Lade Inhalte...
Arundhati Roy
Literatur

Arundhati Roy „Trump ist das Produkt des gescheiterten Systems“

Die Schriftstellerin Arundhati Roy über ihren Blick auf den Westen, einen ausgefallenen Zug von Frankfurt nach Berlin und die Lage im heutigen Indien und überall auf der Welt.

Literatur
Literatur

Literaturhaus Frankfurt Bei Ingo Schulze geht es um die Utopie

Ingo Schulze spricht im Frankfurter Literaturhaus über seinen Roman „Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“.

Künstlerkneipe in Kreuzberg
Literatur

Sven Regener: „Wiener Straße“ Herr Lehmann wird bleiben

„Wiener Straße“: Sven Regeners neuer Frank-Lehmann-Roman taucht in ein ganz schön einleuchtendes Berlin der achtziger Jahre ein.

Literatur

Theodor Storm Schreibend gegen das quälende Rätsel des Todes

Theodor Storm

Vor 200 Jahren wurde Theodor Storm geboren, der mehr war als ein Heimatdichter.

Polizei
Literatur

Kriminalroman Der Polizist, der den Kollegen nicht trauen kann

David Whish-Wilsons dunkel-beklemmender Korruptions-Thriller „Die Ratten von Perth“.

Flagge Europäische Union
Literatur

EU-Roman Diese glückliche Langeweile des Friedens

Robert Menasses großer EU-Roman ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine nüchterne Liebe.

"Die Hauptstadt" - Robert Menasse
Literatur

Deutscher Buchpreis Wenn nicht Deutschland, dann Europa

Die sechs Nominierten für den Deutschen Buchpreis - und der mutmaßliche Gewinner. Scherz beiseite, am 9. Oktober wird sich im Frankfurter Römer alles klären.

Uwe Timm
Literatur

Uwe Timm Alles ist biografisch

Der Schriftsteller Uwe Timm im Frankfurter Literaturhaus über Kritik, den Soli und Werder-Siege.

Sasha M. Salzmann
Literatur

Romandebüt Zwilling im Spiegel

„Außer sich“: Die Dramatikerin Sasha Marianna Salzmann hat einen reifen ersten Roman geschrieben.

Literatur

Radikalisierung Der Krieg ist nicht Mittel, sondern Zweck

Olivier Roys Studie zur Radikalisierung der Jugend und zu den Wurzeln des Terrors.

Mediathek Kultur

Harrison Ford und Ryan Gosling in Berlin

18.09.2017 21:15

Der Denker denkt erneut

16.09.2017 12:18

"Landshut"-Maschine soll in Deutschland restauriert werden

14.09.2017 13:43

"No Filter" in Hamburg - Tourstart der Rolling Stones

10.09.2017 16:43

Comic-Helden schweben durch Brüssel

04.09.2017 13:43

Goldene Toilette überrascht Besucher

31.08.2017 09:41

MTV Video Music Awards: Kendrick Lamar gewinnt in L.A.

28.08.2017 14:09

Bestbezahlte Schauspieler: Mark Wahlberg und Emma Stone

24.08.2017 20:09

Mann stört Konzert von Britney Spears

11.08.2017 14:09 Mann stört Konzert von Britney Spears

Jenseits der Mauer - Kunstprojekt befasst sich mit Abschottung

10.08.2017 18:09 Jenseits der Mauer - Kunstprojekt befasst sich mit Abschottung
Netz, TV-Kritik, Medien
Geiselnahme - Das große Geschäft

„Geiselnahme – Das große Geschäft“ Wieviel kostet ein Finger?

Eine sorgfältige Dokumentation gibt faszinierende, erschreckende und komplexe Einblicke in eine zunehmend gesellschaftlich akzeptierte Wachstumsbranche: das Kidnapping.

Der gute Bulle

„Der gute Bulle“, ZDF Der eindeutige Fall

Das ZDF zeigt Lars Beckers übersichtlichen Film „Der gute Bulle“.

„Der Vulkan, der die Welt veränderte“, arte Der große Knall

Eine einstündige Doku, die die globalen Auswirkungen des „Jahrtausendausbruchs“ von 1816 in Indonesien nachzeichnen will, verliert sich leider in lokalem Geplänkel und wissenschaftlichen Details.

Bundestagswahl „Nicht alle AfD-Wähler sind schlechte Menschen, aber...“

Zwischen Entsetzen und Galgenhumor: Das Netz reagiert auf den Einzug der AfD in den Bundestag.

Kino
„A Silent Voice“

Animationsfilm Die Heimlichkeit der Poesie

Eine späte Blüte des japanischen Animationsfilms: „A Silent Voice“ von Naoko Yamada.

„Körper und Seele“

Neu im Kino: „Körper und Seele“ Ein Traum von Hirschen

„Körper und Seele“, das zarte Meisterwerk von Ildikó Enyedi, erzählt von der Annäherung zweier Außenseiter.

„Reise in den Herbst“ Deutsche Stimmungen in entscheidenden Zeiten

Der Dokumentarfilm „Reise in den Herbst“ beginnt im Januar in Frankfurt im Zug. Filmemacher Martin Keßler traf Menschen, die ihm sagen: „Das System ist irgendwie kaputt.“

Harry Dean Stanton Der letzte Outlaw

„Paris, Texas“ machte ihn berühmt: Zum Tod des amerikanischen Schauspielers und Musikers Harry Dean Stanton.

Musik

Alte Oper Mahler, die „Winterreise“ und das Befremden

In der Alten Oper singt Julian Prégardien einen stürmischen Schubert und ist das Museumsorchester unter Sebastian Weigle mächtig gefordert.

Girlpool

Girlpool Bei der reinen Lehre sind sie nicht geblieben

Man muss sich trotz eines kurzen Konzerts nicht betrogen fühlen bei Girlpool, alias Harmony Tividad und Cleo Tucker, im Frankfurter Zoom.

Wolf Biermann

Berliner Philharmonie Biermann wirbt für Demokratie

Wolf Biermann in der Berliner Philharmonie: Das Publikum, das er auf seiner Tournee versammelt, muss nicht eigens für demokratische Prinzipien gewonnen werden.

Times mager
Zähne

Times mager Denktage

Hat jedes Land die Feier- und Gedenktage, die es verdient? Ist der „Tag der Zahngesundheit“ also typisch deutsch?

Bundestagswahl 2017, Wahlplakat

Times mager Whatever

Hoihoihoi, voll das Könnerwort: Fremdwörter machen irgendwie mehr her.

Entscheidungen

Times mager Wahlkämpfe vor dem Kleiderschrank

Die Frage, was anziehen, was im Kleiderschrank aussuchen, treibt Männer und Frauen seit der Steinzeit um.

Theater
„Hunger“

Luk Perceval Wozu Menschen aus Angst fähig sind

Luk Perceval schließt im Hamburger Thalia Theater seine Émile-Zola-Trilogie nach „Liebe“ und „Geld“ mit „Hunger“ ab.

Michael Kargus

„Hedwig and the Angry Inch“ Ein schräges Musical

„Hedwig and the Angry Inch“ auf die Brotfabrik-Bühne gebracht vom nagelneuen Off-Musical Frankfurt.

Berliner Volksbühne Berliner Senat und Polizei unterstützen Besetzer

Die Besetzung der Berliner Volksbühne ist eine kulturpolitische Bankrotterklärung. Ein Treffen zwischen Kultursenator Klaus Lederer (Linke), dem Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon und den Besetzern verlief am Samstagabend ergebnislos.

Besetzte Berliner Volksbühne Große Solidarität mit den Besetzern

Seit Freitagmittag besetzt das Künstlerkollektiv „Staub zu Glitter“ die Berliner Volksbühne. Es ist ein Protest gegen die Kulturpolitik. Die Solidarität ist groß.

Kunst
Grabfigur

Ausstellung Geschichten um Richard Löwenherz

Zwischen Geschichte und Geschichten: Eine Ausstellung in Speyer führt durch Leben und Legenden des verklärten Ritters und Königs Richard Löwenherz.

Museum für Moderne Kunst Konfetti und Tod

Der Theatermann Ersan Mondtag inszeneirt Werke des Frankfurter Museums für Moderne Kunst im MMK2 so, dass sie wieder verstören.

Norbert Bisky Da fliegen Menschen und Gegenstände

Der Maler Norbert Bisky zeigt sein doppelbödiges Spiel mit der Schaulust und der Entrüstung derzeit in Berlin.

Fotografie Die Wartburg an der Waschstraße

Der Fotograf Jörg Gläscher besucht in „LutherLand“ das Christentum im Reformationsland.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum