Lade Inhalte...

„Dallas“ Bye bye, Bobby

Bis zur Folge 223 hatte die Seifenoper „Dallas“ alles richtig gemacht: Raubtierkapitalismus und Bruderkampf vom feinsten. Aber dann...Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Southfork Ranch
J.R., Sue Ellen, Jock, Bobby, Pamela, Ray, Lucy und Ellie. Foto: imago

In keiner anderen Serie wird der Jahrhunderte alte Kampf Gut gegen Böse so gnadenlos ausgetragen wie in „Dallas“. Das klassische Motiv des Bruderkampfes wird vor dem Hintergrund eines entfesselten Kapitalismus zelebriert, indem der Gute eigentlich auch kein barmherziger Samariter, sondern lediglich ein bisschen smarter ist und ganz unschuldig den womanizenden Sunnyboy gibt. Bobby versus J.R. Ewing – selten wurde ein innerfamiliärer Konflikt mit ungleicheren Waffen geführt.

Während Bobby stets nebst Freund auch dem Feind ein Lächeln schenkte, vermochte es J.R, (Larry Hagman) selbst dem Bruder aus reiner Lust an der Intrige den Dolch in den Rücken zu stoßen. Und während Bobby mit Pamela (Victoria Principal) eine immer strahlende Gattin an seiner Seite hatte, deren Rehaugen ihre Sanftmut transportierten, trieb der Serien-Bösewicht (J.R.-Synonym) Ehefrau Sue Ellen (Linda Grey)  in die Alkoholsucht.

Eigentlich hätte die Serie immer weiter gehen können, eine Endlosschleife aus Macht, Raubtierkapitalismus, Intrige und Betrug. Wenn, ja wenn Patrick Duffy alias Bobby Ewing nicht seinen Serientod verlangt und sich aus Liebe zu Pam vor ein Auto gestürzt hätte. Die Tränen kullerten über die Wangen Fernsehdeutschlands, selbst J.R. trauerte um seinen jüngeren Bruder, bis am 26. Mai 1987, Folge 223, die Bombe platze.

Bobby stand unter der Dusche, auferstanden von den Toten, denn Pamela hatte alles nur geträumt. Nur geträumt? Die Ereignisse der gesamten neunten Staffel sollen ein Alptraum gewesen sein? Nicht dass eine Seifenoper den Anspruch auf Realitätsbezug hätte und auch einlösen müsste. Aber, Leute, was zu viel ist, ist zu viel. Bye bye, Bobby.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum