Lade Inhalte...
Roger Deakin
Literatur

Literatur Eine Hecke legen, eine Motte fangen

Roger Deakins originelle und gründliche Spaziergänge durch „Wilde Wälder“.

Literatur
Literatur

Herta Müller Sie liefert sich aus

Die Schriftstellerin Herta Müller, die bei Lesungen gerne mal im Publikum sitzt, wird am heutigen Freitag 65 Jahre alt.

Reiner Kunze wird 85
Literatur

Reiner Kunze Verneigt vor alten Bäumen euch

Der Schriftsteller Reiner Kunze wird 85 Jahre alt. Mit seinem neuen Gedichtband zieht er sich aus der großen Öffentlichkeit zurück.

María Cecilia Barbetta
Literatur

Ein Land auf Geisterfahrt

María Cecilia Barbettas kunstvoller und sehr verspielter Roman „Nachtleuchten“ führt zurück in die siebziger Jahre und das Argentinien am Vorabend der Militärdiktatur.

Angelika Klüssendorf
Comic
Literatur

Comic Von Werwölfen und Dealern in Chicago

Emil Ferris ist Autorin und Zeichnerin der Graphic Novel „Am liebsten mag ich Monster“. Ihr gelingt damit ein Meisterwerk.

Wolf Wondratschek
Literatur

Wolf Wondratschek Ein Liebhaber der Grenzüberschreitung

Seine Lyrik ließ aufhorchen: Heute vor 75 Jahren wurde der Schriftsteller Wolf Wondratschek geboren.

Getränk
Literatur

Lyrik Ich habe dir eine Apfelschorle mitgebracht

Martina Hefter dringt mit ihren Gedichten in ein literarisch selten bearbeitetes Menschheitsgebiet vor.

Literatur

Kathrin Schmidt Die Lage als Durst zu beschreiben

Ohne Wohlstandsgeplauder: Buchpreisträgerin Kathrin Schmidt hat ihren siebten Gedichtband veröffentlicht.

V. S. Naipaul
Literatur

Nachruf auf V. S. Naipaul Es liegt doch an uns, wie die Welt ist

Zum Tode des Schriftstellers und Nobelpreisträgers V. S. Naipaul, in dessen Texten immer das richtige Leben seinen Platz fand.

Mediathek Kultur

Erdogan: Kontern US-Zölle mit iPhone-Boykott

Angelina Jolie will im Scheidungsprozess vorankommen

08.08.2018 07:07

Trump droht Demokraten im Einwanderungsstreit

30.07.2018 08:08

Filmpremiere: Liam Cunningham in Böblingen

25.07.2018 13:01

Hunderte Disneyland-Objekte sollen unter den Hammer kommen

24.07.2018 16:04

17. Alphornfestival in der Schweiz

23.07.2018 12:12

Alexander Gerst: Gastauftritt bei "Kraftwerk"

22.07.2018 17:05

Trump im Fokus - Kind im Käfig

20.07.2018 13:01

Miniatur-Portraits auf Kaugummis

19.07.2018 15:03
Netz, TV-Kritik, Medien
Tatort-Erfinder Gunther Witte gestorben

Gunther Witte Zum Tatort wie die Jungfrau zum Kinde

Gunther Witte, Erfinder des Sonntagskrimis, ist mit 82 Jahren gestorben. Zu seinem Coup kam er ganz unverhofft.

Pegida-Kundgebung in Dresden

Dresden Medienrechtler verteidigt „Frontal21“-Fernsehteam

Der Vorfall löste eine Debatte über die Pressefreiheit aus. Bei einer Pegida-Demo in Dresden nimmt die Polizei die Personalien eines TV-Teams vom ZDF auf. Ein Medienrechtler springt den Journalisten nun bei.

Facebook „Was ist verboten und was nicht?“

Die sozialen Netzwerke löschen Postings vor allem nach eigenen Regeln. Die Kriterien sind oft unklar und undurchsichtig.

„Unter deutschen Dächern: Die Abi-Prüfung“ Zeit der Reife

Die angenehm unaufgeregte Reportage „Unter deutschen Dächern: Die Abi-Prüfung“ zeigt im NDR einen Ausschnitt aus dem normalen Alltag deutscher Abiturienten.

Kino
Kinostart - "Familie Brasch"

„Familie Brasch“ Zugleich ein Zeitgemälde

„Buddenbrooks in DDR-Ausgabe“: Annekathrin Hendel dokumentiert die Beziehungen in der „Familie Brasch“.

Kinostart - "Gundermann"

Andreas Dresen Der Poet aus der Baggerkanzel, schwebend wie ein Astronaut

Andreas Dresen hat einen Film über den Liedermacher Gerhard Gundermann gedreht. Ein Gespräch über die DDR, Ostfilme aus dem Westen, Deutungshoheiten und die Stasi.

Kino So etwas wie die Buddenbrooks aus der DDR

Die Filmregisseurin Annekathrin Hendel dokumentiert die Beziehungen in der „Familie Brasch“.

„Christopher Robin“ Hundert Morgen Einsamkeit

Disney hat einen tristen Winnie-Puuh-Realfilm anzubieten: Marc Fosters „Christopher Robin“.

Musik
NDR Elbphilharmonie Orchester

Rheingau Musik Festival „Ich schrei’ mit heller Stimm’“

Christian Gerhaher und das NDR Elbphilharmonie Orchester beim Rheingau Musik Festival.

Robert Plant wird 70

Robert Plant Vollendeter Rockmachismo

Der Frontman der Heavy-Metal-Band Led Zeppelin, Robert Plant, wird 70 Jahre alt.

Aretha Franklin

Aretha Franklin Der Ruf nach Respekt

Die Forderung nach Respekt wird lebendig bleiben: Zum Tod der großen Soul-Sängerin Aretha Franklin.

Times mager
Archäologischer Garten Frankfurt

Times mager Wiederauferstehung der Frankfurter Altstadt

Lange Zeit war der Archäologische Garten am Frankfurter Dom eine Stätte der Gleichgültigkeit. Mit der Eröffnung unterm neuen Stadthaus ist das endgültig passé.

ISS

Times mager Urlaubsalltag

Die Erde ist für die kommenden Urlaubstage auf 400 Kilometer Abstand gebracht.

Boa Constrictor

Times mager Kakaolache

Wo lässt sich Großfamilie Boa nieder? Natürlich, bei so viel Kindern!, auf dem Grund der Kindertagesstätte.

Theater
Podiumsdiskussion Ruhrtriennale

Ruhrtriennale Zerrissenheit aushalten

Boykott oder Kunstfreiheit: Die Ruhrtriennale thematisiert den umstrittenen Kurs der Intendantin Stefanie Carp.

Salzburger Festspiele: "Die Perser"

Salzburger Festspiele Die Welt sind zwei Scheiben

Ulrich Rasche lässt Aischylos’ „Perser“ in Salzburg schonungslos im Kreis gehen.

Salzburger Festspiele Der Krieg zwischen Ordnung und Chaos

Bilderfluten – und Musik noch obenauf? Tendenzen zur Üppigkeit und heilsame Askese im Salzburger Opernsommer.

Ruhrtriennale Noch ein Grund zum Nachdenken

Istanbuler Musiker sagen bei der Ruhrtriennale ab.

Kunst

Weltkulturen Museum Rätsel um ein Metallröhrchen

„Gesammelt. Gekauft. Geraubt?, eine hochaktuelle Ausstellung im Weltkulturen Museum in Frankfurt.

„Angela-Davis-Solidaritätskongress“

Fotografie Inge Werth - eine Chronistin der 68er

Das Museum Giersch würdigt die Fotografin Inge Werth erstmals mit einer Ausstellung. Ihre Aufnahmen sind kulturhistorisch äußert aufschlussreich.

Eva Raabe „Europa dürfte eigentlich nicht fehlen“

Eva Raabe vom Frankfurter Weltkulturen Museum über ethnologisches Sammeln, den Umgang mit dem kolonialen Erbe – und warum sie einen zyklischen Zeitbegriff hat.

Ausstellung Neun Tänzerinnen auf einen Streich

Selten kann man bekannte Skulpturen von Degas, Picasso, Giacometti oder Rodin so in Ruhe betrachten wie in Ingelheim.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen