Lade Inhalte...
Tatort: Dunkle Zeit
TV-Kritik

„Tatort: Dunkle Zeit“ Bloß nicht provozieren lassen

Der Hamburg-Tatort erfindet „Die neuen Patrioten“, die aber sehr der AfD ähneln.

Heino Ferch
TV-Kritik

„Ein Kind wird gesucht“, Arte Unordnung und großes Leid

Realistische Krimis können spannend sein. Das ZDF und Arte beweisen es mit der Verfilmung eines realen Kriminalfalls, der vor sieben Jahren bundesweit für Schlagzeilen sorgte.

Menschen hautnah: Sowas wie Angst
TV-Kritik

„Hautnah“ im WDR Nicht bange machen lassen

Für einen Film der WDR-Reihe „Hautnah“ stellt sich Anke Engelke verschiedenen Formen der Angst. Auch den eigenen.

ARD
TV-Kritik

Maischberger, ARD #Metoo: Beleidigung für Vergewaltigungsopfer?

„Panikjahr 2017: Besser als befürchtet?“, so die Titelfrage bei Maischberger am späten Mittwochabend. Im Potpourri der Rückschau verlief sich die Runde zumeist in Geschwafel.

Hit Mom – Mörderische Weihnachten
TV-Kritik

„Hit Mom - Mörderische Weihnachten“ Eine Putzfrau für besondere Fälle

„Hit Mom“ ist eine pechschwarze Komödie mit Anneke Kim Sarnau als Putzfrau, die durch unglückliche Umstände zur Profikillerin wird.

Leo Kirch
TV-Kritik

„Der große Zampano – Wer war Leo Kirch?“, ZDF Herrn Kirchs Gespür fürs Geschäft

„Das ZDF hat ihm gehört“: Ein Feature erinnert an den Medienmogul Leo Kirch und dessen beispiellose Dominanz im deutschen Fernsehen.

Hitlers Hollywood
TV-Kritik

„Hitlers Hollywood“, arte Propaganda und Programmkino

Befreit aus dem Giftschrank: Rüdiger Suchsland unterzieht das Nazi-Kino einer gründlichen Analyse – und fördert viel Sehenswertes zutage.

Tatort: Dein Name sei Harbinger
TV-Kritik

Tatort „Dein Name sei Harbinger“ Die Moral vom Unsinn

Der rbb-Tatort „Dein Name sei Harbinger“ erzählt eine durchgeknallte Geschichte und hat auch noch eine biblische Strafe zur Hand.

Einer von uns: Der Homo sapiens (3/5) - Australien: Ein Volk am Ende der Welt
TV-Kritik

„Einer von uns: Der Homo sapiens“, Arte Der Mensch ist ein Patchwork-Wesen

Die fünfteilige Dokumentation „Einer von uns“ berichtet vom aktuellen Stand der archäologisch-anthropologischen Forschung.

Mediathek Kultur

Hollywood ehrt Carrie Fisher

15.12.2017 12:12

Friedensnobelpreis: Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen in Oslo geehrt

11.12.2017 09:09

U2 gibt Konzert in U2

06.12.2017 20:08

Sänger Neil Young versteigert Modelleisenbahnen

05.12.2017 10:10

Kunstausstellung von Guantanamo Häftlingen

30.11.2017 13:01

Aktionskünstler errichten Mahnmal-Kopie neben Björn Höckes Haus

22.11.2017 19:07

Miguel und die Toten: Pixars "Coco" kommt in die Kinos

22.11.2017 17:05

Deutscher Beitrag für die Oscars: "Aus dem Nichts" von Fatih Akin

16.11.2017 20:08

Gemälde von da Vinci für Rekordpreis versteigert

16.11.2017 09:09
Kino
„A Santanotte“.

Elvira Notari Die erste Neorealistin

Die Frankfurter Kinothek Asta Nielsen feiert die italienische Stummfilmpionierin Elvira Notari in einer imposanten Werkschau.

Der Film "Meine schoene innere Sonne" kommt in die Kinos

Neu im Kino: „Meine schöne innere Sonne“ Katalog glückloser Verführungskünste

Die große Filmkünstlerin Claire Denis überrascht mit einer hinreißenden romantischen Komödie: „Meine schöne innere Sonne“.

Star Wars - „Die letzten Jedi“ Schlappe Sternenkrieger

Diese endlosen „Mein Vater war doof“-Rechtfertigungsmonologe: Die neue „Star Wars“-Folge „Die letzten Jedi“ enttäuscht auf der ganzen Linie.

Europäischer Filmpreis „The Square“ räumt beim Filmpreis ab

Die Zuschauer kamen mit dem Zählen fast nicht mehr hinterher. Gleich sechs europäische Filmpreise räumte die schwedische Satire „The Square“ ab - auch den Hauptpreis. Und die Deutschen gingen nicht ganz leer aus.

Musik

Jazz Zug um Zug dezent

Till Brönner in der Alten Oper Frankfurt.

Cäcilienchor Beweglich und getragen

Der Frankfurter Cäcilienverein widmet sein Weihnachtskonzert einigen Werken der berühmten Sippe Bach.

Oper Verstand und Hingabe

Hans Hollmann zeigt in Gießen „Ariadne von Naxos“.

Literatur

„Liebesroman“ Liebe in den Zeiten des Kapitalismus

Und glücklicherweise ist sie kostenlos: Die Kroatin Ivana Sajko erzählt versiert, präzise und mit Humor von Umbruchszeiten in ihrer Heimat.

Hannah Tinti, Candice Fox, George R. R. Martin Die zwölfte Kugel

Fiebrige Träume, lose Enden: Aufregende und mitreißende Romane über Väter und Kinder.

Ausstellung Hin zum Totalitarismus

Berlins Literaturhaus zeigt eine Ausstellung zu Hermann Hesse.

Giwi Margwelaschwili Das Überleseleben

Dem deutsch-georgischen Schriftsteller Giwi Margwelaschwili zum 90. Geburtstag.

Times mager
Ärzteromane

Times mager Schund

Im Jahr 1926 wurde ein Gesetz zur Bewahrung der Jugend vor Schund- und Schmutzschriften auf einen üblen Weg gegeben.

Harry Potter und der Feuerkelch

Times mager Harry Potter und der Haufen Asche

Die Redaktion träumt davon, sich von einem Schreibroboter ersetzen zu lassen und ins Café zu gehen.

Mann schüttelt die Hand einer anonymen Person

Times mager Identitätsverweigerer

Es lässt sich fragen: Wie macht man das, seine Identität zu verweigern? Gibt es nicht viel eher Gründe, sie nicht offenzulegen?

Theater
Gertrud

„Gertrud“ im Theater Berlin Trude, da fehlt das Komma!

Die Kunst vom Weglassen: Jakob Fedler inszeniert am Deutschen Theater Berlin „Gertrud“ von Einar Schleef.

Komödie Frankfurt Der schwarze Schock

„Monsieur Claude und seine Töchter“ ist in der Frankfurter Komödie ein herrlicher Spaß.

Nationaltheater Mannheim Die letzten Minuten im Leben des Florestan

Roger Vontobel geht in Mannheim „Fidelio“ mit einer entschlossenen Idee an, walzt freilich über Teile der Musik hinweg.

Jutta Lampe Die Künstlerin auf dem Seil

1. Update Der großen Schauspielerin Jutta Lampe zum 80. Geburtstag.

Kunst
Michael Schäfer

Fotografie Was ist hier passiert?

Eine Ausstellung im Artfoyer der DZ Bank stellt die Frage, wie die Fotografie mit der Wirklichkeit umgeht.

Tanguy-Ausstellung

Surrealismus Hier räuchert einer mit Hexenkraut

Der französische Surrealist Yves Tanguy in einer großen Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin.

Lubaina Himid Das afrikanische Implantat

Lubaina Himid aus Sansibar ist die erste schwarze Künstlerin, die in London den Turner-Preis bekam.

Museum für Moderne Kunst Harte und weiche Linien

Arbeiten von Lisa Pahlke und Richard Leue: Zwei gegensätzliche Ponto-Stipendiaten stellen im MMK 3 aus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum