Lade Inhalte...
Umtauschrummel auf der Frankfurter Zeil
Literatur

Essay Achtet die Abstände!

Im Dienste des Gemeinsamen: François Julliens umstürzlerischer Essay „Es gibt keine kulturelle Identität“.

Robert Fludd
Literatur

Robert Fludd Das schönste Werk Gottes

Die ganze Welt in einem Buch: Die wichtigste Enzyklopädie der Frühen Neuzeit, Robert Fludds „Geschichte beider Kosmen“, ist in einer vollständigen Ausgabe erschienen.

Thomas Mann mit Tochter Erika
Literatur

Thomas Mann Eine Familie für den Zauberer

Eine fabelhafte Auswahl vereinigt auf 17 CDs O-Töne von Thomas, Katia, Erika, Klaus, Golo, Monika, Michael und Elisabeth Mann.

Trump und Miss Universe Queens
Literatur

Trump-Satire Der Mann, der immun ist

Howard Jacobson hat eine Satire auf Donald Trump geschrieben, „Pussy“ aber kann gegen die absurde Realität nicht gewinnen.

Graffiti
Literatur

Lyrik Kopfüber in eine unheile Welt

Neue, ernste Gedichtbände von Uwe Kolbe und Thomas Kunst.

Bernhard Schlink
Literatur

Bernhard Schlink Die Königskinder, die zueinander kommen durften

Bernhard Schlinks neuer Roman „Olga“ bewegt sich wieder durch deutsche Geschichte.

NEW-YORK-EMPIRE STATE BUILDING
Literatur

Liebesroman Ein Paar-Spiel zwischen Glück und Leid

Shirley Hazzards großartiger Roman „Transit der Venus“ erscheint endlich auch auf Deutsch.

Das letzte Abendmahl, um 1527. Gemälde von Hans Holbein d.J. und Werkstatt
Literatur

Sachbuch Galerie der Glaubensbilder

Joseph Leo Koerner erzählt die Bildergeschichte von der Reformation bis zur Romantik.

Literatur

Hannah Arendt Der Unterschied zwischen Freiheit und Befreiung

Hannah Arendt, 1969

Denn was sonst ist Freiheit als immer wieder ein Neubeginn? Heute erscheint erstmals ein bisher unbekannter Essay der außerordentlichen Hannah Arendt.

Literatur

Dichter und Citoyen Günter Grass, der Anstrengende

Nobelpreisträger

Der Journalist und Publizist Harro Zimmermann erzählt die lange Geschichte von Günter Grass und den Deutschen.

Mediathek Kultur

Streetart in Kabul: Den Menschen eine Stimme geben

Film über das Massaker 2011 in Norwegen

19.02.2018 21:09

Bafta-Awards an "Three Billboards"

19.02.2018 12:12

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

16.02.2018 17:05

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11
Netz, TV-Kritik, Medien
Pyromaniac - Bevor ich verbrenne

„Pyromaniac - Bevor ich verbrenne“, Arte Knabe mit den Streichhölzern

Serienverbrechen einmal anders – in der norwegischen Provinz geht ein Feuerteufel um. Spannende Unterhaltung ohne Hackebeildramaturgie.

ARD

Maischberger, ARD „Das wird eine lustige Regierung“

„CDU nach rechts, SPD nach links: Rettung der Volksparteien?“ titelt Maischberger am Mittwochabend. Die Runde führte vor, dass bald mehr in den Volksparteien diskutiert wird als zwischen ihnen.

Stiftung Warentest „Erhebliche Schwächen“ bei Dating-Apps

Auf der Suche nach Sex oder Liebe: Stiftung Warentest hat Dating-Portale unter die Lupe genommen. Bei den laxen Datenschutzbestimmungen der App-Anbieter ist zu viel Offenheit ein Problem.

#miomiogate Ein Bild von „Bild“

Das Boulevard-Blatt hat eine erfundene Nachricht für ihre niederträchtigen Ziele benutzt und ist deshalb kein Opfer. Ein Kommentar.

Kino
Szene aus "Die Verlegerin"

Neu im Kino: „Die Verlegerin“ Leidenschaft fürs freie Wort

Steven Spielbergs leidenschaftlicher Film „Die Verlegerin“ erzählt die Geschichte einer Emanzipation und ist eine liebevolle Hommage an den Zeitungsjournalismus.

Joaquin Phoenix und Jonah Hill

Berlinale Eine puristische Kamera bringt Licht ins Dunkel

Finsterer Lav Diaz, sonniger Gus Van Sant: Zwischen den Extremen dieser Berlinale überzeugt Cédric Kahns Klosterfilm „La prière“.

Berlinale Terror als Teenie-Horror

Wenn Themen mehr interessieren als die Haltung: José Padilhas „7 Days in Entebbe“ und Erik Poppes „Utøya 22. juli.“

Berlinale Die Scham und ihre Grenzgänger

Höhen und Tiefen im Berlinale-Wettbewerb: Christian Petzolds „Transit“ und „Dovlatov“ von Alexey German Jr.

Musik
Maffay auf Tour

Peter Maffay in Frankfurt Peter Maffay in Frankfurt bejubelt

Peter Maffay singt und spielt in Frankfurt ohne Stöpsel. Er ist grundgut und etwas verhuscht bei seinem Konzert in der Festhalle.

Ezra Furman

Ezra Furman Er verknallt sich in einen Engel

„Transangelic Exodus“, das grandios verquere neue Album von Ezra Furman, gewinnt bei jedem Hören dazu.

Sebastian Weigle

Museumskonzert Geheime Drähte und offenkundige Energie

Christopher Park mit dem Opern- und Museumsorchester in der Alten Oper Frankfurt.

Times mager
Roboter Cloi

Times mager Cloi und Elliq

Sich einen Haushalt mit Cloi und womöglich auch noch Elliq zu teilen, ist problematisch.

Sünde

Times mager Ganz gern

Also sozusagen nur ziemlich gern? Sollte man einen mit so wenig Überzeugung geäußerten Wunsch erfüllen?

Bauer

Times mager Die Kluge

Carl Orffs Erfolgsoper wurde vor 75 Jahren in Frankfurt uraufgeführt. Was sagten die Deutschen 1943 dazu?

Theater
Seilspringen

Hessisches Staatsballett Mit den Clowns kam das Weltende

Jenseits der Strenge: Das Hessische Staatsballett zeigt schöne und unterhaltsame „Kreationen“ von Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen.

Granteloper

Theater Den Vorurteilen eine Stimme geben

„Die Wiederentdeckung der Granteloper“ durch die Gruppe Fux beunruhigt auch in Frankfurts Mousonturm

Benjamin von Stuckrad-Barre Reeses behagliches Event-Deckchen

Oliver Reese bringt am Berliner Ensemble die Autobiographie von Benjamin von Stuckrad-Barre zur Uraufführung. Und verbreitet sonderbar gute Laune.

Händel-Festspiele in Karlsruhe Licht und Gold, Leid und Tanz

Eine ganz dezente und dadurch umso effektvollere „Alcina“ eröffnet die Händel-Festspiele in Karlsruhe.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum