Lade Inhalte...

Türkei Zeitung verunglimpft Merkel als "Frau Hitler"

Eine regierungsnahe türkische Zeitung zeigt Angela Merkel auf der Titelseite mit SS-Uniform und Hakenkreuz. Zudem wird die Kanzlerin als "weiblicher Hitler" und "hässliche Tante" bezeichnet.

17.03.2017 18:12
Türkische Zeitung zeigt Merkel als «weiblichen Hitler»
In der Fotomontage auf der Titelseite verpasste die türkische Zeitung "Günes" Kanzlerin Merkel einen Hitler-Bart. Foto: Linda Say (dpa)

Angela Merkel als "Frau Hitler" in Nazi-Uniform - so sieht die türkische Boulevardzeitung "Günes" die deutsche Kanzlerin. Auf seiner Titelseite druckte das regierungsnahe Blatt am Freitag eine Fotomontage der Bundeskanzlerin mit Hitler-Bart in schwarzer Uniform.

Regierungssprecher Georg Streiter sagte daraufhin lediglich: "Wir beteiligen uns nicht an diesem Wettkampf der Eskalationen. Die Kanzlerin macht das nicht mit."

Reaktion auf "Bild"-Zeitung?

Neben die Fotomontage von Merkel schrieb "Günes" die Worte "Frau Hitler" auf Deutsch und "hässliche Tante" auf Türkisch. Neben ihr prangt ein großes Hakenkreuz.

Die Fotomontage kann auch als Reaktion auf die Titelseite der "Bild"-Zeitung verstanden werden, die Erdogan in ihrer Mittwochsausgabe scharf kritisiert hatte. Das türkische Außenministerium hatte dem Boulevardblatt daraufhin "Beleidigung" Erdogans vorgeworfen.

Mit einer Auflage von gut 100.000 Exemplaren gehört «Günes» zu den zehn größten Tageszeitungen des Landes, wenn man die Sportpublikationen nicht berücksichtigt.

Im vergangenen Juni hatte das Blatt nach einem Autobombenanschlag in Istanbul mit elf Toten Deutschland für die Tat verantwortlich gemacht. Als sogenannte Quelle hatte «Günes» genannt: «So denkt die Türkei». Zu dieser Tat hatte sich eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK bekannt.  (afp/dpa)
 

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum