Lade Inhalte...
Sex Pistols
TV-Kritik

„24 Hour Party People“ Manchesters Montage

Von der Schwermut von „Blue Monday“ bis zu den unbändigen Happy Mondays – ein Spielfilm von Michael Winterbottom erinnert an die Zeit, als Manchester ins Rund der wichtigsten Musikmetropolen aufstieg.

Mythos Darknet
TV-Kritik

Dokumentation „Mythos Darknet“ Freiheit im Netz ist eine Illusion

Über die Vor- und Nachteile des Darknet: Andreas Wagner beleuchtet den Untergrund des World Wide Web in einem gut strukturierten Bericht.

Hedi Schneider steckt fest
TV-Kritik

„Hedi Schneider steckt fest“ Die Angst vor der Angst

„Hedi Schneider steckt fest“ ist ein mutiges Drama über eine Krankheit der Seele. Hauptdarstellerin Laura Tonke hat für ihre Rolle den Deutschen Filmpreis bekommen.

37 Grad, Was ich kann, will keiner wissen
TV-Kritik

„37 Grad: Was ich kann, will keiner wissen“ 50 plus und arbeitslos

Die Reportage „37 Grad: Was ich kann, will keiner wissen“ beschreibt, wie zwei Arbeitslose jenseits der 50 neue Perspektiven suchen. Der Film bietet Denkanstöße und Lebenshilfe.

The Life and Death of Peter Sellers
TV-Kritik

„The Life and Death of Peter Sellers“ Der Schrecken der Regisseure

Mit originellen Einfällen und Stars wie Geoffrey Rush, Charlize Theron und Emily Watson setzt Regisseur Stephen Hopkins das Leben des britischen Komikers Peter Sellers in Szene.

Chris Barber
TV-Kritik

„United Kingdom of Pop“, Arte Ein Wellenritt durch Britanniens Popkultur

Arte serviert im Juli den „Summer of Fish ‘n‘ Chips“ und eröffnete die Themenreihe mit einem bunten Bilderbogen, dessen Autorenteam allzu leichthändig Musik, Comedy, Mode und Politik zu verbinden versuchte.

Moderatorin Maybrit Illner
TV-Kritik

Maybrit Illner zu G20 Nur einer legt den Finger in die Wunde

Bei Maybrit Illner war der G20-Gipfel Thema vor der Sommerpause. Doch eine Aufarbeitung der Krawalle oder eine spannende Diskussion gab es nicht, lag es an der Angst, dass die Gespräche wieder eskalieren?

Talk bei Maischberger
TV-Kritik

Talk bei Maischberger Kalkulierter Zorn in der ARD

1. Update Sandra Maischberger hatte die Gäste in ihrer Talkshow nicht im Griff. Wolfgang Bosbach verließ aus Zorn die Sendung, weil er sich von Jutta Ditfurth provoziert fühlte. Wie kam es zum Eklat?

Culpa - Niemand ist ohne Schuld
TV-Kritik

„Culpa ­- Niemand ist ohne Schuld“ Thriller im Beichtstuhl

In der sehenswerten ersten Serie von 13th Street, „Culpa“, will ein Priester Verbrechen verhindern, ohne das Beichtgeheimnis zu verletzen. Stipe Erceg spielt den namenlosen Priester.

Mediathek Kultur

Nolan setzt bei "Dunkirk" auf Spannung statt Gemetzel

19.07.2017 16:18

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account

19.07.2017 12:48

Dritter Teil von "Planet der Affen" in den USA vorn in der Zuschauergunst

18.07.2017 17:18

Nordkorea feiert Raketentest

11.07.2017 12:38 Nordkorea feiert Raketentest

"Art Aquarium" begeistert in Japan

10.07.2017 12:38 "Art Aquarium" begeistert in Japan

Mode-Geschichte in Paris

05.07.2017 14:08 Mode-Geschichte in Paris

Hass in Zuckerguss

28.06.2017 14:38 Hass in Zuckerguss

Restaurant in Tokio begeistert mit Kunstprojekt

13.06.2017 15:46 Restaurant in Tokio begeistert mit Kunstprojekt

Restaurant in Tokio begeistert mit Kunstprojekt

13.06.2017 14:46 Restaurant in Tokio begeistert mit Kunstprojekt

Impressionen von der documenta 14

09.06.2017 21:16 Impressionen von der documenta 14
Kino
Valerian

Neu im Kino: „Valerian“ Galaktisches Kino der Superlative

Luc Besson hat den originellsten Comic-Blockbuster seit Jahren gedreht: „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“.

„Einmal bitte alles“

„Einmal bitte alles“ Das ganz normale Chaos des Jungseins

In „Einmal bitte alles“ widmet sich Regisseurin Helena Hufnagel der Generation Y und dem Erwachsenwerden im 21. Jahrhundert.

Nachruf Landau, übernehmen Sie!

Einer der größten Charakterdarsteller Hollywoods ist gestorben. Martin Landaus wechselvolle Karriere ist nun Teil der reichen Geschichte geworden, die dieses faltige Gesicht erzählte.

George A. Romero Horror als Kapitalismuskritik

Zum Tod von George A. Romero, der als Regisseur von „Die Nacht der lebenden Toten“ Filmgeschichte schrieb. So einflussreich seine Zombie-Schocker waren, verlor er doch lange den Anschluss an die „Avantgarde“, die er einst begründet hatte.

Musik
Brian Wilson

Brian Wilson Eine Legende in der Jahrhunderthalle

Nur der Hund fehlt: Brian Wilson, ehemals Beach Boys, gastiert mit elf grandiosen Musikern in der Jahrhunderthalle in Frankfurt.

.Robbie Williams in Frankfurt

Robbie Williams Robbie Williams gibt in Frankfurt den Champion

Die Show des britischen Sängers und Entertainers Robbie Williams in Frankfurt ist eine auf den Punkt inszenierte, anspielungsreiche und selbstironische Pop-Feier.

Michael Gielen

Musik Michael Gielen feiert 90. Geburtstag

Zum 90. des Dirigenten und Komponisten Michael Gielen.

Literatur
Helga Schütz

Literatur Die Jahresringe

Helga Schütz bilanziert in „Die Kirschendiebin“ deutsches Leben im Osten und erzählt von einer späten Liebe.

Rolf Hochhuth Bloß nicht den Tod anlocken

Nichts ist schlimmer als eine große Koalition und der allgemeine Verfall der Kunst: Rolf Hochhuth legt ein schön widerspenstiges Büchlein mit Notizen und Aphorismen vor.

Hörbücher Von Menschen und Schildkröten

Sorgen und eine Möglichkeit: Überzeugende Hörbücher zu Texten von Arno Frank, Thomas Melle und Elizabeth Shaw.

Pankaj Mishra Homo centonicus versus Weltbürger

Ist der Mensch, der nur sich selbst vertritt, eine Illusion? Zu Pankaj Mishras Buch „Zeitalter des Zorns“.

Times mager
Lofoten

Times mager Lofoten

Statistisch ebenso häufig wie einem Elch begegnen Norwegenreisende Dronning Sonja.

Eichhörnchen

Times mager Eichhörnchen

Im Feuilleton ist natürlich alles viel besser sortiert als beim Eichhörnchen im Garten. Trotzdem.

G20 Gipfel

Times mager Gewalt ist das Thema der Stunde

Die Gewalt ist eine sehr schwierige Materie nicht nur in den Talkshows.

Theater

Tanz Bis andere auf unseren Gräbern tanzen

Hofesh Shechters großartige neue Choreografie „Grand Finale“ beim Colours International Dance Festival in Stuttgart.

Kammeroper Frankfurt

Kammeroper Frankfurt Wenn du gewartet hättest, Renato

Die Kammeroper Frankfurt mit Giuseppe Verdis „Der Maskenball“ im Palmengarten.

Kabarett in Alzenau Garstige „Wellküren“ reiten Parforce

Mit pfiffigen Spottliedern und Stubenmusik wagen sich die „Wellküren“ zuweilen über den Weißwurstäquator (Main) hinaus, um die Republik Mores zu lehren. Bei ihrem Gastspiel im hessisch-bayerischen Grenzgebiet hätten Untertitel jedoch nicht geschadet.

Koreanische Theaterkunst Wohlgefälliges Murmeln

Eine lange und vertrackte Geschichte erzählen: Die koreanische Theaterkunst des Pansori war in Berlin zu hören und sehen.

Kunst
Propagandaschau "Entartete Kunst"

„Entartete Kunst“ Auf den Wellen des „gesunden Volksempfindens“

Vor 80 Jahren begann in München die Ausstellung „Entartete Kunst“. Die Ausstellung machte deutlich, was der NS-Staat bekämpfte und was er aus Museen und Sammlungen zu tilgen gedachte.

Bingen Skurrile Mischung auf der Skulpturen-Triennale

Die skurrile Mischung der Skulpturen-Triennale Bingen reicht vom Kitsch bis zum sozialkritischen Statement.

Käthe-Kollwitz-Preis Der erweiterte Fotografiebegriff

Katharina Sieverding, soeben mit dem Käthe-Kollwitz-Preis ausgezeichnet, belegt mit ihrer Berliner Werkschau die Maxime: Aktualität als Motiv und Methode.

Otto Dix, August Sander Was längst in der Luft lag

In Liverpool zeigt die Tate zwei große Künstler der deutschen Zwischenkriegszeit: Porträtfotos von August Sander und Gemälde von Otto Dix.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum