Lade Inhalte...
Eins, zwei, drei Vampir
Literatur

Bilderbuch Reim dich!

Nadia Budde setzt mit „Eins, zwei, drei, Vampir“ nach 18 Jahren ihren Klassiker fort. Ein Werkzeug zur Welteroberung.

Wohnviertel
Literatur

Krimi Der Räuber und die Einbrecherin

Garry Dishers sechster Roman um die Ermittler Hal Challis und Pam Murphy bildet wieder die Fülle der Polizeiarbeit, aber auch der australischen Gesellschaft ab.

Radrennfahrer
Literatur

Mitteleuropa Im Kernland

Peter Rosei schickt in seinem neuen Roman „Karst“ ein eigenartig klischeebeladenes und äußerst mitteleuropäisches Personal in eine verwickelte Beziehungsgeschichte.

-
Literatur

Ostdeutschland Lyrikinteressierte Stinkstiefel

André Kubiczeks Heimatlosigkeitsroman „Komm in den totgesagten Park und schau“ liest sich gut und macht unfroh.

Literatur

Literatur Vergeblichkeit des Begehrens

David Szalay erzählt von den Eigenheiten der Spezies Mann.

Literatur

„Feuer und Zorn“ Donald-Trump-Buch „Fire and Fury“ jetzt auf Deutsch

Trump

Jetzt erscheint Michael Wolffs Trump-Buch „Fire and Fury“ auf Deutsch und wirkt schon wieder veraltet.

Wilhelm Genazino
Literatur

Wilhelm Genazino „Schlaf drüber!“

Wilhelm Genazino liest in Frankfurt aus seinem neuen Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“.

Literatur

Dorfgeschichte Die Toten reden selber zu den Lebenden

Eine große Erzählung: „Seelenruhig“, ein schmales Buch des auf Slowenisch schreibenden Kärntners Florjan Lipuš.

Uganda
Literatur

Krimi In einem reichen Haus

In einem zerrissenen, unter Gewalt ächzenden Uganda spielt Christoph Nix’ Kriminalroman „Muzungu“.

Literatur

Rolle der Wehrmacht Er solle die Angelegenheit jetzt der SS überlassen

Hitler (l.) und Mussolini in Rom

Der 14. Band des Großwerks zur „Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden“ blickt auf Südosteuropa und Italien.

Mediathek Kultur

Streetart in Kabul: Den Menschen eine Stimme geben

Film über das Massaker 2011 in Norwegen

19.02.2018 21:09

Bafta-Awards an "Three Billboards"

19.02.2018 12:12

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

16.02.2018 17:05

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11
Netz, TV-Kritik, Medien
„Gefangen - Der Fall K.“

„Gefangen - Der Fall K.“ (Arte) Der Moralist als Störenfried

Diesem Arte-Spielfilm ist schwer zu glauben. Und doch bewegen sich die Autoren bestürzend nah an der Realität.

Kylie Jenner auf Gala

Snapchat Kylie Jenners Tweet lässt Snapchat-Aktie abstürzen

Kylie Jenner twittert, dass sie Snapchat nicht mehr benutzt, woraufhin der Aktienkurs des Fotodienstes um über eine Milliarde Dollar sinkt.

„Pyromaniac - Bevor ich verbrenne“, Arte Knabe mit den Streichhölzern

Serienverbrechen einmal anders – in der norwegischen Provinz geht ein Feuerteufel um. Spannende Unterhaltung ohne Hackebeildramaturgie.

Social Bots Twitter sperrt mutmaßliche Trolle

Der Kurznachrichtendienst Twitter räumt vor der eigenen Haustür auf und sperrt tausende Accounts mutmaßlicher Social Bots. Darüber beschweren sich vor allem Anhänger von US-Präsident Trump, denen die Follower flöten gehen.

Kino
Szene aus "Die Verlegerin"

Neu im Kino: „Die Verlegerin“ Leidenschaft fürs freie Wort

Steven Spielbergs leidenschaftlicher Film „Die Verlegerin“ erzählt die Geschichte einer Emanzipation und ist eine liebevolle Hommage an den Zeitungsjournalismus.

Berlinale Die Hölle zwischen Kunst und Glamour

Zwei deutsche Beiträge verleihen einem schwachen Wettbewerb unverhoffte Höhepunkte.

#Metoo Sexuelle Belästigung ist kein Benimm-Problem

Auf einem Podium der Berlinale wird über sexuelle Gewalt und Machtstrukturen in der Filmbranche diskutiert.

Berlinale Eine puristische Kamera bringt Licht ins Dunkel

Finsterer Lav Diaz, sonniger Gus Van Sant: Zwischen den Extremen dieser Berlinale überzeugt Cédric Kahns Klosterfilm „La prière“.

Musik
ESC

ESC-Vorentscheid „Das Lied meines Lebens“ – Rotschopf tritt für Deutschland an

Nach Jahren der Schmach soll dieses Lied Deutschland beim Eurovision Song Contest wieder ganz nach vorne bringen: „You Let Me Walk Alone“ ist eine Ballade. Nicht nur der Sound erinnert an Ed Sheeran.

Tobias Kratzer

Interview „Schon galt ich offenbar als fähiger Mann für die großen Schinken“

Opernregisseur Tobias Kratzer über emotionale Kurven, scharfe Schwenks und Fallhöhen, über Macht im Theaterbetrieb, Wagner, Meyerbeer und die Frankfurter „Afrikanerin“.

Maffay auf Tour

Peter Maffay in Frankfurt Peter Maffay in Frankfurt bejubelt

Peter Maffay singt und spielt in Frankfurt ohne Stöpsel. Er ist grundgut und etwas verhuscht bei seinem Konzert in der Festhalle.

Times mager
Katze

Times mager Psychotests für die Jugend

In einem bestimmten Alter (13. bis 17. Lebensjahr) findet man Psychotests schick. Oder eher schnicksch?

Roboter Cloi

Times mager Cloi und Elliq

Sich einen Haushalt mit Cloi und womöglich auch noch Elliq zu teilen, ist problematisch.

Sünde

Times mager Ganz gern

Also sozusagen nur ziemlich gern? Sollte man einen mit so wenig Überzeugung geäußerten Wunsch erfüllen?

Theater
Szene aus "Bullshit"

Tanz Und dann und wann die Zunge zeigen

Der junge Choreograf Nadav Zelner bekommt bei Gauthier Dance in Stuttgart eine Chance und trumpft auf mit „Bullshit“.

Seilspringen

Hessisches Staatsballett Mit den Clowns kam das Weltende

Jenseits der Strenge: Das Hessische Staatsballett zeigt schöne und unterhaltsame „Kreationen“ von Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen.

Theater Den Vorurteilen eine Stimme geben

„Die Wiederentdeckung der Granteloper“ durch die Gruppe Fux beunruhigt auch in Frankfurts Mousonturm

Benjamin von Stuckrad-Barre Reeses behagliches Event-Deckchen

Oliver Reese bringt am Berliner Ensemble die Autobiographie von Benjamin von Stuckrad-Barre zur Uraufführung. Und verbreitet sonderbar gute Laune.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum