Lade Inhalte...

Lena Meyer-Landrut Tour-Auftakt Lenas Tourauftakt wird in Stuttgart gefeiert

Viel Jubel trotz kleinerer Halle: Beim Auftakt ihrer Deutschland-Tour "No One Can Catch Us" in Stuttgart ist Lena Meyer-Landrut von rund 1600 Zuschauern gefeiert worden. Insgesamt soll die zweite Tour der Popsängerin dezenter - und erfolgreicher - ausfallen als ihre erste.

03.04.2013 12:13
Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut hat den Tourauftakt gemeistert. Foto: Daniel Bockwoldt Foto: (dpa)

Popsängerin Lena Meyer-Landrut kann den Tourauftakt in Stuttgart als Erfolg verbuchen. 1600 Fans kamen in die kleinere Halle und umjubelten das Comeback des ESC-Stars. Neben vielen Songs ihres neuen Albums "Stardust" sang die 21-Jährige mit fünfköpfiger Liveband ihren Eurovisions-Siegersong "Satellite" aus dem Jahr 2010. Im Laufe der Show legte sie zunehmend ihre Nervosität ab, immer wieder beteuerte sie: "Stuttgart, ich freue mich so."

Nach einem eher ruhigen Auftakt sorgten zur Hälfte der rund eineinhalbstündigen Show ein kurzes Gastspiel eines Fans als Backgroundsängerin und der Eurovisions-Beitrag "Taken By A Stranger" für viel Applaus. Auch einige Coversongs, darunter "Je veux" von Zaz und ein schwedisches Kinderlied, fanden beim Publikum im nahezu ausverkauften Theaterhaus Anklang. "Das ist wirklich alles, was ich mir jemals vom Leben gewünscht hätte", sagte die 21-Jährige während ihres Konzerts.

Die "No One Can Catch Us"-Tour ist die zweite große Konzertreihe der Hannoveranerin. Die Bühne war mit einem großen "LENA"-Schriftzug aus Glühbirnen reduzierter als vor zwei Jahren. Größere Kostümwechsel gab es keine, stattdessen tanzte die Sängerin in blassrosa Bluse über die Bühne. Anders als bei der ersten Tour führt die neue Konzertreihe durch eher kleinere Hallen in 13 Städten. Konzerte in Hannover und Offenbach sind bereits ausverkauft, für die anderen Shows sind laut Webseite der Sängerin noch Restkarten erhältlich.

Lenas jetzige Clubtour steht unter besonderer Beobachtung, weil ihre erste Tour 2011 als Flop galt: Das Management hatte für die Sängerin große Hallen gebucht, die dann nur halb voll waren, hieß es damals. Auch, wenn das stimmen mag, so hat dies doch auch an der schieren Größe der Halle gelegen. Auf der Haben-Seite standen in Hannover 9000 Tickets, in Hamburg 7000 Karten und in Stuttgart 9000 verkaufte Plätze - Werte, bei denen viele andere Künster die Korken knallen lassen würden.

Dennoch: Insgesamt kippte die Stimmung gegen die zuvor so umjubelte Lena. Zeitweise machte die Sängerin eher mit ihrem patzigen Elstner-Interview denn mit Chartserfolgen Schlagzeilen.

Nach einer Auszeit will die heute 21-Jährige nun ihr Comeback starten. Ihr Album "Stardust" mitsamt der gleichnamigen Single hat nicht nur positive Kritiken sondern bereits auch kommerzielle Erfolge vorzuweisen: Laut Zahlen des Bundesverbands Musikindustrie liegen die Tonträger bei Gold und damit mehr als 100.000 verkauften Einheiten. An Doppel-Platin für mehr als 600.000 Einheiten des Eurovisions-Siegers "Satellite" oder über 500.000 verkaufte Alben vom Erstling "My Cassette Player" kommt der aktuelle Erfolg freilich nicht heran. Einen Echo für das Beste Video National" gab's dennoch. "Das bedeutet mir so viel", lautete Lenas ergriffener Kommentar bei der Echo-Preisverleihung, ist der per Online-Abstimmung vergebene Preis doch ein Beweis für eine immer noch intakte Fanbasis. Bei rund 100.000 abgegebenen Stimmen setzte sich Meyer-Landrut gegen Web-Phänomene wie den Rapper Cro oder Alt-Recken wie die Toten Hosen durch.

Ab Freitag (5. April 2013) wird Lena Meyer-Landrut außerdem in der Castingshow "The Voice Kids" ihr Debüt als Jurorin geben. (slo/dpa)

Termine der Tour: 3.4. München, 4.4. Nürnberg, 6.4. Dresden, 8.4. Berlin, 10.4. Hamburg, 11.4. Kiel, 13.4. Münster, 14.4. Dortmund, 16.4. Köln, 17.4. Saarbrücken, 19.4. Hannover, 21.4. Offenbach

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen