Lade Inhalte...
Literatur

Peter Handke An solchen Tagen pflanzt er Kopfsalat

Peter Handke stellt bei Suhrkamp am Nikolassee den sorbischen Dichter Kito Lorenc vor.

Hiltrud Leenders
Literatur

„Pfaffs Hof“ Ewige Gegenwart

Hiltrud Leenders erzählt von den sechziger Jahren, wie sie noch nie beschrieben wurden.

Karfreitag in Jerusalem
Literatur

Atheismus Nietzsche gab es immer wieder

Es wird viel über Religion geredet. Aber auch der Atheismus hat eine lange Tradition. Nicht Gott hat die Menschen, sondern die Menschen haben die Götter geschaffen.

Zentralfiedhof in Wien
Literatur

Robert Seethaler Was die Toten zu sagen haben

Auch Robert Seethaler begibt sich in seinem Roman „Das Feld“ auf einen Friedhof, auf dem höchst lebendig erzählt wird.

Literatur

DDR Verdichtung und moralischer Befund

Franz Fühmann über Gottfried Benn: Ein Vortrag aus überschäumender Belesenheit liegt nun gedruckt vor.

Illustration eines Skalvenmarkt
Literatur

Toni Morrison Die Erschaffung des Fremden

Denkanstöße von Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison in „Die Herkunft der Anderen“. Es sind unaufgeregte Sätze über die Aus- und Abgrenzung der vermeintlich Anderen.

Blick auf einen Fußballplatz
Literatur

WM-Bücher Fußball ist unser Streben, Fußballbücher sind unser Leben

Es gibt Gründe, dass in diesen Tagen die ruhelose Beschäftigung mit dem runden Leder darniederliegt. Also muss sich der Fan nach Alternativen umsehen.

Adorno
Literatur

Adorno Politischer Abschied vom Malocher

In der Frankfurter Adorno-Vorlesung spricht Historiker Lutz Raphael über die europäische Deindustrialisierung.

Literatur

Italien Einem sensiblen Kamuffel das Saufen abgewöhnen

Giorgio Scerbanencos ungewöhnliche, realitätsnahe Kriminalromane aus den sechziger Jahren erscheinen jetzt neu.

Schottland
Literatur

Thriller Wo selbst der Spaß fürchterlich ist

Die Hölle in Aberdeen, das Grauen auf den Hebriden: Dunkle Thriller von Peter May und Christopher Brookmyre.

Mediathek Kultur

Erdogan: Kontern US-Zölle mit iPhone-Boykott

Angelina Jolie will im Scheidungsprozess vorankommen

08.08.2018 07:07

Trump droht Demokraten im Einwanderungsstreit

30.07.2018 08:08

Filmpremiere: Liam Cunningham in Böblingen

25.07.2018 13:01

Hunderte Disneyland-Objekte sollen unter den Hammer kommen

24.07.2018 16:04

17. Alphornfestival in der Schweiz

23.07.2018 12:12

Alexander Gerst: Gastauftritt bei "Kraftwerk"

22.07.2018 17:05

Trump im Fokus - Kind im Käfig

20.07.2018 13:01

Miniatur-Portraits auf Kaugummis

19.07.2018 15:03
Netz, TV-Kritik, Medien
Google

Meinungsmanipulation Facebook löscht hunderte falsche Accounts

Erneut geht Facebook gegen Fake Accounts vor. 653 Accounts, Seiten und Gruppen werden aus dem sozialen Netzwerk entfernt.

Facebook-Logo

Facebook Facebook bewertet die Glaubwürdigkeit seiner Nutzer

Facebook will Nutzern einen „Glaubwürdigkeits-Wert“ zuordnen. Es ist ein weiterer von Algorithmen getriebener Versuch des sozialen Netzwerks, der „Fake News“ Herr zu werden.

„DrachenLord1510“ Hass-Demo gegen Youtuber

Die Polizei spricht 300 Platzverweise bei einer Demonstration gegen den Youtuber „DrachenLord1510“ aus. Dieser provoziert in seinen Videos mit extremen Ansichten.

Mobilfunkanbieter O2 Störung im Netz von O2

Seit dem frühen Dienstag berichten Kunden des Mobilfunkanbieters O2 über erhebliche Störungen bei Internet, Mobilfunk und Festnetz.

Kino
Kinostart - "Familie Brasch"

„Familie Brasch“ Zugleich ein Zeitgemälde

„Buddenbrooks in DDR-Ausgabe“: Annekathrin Hendel dokumentiert die Beziehungen in der „Familie Brasch“.

Kinostart - "Gundermann"

Andreas Dresen Der Poet aus der Baggerkanzel, schwebend wie ein Astronaut

Andreas Dresen hat einen Film über den Liedermacher Gerhard Gundermann gedreht. Ein Gespräch über die DDR, Ostfilme aus dem Westen, Deutungshoheiten und die Stasi.

Kino So etwas wie die Buddenbrooks aus der DDR

Die Filmregisseurin Annekathrin Hendel dokumentiert die Beziehungen in der „Familie Brasch“.

„Christopher Robin“ Hundert Morgen Einsamkeit

Disney hat einen tristen Winnie-Puuh-Realfilm anzubieten: Marc Fosters „Christopher Robin“.

Musik
Justin Timberlake

Festhalle Frankfurt Justin Timberlake gibt Megashow in Frankfurt

Justin Timberlake möchte sich in der Frankfurter Festhalle als Star zum Anfassen geben - und liefert stattdessen eine Show ab, die wie ein zweistündiges Musikvideo aussieht.

VMA - Cardi B

Pop-Auszeichnung Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards ab

Zehnfach nominiert kam Rapperin Cardi B zu den MTV Video Music Awards. Die Preise musste sie sich dann mit anderen starken Frauen teilen - und zwei altbekannte Musik-Diven stahlen den jungen gleich ganz die Show. Für Misstöne sorgt das Gedenken an Aretha Franklin.

NDR Elbphilharmonie Orchester

Rheingau Musik Festival „Ich schrei’ mit heller Stimm’“

Christian Gerhaher und das NDR Elbphilharmonie Orchester beim Rheingau Musik Festival.

Times mager
Papierkorb

Times mager Post von Abigail

Hunderte, ach was, tausende Frauen schreiben uns jeden Tag und jede Nacht an. Und sie haben fantastische Namen.

Times mager

Times mager Mörderin

Stimmt eigentlich der Eindruck, dass in TV-Krimis viel zu viele Frauen morden? Und wird es sogleich wieder so sein?

Archäologischer Garten Frankfurt

Times mager Wiederauferstehung der Frankfurter Altstadt

Lange Zeit war der Archäologische Garten am Frankfurter Dom eine Stätte der Gleichgültigkeit. Mit der Eröffnung unterm neuen Stadthaus ist das endgültig passé.

Theater
Theater

Theater Kopf, Stimme, Körper

Das Tanztheater „Kirina“ repräsentiert auf der Ruhrtriennale eine Generation afrikanischer Künstler, die die Geschichte des Kontinents neu deutet.

Podiumsdiskussion Ruhrtriennale

Ruhrtriennale Zerrissenheit aushalten

Boykott oder Kunstfreiheit: Die Ruhrtriennale thematisiert den umstrittenen Kurs der Intendantin Stefanie Carp.

Salzburger Festspiele Die Welt sind zwei Scheiben

Ulrich Rasche lässt Aischylos’ „Perser“ in Salzburg schonungslos im Kreis gehen.

Salzburger Festspiele Der Krieg zwischen Ordnung und Chaos

Bilderfluten – und Musik noch obenauf? Tendenzen zur Üppigkeit und heilsame Askese im Salzburger Opernsommer.

Kunst

Weltkulturen Museum Rätsel um ein Metallröhrchen

„Gesammelt. Gekauft. Geraubt?, eine hochaktuelle Ausstellung im Weltkulturen Museum in Frankfurt.

„Angela-Davis-Solidaritätskongress“

Fotografie Inge Werth - eine Chronistin der 68er

Das Museum Giersch würdigt die Fotografin Inge Werth erstmals mit einer Ausstellung. Ihre Aufnahmen sind kulturhistorisch äußert aufschlussreich.

Eva Raabe „Europa dürfte eigentlich nicht fehlen“

Eva Raabe vom Frankfurter Weltkulturen Museum über ethnologisches Sammeln, den Umgang mit dem kolonialen Erbe – und warum sie einen zyklischen Zeitbegriff hat.

Ausstellung Neun Tänzerinnen auf einen Streich

Selten kann man bekannte Skulpturen von Degas, Picasso, Giacometti oder Rodin so in Ruhe betrachten wie in Ingelheim.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen