Lade Inhalte...

Windows 8 im Test Das kann Windows 8

Mit seinem runderneuerten Betriebssystem wagt Microsoft den Sprung ins App-Zeitalter. Statt kleiner Icons gibt es großformatige Kacheln und die Maus wird überflüssig. Wir beantworten die zehn wichtigsten Fragen.

26.10.2012 10:10
Steffen Haubner
Windows 8 sorgt mancherorts für Euphorie. Foto: AFP

Mit seinem runderneuerten Betriebssystem wagt Microsoft den Sprung ins App-Zeitalter. Statt kleiner Icons gibt es großformatige Kacheln und die Maus wird überflüssig. Wir beantworten die zehn wichtigsten Fragen.

Mit seinem runderneuerten Betriebssystem trägt Microsoft der Tatsache Rechnung, dass die Vielfalt an verfügbarer Hardware heute größer ist denn je, und wagt gleichzeitig den Schritt ins App-Zeitalter.

Windows 8 ist nicht nur für Schreibtisch-PCs, sondern auch für sogenannte Tablets konzipiert, mobile Kleincomputer ohne Maus und Tastatur, die vorwiegend mit dem Finger gesteuert werden. Windows 8 soll also zwei grundlegend verschiedenen Bedienkonzepten gerecht werden – ein Unterfangen, bei dem Schwierigkeiten programmiert sind. Wir beantworten die zehn wichtigsten Fragen:

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum