Lade Inhalte...

"Die Trickser" RTL dreht neuen Serienpilotfilm

Vier Gauner legen ihre Gegner mit raffinierten Tricks herein und zwar in Robin-Hood-Manier. Ob aus dem Film eine Serie wird, entscheiden die Zuschauer per Einschaltquote.

27.11.2008 12:11

Hamburg. Der Kölner Privatsender RTL hat die Hauptstadt Berlin als Standort für eine neue Serie gewählt. Am Donnerstag fiel dort die erste Klappe für den 45 Minuten langen ersten Teil der Produktion "Die Trickser", teilte RTL mit.

Bei dem Dreh handelt es sich nach Auskunft des Senders um einen "Serienpiloten", nach dessen Einschaltquote im TV erst entschieden wird, ob es eine Fortsetzung geben wird.

Bei den "Tricksern" geht es um vier Gauner, die in Robin-Hood- Manier Menschen in Not helfen, indem sie deren übermächtige Gegner mit raffinierten Tricks hereinlegen und so Gerechtigkeit wiederherstellen.

Für die Hauptrollen verpflichtete die Produktionsfirma Endemol Anja Nejarri, Reiner Schöne, Mirko Lang und Gregor Törzs. In der Pilotfolge haben es die vier gleich mit zwei Fällen zu tun. Der Ausstrahlungstermin ist noch offen. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen