Lade Inhalte...
Peter Härtling
Literatur

Peter Härtling Über sich und andere nachdenken

Zum Tod des Schriftstellers Peter Härtling, der Generationen von Leserinnen und Lesern eine Grundversorgung bietet.

Peter Härtling
Literatur

Über sich und andere nachdenken

Zum Tod des Schriftstellers Peter Härtling, der Generationen von Leserinnen und Lesern eine Grundversorgung bietet

Rhein-Main

„Ben liebt Anna“ Schriftsteller Peter Härtling ist tot

Peter Härtling hat sich mit Büchern wie „Ben liebt Anna“ ins Herz von Kindern und Erwachsenen geschrieben. Jetzt ist der Autor 83-jährig in Rüsselsheim gestorben.

10.07.2017 12:30 Kommentieren
Ferdinand Schmalz
Literatur

Ingeborg-Bachmann-Preis Trend geht zum Undurchschaubaren

Der Österreicher Ferdinand Schmalz gewinnt in Klagenfurt mit aller Deutlichkeit den Bachmann-Preis und auch ein Angelsachse spielt wieder vorne mit.

Graf de Mirabeau
Literatur

Biografie Mirabeau Pragmatiker und Scharlatan für Freiheit und Monarchie

Johannes Willms widmet der schillernden Figur des Honoré Gabriel de Mirabeau eine kluge Biografie.

Ferdinand Schmalz
Literatur

Klagenfurt Ferdinand Schmalz gewinnt Bachmann-Preis

Der Dramatiker Ferdinand Schmalz ist im deutschsprachigen Raum schon länger ein Begriff. Mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis schafft sich der Künstler ein zweites Standbein in der Literatur.

09.07.2017 12:26 Kommentieren
Literatur

Literatur Michael Kleeberg diskutiert über Mechanismen der deutschen Identität

Michael Kleeberg

Der Autor stellt sich im Literaturhaus den Fragen zu seinen umstrittenen Islam-Äußerungen. Dabei geht es auch darum, ob Auschwitz ein einheitsstiftender historischer Moment für Deutschland sei.

Franzobel
Literatur

Ingeborg-Bachmann-Preis Ein Friseur namens Bachmann

In Klagenfurt während der Tage der deutschsprachigen Literatur öffnet sich die Wundertüte und erinnert Franzobel daran, dass alles relativ ist.

Michael Kleeberg
Literatur

Poetik-Dozentur in Frankfurt Kleeberg verteidigt Islam-Äußerungen

Mit seinen Ansichten zur „Minderheitskultur, die sich durchsetzen wolle“, hat der Schriftsteller Streit ausgelöst. Kleeberg unterdessen spricht von „isolierten Zitaten“.

06.07.2017 12:51 Kommentieren
Michael Kleeberg
Literatur

Poetikvorlesung Frankfurt Michael Kleeberg, Schriftsteller auf dem Diwan

Der „Staatsbürger“ Kleeberg lässt im Gegensatz zum „Schriftsteller“ Kleeberg seinen Ressentiments zum Islam freien Lauf. Der Poetikdozent der Goethe-Uni in Frankfurt sorgt damit für Diskussionen.

Mediathek Kultur

Mann stört Konzert von Britney Spears

11.08.2017 14:09

Jenseits der Mauer - Kunstprojekt befasst sich mit Abschottung

10.08.2017 18:09 Jenseits der Mauer - Kunstprojekt befasst sich mit Abschottung

Trump-Huhn in Washington

10.08.2017 12:09 Trump-Huhn in Washington

Robert Pattinson präsentiert neuen Film "Good Time"

09.08.2017 13:39 Robert Pattinson präsentiert neuen Film "Good Time"

Wonder Woman zum Anfassen

01.08.2017 15:09 Wonder Woman zum Anfassen

Liam Gallagher wünscht sich Oasis zurück

29.07.2017 06:39 Liam Gallagher wünscht sich Oasis zurück

Justin Bieber bricht Tournee ab

25.07.2017 15:39

Toter Pottwal in Paris

22.07.2017 14:48 Toter Pottwal in Paris

Nolan setzt bei "Dunkirk" auf Spannung statt Gemetzel

19.07.2017 16:18

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account

19.07.2017 12:48
Netz, TV-Kritik, Medien
Twitter

Twitter Viele islamfeindliche Tweets nach Barcelona

Zahlreiche deutschsprachige islamfeindliche Einträge sind nach den Anschlägen von Barcelona auf Twitter und Facebook zu beobachten. Aber es gibt auch Gegenstimmen.

„Sting – Beyond The Police“

„Sting – Beyond The Police“ Aus dem Lehrerzimmer in den Pop-Olymp

Ein Fest für Fans: Arte zeigt ein Filmporträt des Musikers Sting und ergänzt es um einen aktuellen Konzertmitschnitt.

#PutinShirtlessChallenge Oben ohne wie Putin

Parodien auf sibirische Urlaubsfotos des russischen Präsidenten werden zum Hit auf Instagram.

„Campact“ Trump-Wahl führt zu gesteigertem Engagement

Die Online-Bürgerbewegung „Campact“ verzeichnet mehr Unterstützer. Grund dafür ist auch die Wahl von Donald Trump.

Kino
Szene aus „Träum was Schönes“

„Träum was Schönes“ Bild einer „Lügenpresse“

Mit dem gesellschaftskritischen Drama „Träum was Schönes“ meldet sich Altmeister Marco Bellocchio zurück.

„Mrs. Fang“

Locarno Ötzi und die Avantgarde

Das 70. Festival von Locarno übte einmal mehr den Spagat von Kunst und Unterhaltung. Spannend bleibt, in welche Richtung sich das Festival zukünftig entwickelt.

Neu im Kino: „Der Dunkle Turm“ Die unendliche Geschichte als kurzweilige Zeitreise

Der Blockbuster „Der Dunkle Turm“ löst sich angenehm von Stephen Kings Buch-Vorlage. Für einen Fantasy-Blockbuster ist der Film überraschend kurzweilig.

„Helle Nächte“ Landschaft im Nebel

Thomas Arslans minimalistisches Vater-Sohn-Drama „Helle Nächte“ ist nichts für Träumer.

Musik
Robert Görl und Gabriel Delgado-Lopez

DAF „Wir sind keine Freunde“

Ein Besuch bei Robert Görl und Gabriel Delgado-Lopez alias Deutsch-Amerikanische Freundschaft. Sie sprechen über 40 Jahre Bandgeschichte.

Steven Wilson

Steven Wilson „Pop muss überraschen und auch überfordern“

Der britische Musiker Steven Wilson über die Sterblichkeit, einen exzellenten Klang und sein neues Album „To The Bone“.

Conor Oberst

Conor Oberst Routiniert, trotzdem brillant

Conor Oberst tritt mit mit Band und starken, wortreichen Songs in der Frankfurter Batschkapp auf.

Times mager
Bubbles

Times mager Der malende Schimpanse

Wasserfarbe auf Segeltuch: Es ist das Bunte, das ihn treibt. Seine Werke werden jetzt für 750 Dollar pro Stück verkauft.

Merkel, Putin und Hund Koni

Times mager Von Vorbildern und Hundefreunden

Warum sind Hunde nicht unter den beliebtesten Vorbildern der Deutschen? Und was hat das mit Kanzlerin Merkel zu tun?

Eis

Times mager Vom Fluchen

Ach, der schöne Pomadenhengst ist rausgeflogen aus dem Duden. Wegen Nichtgebrauchs. Glücklicherweise werden andere Schimpfwörter noch munter gebraucht.

Theater
Anselm Weber und Marion Tiedke

Schauspiel Frankfurt „Die Diskussion kann unheimlich gefährlich werden“

Anselm Weber und Marion Tiedtke stehen vor ihrer ersten Spielzeit am Schauspiel Frankfurt. Ein Gespräch über den Spielplan und eine Debatte über das sanierungsbedürftige Theater.

Szene aus Wozzeck

Salzburger Festspiele Er handelt mit Schrott

William Kentridge inszeniert Alban Bergs Oper „Wozzeck“ in Salzburg in Stummfilmszenerie.

Salzburger Festspiele Zeremonien mit Rampengesang

Die Salzburger „Aida“ wird von Riccardo Muti fein dirigiert, ist aber von Shirin Neshat leider konventionell inszeniert. Trotz der vokalen Kunst von Anna Netrebko.

Berliner Volksbühne Verbitterte Kommunikationsinkompetenz-Festung

Auf der Facebook-Seite der Berliner Volksbühne gehen erstaunliche Sachen vor sich. Ist das Absicht oder Dummheit?

Kunst
Koptischer Papyruskodex

Pergamonmuseum Berlin Oh wie schön ist Vielfalt

Das Berliner Pergamonmuseum zeigt eine Ausstellung über biblische Traditionen in der islamischen Welt.

Nite Queen

Fotografie Hochästhetischer Alltag

Die Fondation Beyeler präsentiert eine umfangreiche Ausstellung aus dem Werk des Fotografen Wolfgang Tillmans.

Josef Koudelka Die Sonne spiegelt sich im Stacheldraht

Der Fotokünstler als Zeitkritiker: Die C/O-Galerie im Berliner Amerikahaus würdigt Josef Koudelka, dem die Welt historische Dokumente verdankt.

Nachruf auf Martin Roth Er hat die Dinge geregelt

Martin Roth ist tot. Er leitete mehrere Museen in Deutschland und war der erste Deutsche an der Spitze eines britischen Topmuseums. Eine Erinnerung an den Museumsmann.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum