Lade Inhalte...
Anne Will
TV-Kritik

Anne Will, ARD „Ich zitiere hier die türkische Regierung“

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth erntet Gelächter bei Anne Wills Talkrunde zum Fall Deniz Yücel. Der Berliner Menschenrechtler Peter Steudtner kommt kaum zu Wort.

Tatort: Meta
TV-Kritik

Tatort: „Meta“ Das Leben ein Berlinale-Beitrag

Der rbb schickt Rubin und Karow in einen jahreszeitgemäßen Film im Film im Film. Und wenn es kein Tatort wäre, könnte es ewig so weiter gehen.

Oliver Welke in der „Heute-Show“
Medien

„Heute-Show“ „Auch in Euch schlummert ein Gutmensch“

Der ZDF-Satiriker Oliver Welke entschuldigt sich in der „Heute-Show“ bei dem AfD-Politiker Dieter Amann. Jedoch nicht ohne ironisch gegen die AfD zu sticheln.

18.02.2018 11:19 Kommentieren
Szene aus dem Krimi "Reich oder tot"
TV-Kritik

„Reich oder tot“, arte Jeder betrügt jeden

Lars Beckers Polizeifilm erzählt zum dritten Mal von der moralischen Verkommenheit eines Ermittlerduos.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Ohne Leidenschaft und Sympathie“ in die GroKo?

„Machtspiele am Abgrund – ist Schwarz-Rot noch zu retten?“ wollte Maybrit Illner wissen. Ihre Gäste waren eher zuversichtlich.

Occupied - Die Besatzung
TV-Kritik

„Occupied“, arte Skandinavische Panik

Die zweite Staffel der norwegischen Polit-Thrillerserie eskaliert die ohnehin schon halsbrecherische Prämisse noch einmal dramatisch. Es ist die perfekte Unterhaltung für unsichere Zeiten.

Aufbruch ins Ungewisse
TV-Kritik

„Aufbruch ins Ungewisse“ Auf der Flucht

Das Drama ist eine interessante, aber nicht rundum geglückte Dystopie: Eine deutsche Familie flieht vor einer rechten Diktatur nach Südafrika und erleidet dort ein typisches Flüchtlingsschicksal.

Amazon Logistikzentrum
Netz

Online-Handel Amazon gewinnt Streit um Markenrecht

Vor dem Bundesgerichtshof setzt sich der Internet-Handelsriese in zwei markenrechtlichen Auseinandersetzungen durch.

15.02.2018 18:08 Kommentieren
Nächste Folge

„The End of the f***ing World“ Bonnie und Clyde reloaded

„The End of the f***ing World“ zeigt die düstere Seite des Teenager-Daseins, wie es Serien eigentlich selten tun. Und das gelingt wirklich gut. Der 14. Teil unserer Kolumne „Nächste Folge“.

Mediathek Kultur

Streetart in Kabul: Den Menschen eine Stimme geben

Film über das Massaker 2011 in Norwegen

19.02.2018 21:09

Bafta-Awards an "Three Billboards"

19.02.2018 12:12

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

16.02.2018 17:05

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11
Kino
Adina Pintilie

Berlinale Goldener Bär für „Touch Me Not“

Der radikale rumänische Experimentalfilm „Touch Me Not“ hat bei der 68. Berlinale den Goldenen Bären gewonnen. Der Überblick über die weiteren Preise.

In den Gängen/Sommerhaus Filmproduktion

Berlinale Das Ballett der Gabelstapler

„Touch Me Not“ aus Rumänien und das deutsche Arbeiterstück „In den Gängen“ zum Abschluss des Wettbewerbs.

Portrait Die Vielseitige

Anke Engelke lässt sich nicht auf Rollen festlegen. Zum zehnten Mal moderiert die Vielseitige die Abschluss-Gala der Berlinale.

Neu im Kino: „Die Verlegerin“ Leidenschaft fürs freie Wort

Steven Spielbergs leidenschaftlicher Film „Die Verlegerin“ erzählt die Geschichte einer Emanzipation und ist eine liebevolle Hommage an den Zeitungsjournalismus.

Musik
Beatles

George Harrison Der jüngste Beatle

Am Sonntag gäbe es George Harrison seit 75 Jahren, wenn es ihn noch gäbe.

Mousonturm Das Lachen des Erzschurken

„Kurt Weill jagt Fantômas“ mit Oliver Augst und dem Duo Stereo Total im Frankfurter Mousonturm.

ESC

ESC-Vorentscheid „Das Lied meines Lebens“ – Rotschopf tritt für Deutschland an

Nach Jahren der Schmach soll dieses Lied Deutschland beim Eurovision Song Contest wieder ganz nach vorne bringen: „You Let Me Walk Alone“ ist eine Ballade. Nicht nur der Sound erinnert an Ed Sheeran.

Literatur
Paul Getty III.

„Kidnapping Paul“ Geschichte einer Entrückung

In „Kidnapping Paul“ erzählen Gisela Getty und Jutta Winkelmann faszinierend von einer jener 68er-Parallelwelten.

Eins, zwei, drei Vampir

Bilderbuch Reim dich!

Nadia Budde setzt mit „Eins, zwei, drei, Vampir“ nach 18 Jahren ihren Klassiker fort. Ein Werkzeug zur Welteroberung.

Krimi Der Räuber und die Einbrecherin

Garry Dishers sechster Roman um die Ermittler Hal Challis und Pam Murphy bildet wieder die Fülle der Polizeiarbeit, aber auch der australischen Gesellschaft ab.

Mitteleuropa Im Kernland

Peter Rosei schickt in seinem neuen Roman „Karst“ ein eigenartig klischeebeladenes und äußerst mitteleuropäisches Personal in eine verwickelte Beziehungsgeschichte.

Times mager
Evolution

Times mager Aufrecht

Was Prometheus, die '68er und der aufrechte Gang miteinander zu tun haben.

Katze

Times mager Psychotests für die Jugend

In einem bestimmten Alter (13. bis 17. Lebensjahr) findet man Psychotests schick. Oder eher schnicksch?

Roboter Cloi

Times mager Cloi und Elliq

Sich einen Haushalt mit Cloi und womöglich auch noch Elliq zu teilen, ist problematisch.

Theater
Szene aus „A Wintery Spring“

Oper Frankfurt Warten auf das Wasser

Ein Lamento-Doppel der Oper Frankfurt: „A Wintery Spring“ und „Il serpente di bronzo“.

Szene aus „BoD“

Ballet of Difference Auf den Punkt bringen

Richard Siegal startet mit seinem Ballet of Difference und einem rasanten, spitzenartistischen Abend in Köln.

Tanz Und dann und wann die Zunge zeigen

Der junge Choreograf Nadav Zelner bekommt bei Gauthier Dance in Stuttgart eine Chance und trumpft auf mit „Bullshit“.

Hessisches Staatsballett Mit den Clowns kam das Weltende

Jenseits der Strenge: Das Hessische Staatsballett zeigt schöne und unterhaltsame „Kreationen“ von Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum