Lade Inhalte...

Digitalisierung Studenten sollten sich fit in HTML machen

Da die Arbeitswelt immer weiter digitalisiert wird empfiehlt es sich, vor allem für Studenten, sich bereits während der Hochschulzeit fit in HTML zu machen. Entsprechende Kurse werden von verschiedenen Plattformen angeboten.

08.06.2016 10:48
Bereits Studenten sollten lernen mit HTML umzugehen. Foto: Reuters

Um in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt zu bestehen, sollten Studenten sich während ihrer Hochschulzeit fit in HTML machen. Es muss nicht jeder programmieren können, sagt Sebastian Horndasch vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Aber er empfiehlt jedem, sich ein grundlegendes Verständnis von der Funktionsweise des Internets anzueignen. In der digitalisierten Arbeitswelt werde es immer wichtiger, mit digitalen Tools souverän umgehen zu können. Fast alle Hochschulen bieten entsprechende Kurse an, die für Studenten aller Fachrichtungen offen sind.

Eine andere Möglichkeit ist ein Massive Open Online Course (MOOC). Das ist eine offene Lehrveranstaltung im Netz, die für Nutzer kostenlos ist. Entsprechende Kurse werden etwa auf den Plattformen OpenHPI, Iversity, OpenCourseWorld oder Mooin angeboten.

Laut einer Studie des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Unternehmensberatung McKinsey bereiten die Hochschulen Studenten zu wenig auf die Digitalisierung vor. Die Studie basiert auf einer repräsentativen Umfrage bei 300 Unternehmen. (dpa/tmn)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum