wer die Zeitumstellung in der Tiefe seines Herzens mag, wer es schätzt, wenn Sommer und Winter sich durch eine einzige Nacht deutlich voneinander trennen, der ist so aus der Zeit gefallen, dass er sich schämen sollte.

Briefzentrum in Mönchengladbach
Times mager

Times Mager Postservice

Wie der Versuch, ein verloren gegangenes Einschreiben aufzufinden, ins Leere geht

Duschkopf
Radetzky
Times mager

Radetzky-Marsch 170 Jahre Radetzky-Marsch

Wer die Österreicher um den Radetzky-Marsch traditionell beneidet, kann sich abkühlen, wenn das Publikum beim Wiener Neujahrskonzert mitklatscht.

Chemnitz
Ehering
Times mager

Times mager Namen

Es ist nicht leicht, seinen Namen zu ändern, aber es ist möglich. Und kommt immer häufiger vor.

Badewanne
Times mager

Times mager Gesellschaft

Das übergeordnete Problem: Wie kommt dieses Geschöpf in meine Badewanne?

Regen in München
Times mager

Times Mager Irritationen

Es tropft einem ein Tropfen auf den Kopf, auf die Schulter und noch einer auf den Kopf. Irres Gefühl. Das muss dieser Regen sein.

Postkartenstand
Times mager

Times mager Ein Hoch

Heiteres Reimen in der Jahrhunderthitze. Das kommt uns bekannt vor.

Mediathek Kultur

Rekordpreis für Hockney-Bild

Rekordpreis für Perlen-Anhänger von Marie-Antoinette

15.11.2018 09:09

44 Millionen Euro

14.11.2018 14:02

Thunderbird von Marilyn Monroe kommt unter den Hammer

13.11.2018 12:12

Marie Antoinettes Juwelen könnten mehrere Millionen Euro bringen

09.11.2018 12:12

Horror des Ersten Weltkriegs

08.11.2018 11:11

Eine Ausstellung zum 90. - Mickey Mouse hat Geburtstag

08.11.2018 09:09

Film über Kreml-Putsch darf nicht in die russischen Kinos

02.11.2018 17:05

Gegenstände vom ersten Menschen auf dem Mond versteigert

02.11.2018 09:09
Netz, TV-Kritik, Medien
Lindenstraße

Kult-Serie Aus für die „Lindenstraße“

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 eingestellt. Seit 1985 wird sie wöchentlich ausgestrahlt.

Maybrit Illner

„Maybrit Illner“, ZDF „Sie kuscheln mit den Nazis!“

Maybrit Illner machte aus ihrer Talkshow ein Tribunal gegen die AfD – deren Chef Alexander Gauland hatte dem wenig entgegenzusetzen.

Uploadfilter Steht das Ende von Youtube bevor?

Eine neue EU-Richtlinie zum Schutz von Urheberrechten bringt die Online-Plattform in Bedrängnis. Einflussreiche Youtuber versuchen nun, die Nutzer zu mobilisieren und ihr Geschäftsmodell zu retten.

Rundfunkbeitrag Irreführende Briefe an Zweitwohnsitz-Nutzer

Die GEZ-Nachfolgeorganisation verschickt hunderttausende Schreiben zum Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen, die einen irreführenden Hinweis enthält.

Kino
Rolf Hoppe

Nachruf Rolf Hoppe Der König ist tot

Die Stimme, der Blick: Rolf Hoppe ist 87-jährig in Dresden gestorben.

Tilda Swinton

Neu im Kino „Suspiria“-Remake, meisterhaft choreographiert

Luca Guadagninos verwegene Neuauflage des Horrorklassikers „Suspiria“ mit Tilda Swinton und Dakota Johnson ist vor allem wegen ihrer Tanzszenen sehenswert.

Neu im Kino „Juliet, Naked“: Der nackte Alptraum

Wie böse kann eine romantische Komödie sein? Nick Hornbys Roman „Juliet, Naked“ ist die perfekte Vorlage.

Filmwoche Duisburg Im Ruhrgebiet von Kalifornien

Die Duisburger Filmwoche verabschiedet ihren Leiter Werner Ružicka – und ehrt den Dokumentar-Veteranen Rainer Komers.

Musik

The Human League New Wave ist keine Kissenschlacht

The Human League nach all den Jahren schnörkellos in der Frankfurter Batschkapp.

Alte Oper So süß, so leicht, so hingebungsvoll

Die Russische Nationalphilharmonie und der Pianist Lucas Debargue spielen Werke von Peter Tschaikowski in Frankfurts Alter Oper.

Sokolov in der Alten Oper Eine sehr gute Ausbeute

Der Pianist Grigory Sokolov mit Beethoven, Schubert und 23 Minuten Zugabe in Frankfurts Alter Oper.

Literatur
Adriana Altaras

„Die jüdische Souffleuse“ Nicht zu viel Unheil auf einmal

Adriana Altaras’ turbulenter Roman „Die jüdische Souffleuse“.

NYPD

Carol O'Connell, „Blind Sight“ Verräterische Herzen

„Blind Sight“: Wieder einmal lässt Carol O’Connell ihre NYPD-Eisprinzessin Mallory in New York ermitteln.

Literatur „Hier halte ich’s nicht aus“

Der bislang unbekannte Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Hans Magnus Enzensberger.

Martin Walser Wo die Liebe hinfällt

Der Schriftsteller Martin Walser schwärmt für Angela Merkel.

Theater
„Drei Schwestern“

Deutsches Theater Berlin In der Falle

Deutsches Theater Berlin: Karin Henkel inszeniert „Drei Schwestern“ nach Tschechow als eine Parabel des Stillstands.

Sebastian Reiß in einer Szene des Stücks

„An Oak Tree“ Die große Verabredung

Tim Crouchs liebevolle Theaterdekonstruktion „An Oak Tree“.

Oper „Caliban“ Caliban bei den Wilden

Die Junge Oper Rhein-Main zeigt Moritz Eggerts Shakespeare-Oper, quicklebendig und hörenswert.

Tanzfestival Rhein-Main Ein Tuch auffalten, Becher verteilen

Die Performance „Harmless Being“, harmlos im Künstlerhaus Mousonturm.

Kunst
Wassili Luckhardt, Volkstheater

Ausstellung Zum Volke hin

Das Jahr 1918 und die „Freiheit der Kunst“: Die Berlinische Galerie zeigt eine Ausstellung mit Werken der Novembergruppe.

Edward Hopper "Two Comedians"

Edward Hopper Abschied von der Lebensbühne

Edward Hoppers letztes Bild gehörte einst Frank Sinatra. Jetzt kommt es unter den Hammer.

Ausstellung In der Farbe leben: Walter Ophey in Düsseldorf

Der Kunstpalast Düsseldorf macht sich verdient um die erneute Wiederentdeckung des Malers Walter Ophey.

Wilhelm Kuhnert „Latentes Unbehagen“

Die Frankfurter Schirn Kunsthalle befasst sich mit dem Kolonialismus und scheitert.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen