Lade Inhalte...
60. Grammy Awards in New York
Musik

Grammyverleihung Bruno Mars räumt sechs Grammys ab

Eigentlich sollte es ein Abend des Hip-Hop werden. Am Ende steht bei den Grammys aber der Funk-Junge Bruno Mars mit dem breitesten Grinsen auf der Bühne. Auch die deutsche Band Kraftwerk wird gewürdigt.

29.01.2018 07:14 Kommentieren
Konzert für Violine und Orchester D-Dur OP. 61 mit Anne-Sophie Mutter/ Violine und dem Orchestra Dell´Accademia Nazionale Di Santa Cecilia aus Rom unter der Leitung von Sir Antonio Pappano
Musik

Alte Oper Frankfurt Sachte Solo-Stimme

Anne-Sophie Mutter begreift Ludwig van Beethovens Violinkonzert pianissimo.

MTV Movie Awards
Musik

Eminem Er holzt und beschwert sich

Eminems neuem Album „Revival“ fehlt es an Groove und Punch.

a-ha
Musik

Unplugged-Tournee Mit A-ha auf musikalischer Reise

Die norwegische Kultband A-ha ganz akustisch und unangeberisch in der Frankfurter Festhalle.

Elton John
Musik

Popmusik Elton John kündigt letzte Tournee an

Seit mehr als einem halben Jahrhundert tourt Elton John um die Welt - aber die nächste Tournee soll endgültig die letzte sein, wie der Musiker jetzt ankündigte.

24.01.2018 20:22 Kommentieren
Mark E Smith
Musik

The-Fall-Sänger Mark E. Smith gestorben

Der Sänger der britischen Post-Punk-Band The Fall stirbt im Alter von 60 Jahren.

24.01.2018 23:09 Kommentieren
Oper Frankfurt
Musik

Oper Frankfurt Volle Entfaltung

Dorothea Röschmann gibt in der Oper Frankfurt einen opulenten Liederabend, am Klavier Malcolm Martineau.

Musik

HR-Sinfoniker Mutige hauen selbst auf die Pauke

Berlioz’ „Fantastique“ beim furiosen Gesprächskonzert mit den HR-Sinfonikern.

Hugh Masekela
Musik

Hugh Masekela Ein Song für Nelson Mandela

Zum Tod des Jazztrompeters Hugh Masekela, der in Südafrika eine politische Stimme war.

Musik

Ensemble Modern Die errettete Dunkelheit

„In vain“, ein Hauptwerk von Georg Friedrich Haas, mit dem Ensemble Modern in der Frankfurter Union Halle.

Mediathek Kultur

Streetart in Kabul: Den Menschen eine Stimme geben

Film über das Massaker 2011 in Norwegen

19.02.2018 21:09

Bafta-Awards an "Three Billboards"

19.02.2018 12:12

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

16.02.2018 17:05

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11
Netz, TV-Kritik, Medien
Tatort, ARD

Tatort, ARD Und in der Kirche grollt die Orgel

Kommissar Borowski landet auf einer ungastlichen Insel namens Sündengehölz und trifft dort eine Leidenschaftliche. Der „Tatort“.

„Gefangen - Der Fall K.“

„Gefangen - Der Fall K.“ (Arte) Der Moralist als Störenfried

Diesem Arte-Spielfilm ist schwer zu glauben. Und doch bewegen sich die Autoren bestürzend nah an der Realität.

Snapchat Kylie Jenners Tweet lässt Snapchat-Aktie abstürzen

Kylie Jenner twittert, dass sie Snapchat nicht mehr benutzt, woraufhin der Aktienkurs des Fotodienstes um über eine Milliarde Dollar sinkt.

„Pyromaniac - Bevor ich verbrenne“, Arte Knabe mit den Streichhölzern

Serienverbrechen einmal anders – in der norwegischen Provinz geht ein Feuerteufel um. Spannende Unterhaltung ohne Hackebeildramaturgie.

Kino
Adina Pintilie

Berlinale Goldener Bär für „Touch Me Not“

Der radikale rumänische Experimentalfilm „Touch Me Not“ hat bei der 68. Berlinale den Goldenen Bären gewonnen. Der Überblick über die weiteren Preise.

In den Gängen/Sommerhaus Filmproduktion

Berlinale Das Ballett der Gabelstapler

„Touch Me Not“ aus Rumänien und das deutsche Arbeiterstück „In den Gängen“ zum Abschluss des Wettbewerbs.

Portrait Die Vielseitige

Anke Engelke lässt sich nicht auf Rollen festlegen. Zum zehnten Mal moderiert die Vielseitige die Abschluss-Gala der Berlinale.

Neu im Kino: „Die Verlegerin“ Leidenschaft fürs freie Wort

Steven Spielbergs leidenschaftlicher Film „Die Verlegerin“ erzählt die Geschichte einer Emanzipation und ist eine liebevolle Hommage an den Zeitungsjournalismus.

Literatur
Paul Getty III.

„Kidnapping Paul“ Geschichte einer Entrückung

In „Kidnapping Paul“ erzählen Gisela Getty und Jutta Winkelmann faszinierend von einer jener 68er-Parallelwelten.

Eins, zwei, drei Vampir

Bilderbuch Reim dich!

Nadia Budde setzt mit „Eins, zwei, drei, Vampir“ nach 18 Jahren ihren Klassiker fort. Ein Werkzeug zur Welteroberung.

Krimi Der Räuber und die Einbrecherin

Garry Dishers sechster Roman um die Ermittler Hal Challis und Pam Murphy bildet wieder die Fülle der Polizeiarbeit, aber auch der australischen Gesellschaft ab.

Mitteleuropa Im Kernland

Peter Rosei schickt in seinem neuen Roman „Karst“ ein eigenartig klischeebeladenes und äußerst mitteleuropäisches Personal in eine verwickelte Beziehungsgeschichte.

Times mager
Evolution

Times mager Aufrecht

Was Prometheus, die '68er und der aufrechte Gang miteinander zu tun haben.

Katze

Times mager Psychotests für die Jugend

In einem bestimmten Alter (13. bis 17. Lebensjahr) findet man Psychotests schick. Oder eher schnicksch?

Roboter Cloi

Times mager Cloi und Elliq

Sich einen Haushalt mit Cloi und womöglich auch noch Elliq zu teilen, ist problematisch.

Theater
Szene aus „A Wintery Spring“

Oper Frankfurt Warten auf das Wasser

Ein Lamento-Doppel der Oper Frankfurt: „A Wintery Spring“ und „Il serpente di bronzo“.

Szene aus „BoD“

Ballet of Difference Auf den Punkt bringen

Richard Siegal startet mit seinem Ballet of Difference und einem rasanten, spitzenartistischen Abend in Köln.

Tanz Und dann und wann die Zunge zeigen

Der junge Choreograf Nadav Zelner bekommt bei Gauthier Dance in Stuttgart eine Chance und trumpft auf mit „Bullshit“.

Hessisches Staatsballett Mit den Clowns kam das Weltende

Jenseits der Strenge: Das Hessische Staatsballett zeigt schöne und unterhaltsame „Kreationen“ von Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum