Lade Inhalte...
Pavel Kohout
Literatur

Prager Frühling Pavel Kohout wird 90.

Dem Schriftsteller und Europäer Pavel Kohout zum 90. Geburtstag.

Gleise
Literatur

„Letzte Züge“ Ein familiärer Fiebertraum

Christian Kienings literarisches Debüt „Letzte Züge“ sucht nach Lesarten einer Familienchronik.

rachel CusR
Literatur

„Kudos“ Redende Menschen

Ein wegweisender Roman schließt Rachel Cusks grandiose Trilogie über eine Schriftstellerin ab: „Kudos“.

Literatur

Philosophie & Sommer Noch nie gehört

Vom Verfertigen der „Prolegomena zu einer Existentialontologie bei Martin Heidegger“ in einem Schwimmbad.

Meg Wolitzer.
Literatur

„Das weibliche Prinzip“ Also schreibt Greer Kadetsky einen Bestseller

Meg Wolitzer sucht das „Weibliche Prinzip“ und stößt auf die großen Machtfragen.

Literatur
Literatur

Literatur Der gute Deutsche

An wen erinnert sie sich, wenn sie sich an ihren Vater erinnert? Ananij Kokurins Roman „Der Tisch“ erzählt davon, wie schwer es auch Familien in der ehemaligen Sowjetunion fällt, über den Zweiten Weltkrieg zu sprechen.

Christine Nöstlinger
Literatur

Christine Nöstlinger Wir pfeifen auf die Despoten

Wer „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig“ gelesen hat, betrachtet auch erwachsen noch Kartoffeln mit Keimspitzen mit einigem Unbehagen. Zum Tod der großen österreichischen Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger.

Brigitte Reimann
Literatur

DDR-Literatur Bienenfleißig, nie zufrieden

„Post vom schwarzen Schaft“: Die Schriftstellerin Brigitte Reimann in den Briefen an ihre Geschwister.

Literatur

Road-Novel Was willst du heutzutage schreiben?

Lucy Fricke belässt es in „Töchter“ beim gescheiten Unterhaltungsroman.

Arthur Schopenhauer
Literatur

Arthur Schopenhauer Eher ein Unsympath

Und doch hält es Professor Dr. Egidius Fitzroy mit der Philosophie Arthur Schopenhauers. Ein erster Einblick in Fitzroys Praxis, in der er Menschen in Sinn- und Lebensfragen berät.

Mediathek Kultur

Trump im Fokus - Kind im Käfig

Miniatur-Portraits auf Kaugummis

19.07.2018 15:03

EU verhängt gegen Google Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro

18.07.2018 18:06

Söder will "neue Epoche der Luftmobilität"

17.07.2018 14:02

Kubaner hoffen auf mobile Internetzugänge

17.07.2018 13:01

Erben haben Zugang zu Konten in sozialen Netzwerken

12.07.2018 17:05

Kleßen-Görne ist jetzt im Internet

11.07.2018 19:07

Hollywood für alle

11.07.2018 14:02

Michael, oh, Michael: ein König auf Europa-Tour

30.06.2018 16:04
Netz, TV-Kritik, Medien
Neymar

Challenge Dafalta Neymar macht sich über seine Schwalben lustig

Die Theatralik von Brasiliens Fußballstar Neymar amüsierte das Netz die ganze WM hindurch. Jetzt macht sogar Neymar selbst Späße auf Kosten von Neymar.

Havanna

Internet Der Anschlag auf den Selbstwert

Ratings, Klicks, Views, Likes: Was zählt, ist die Zahl. Das Internet-Ich gibt sich Illusionen hin, die zu Frust und Dauerstress, Aggression und Radikalisierung führen.

Donald Trump Wer meint schon, was er sagt?

US-Präsident Donald Trump macht die Rolle rückwärts und findet mit dieser Strategie im Netz etliche Nachahmer.

Hass im Netz Antisemitismus im Netz nimmt zu

Eine Studie der TU Berlin warnt vor Radikalisierung und wachsender Akzeptanz judenfeindlicher Ressentiments.

Kino
Der Film "303" kommt in die Kinos

„303“ Jule und Jan fahren durch Europa und reden

Als schaute man dem Leben selbst zu: „303“ ist ein beglückender Film von Hans Weingartner.

Kinostart "Mamma Mia 2: Here we go again"

Neu im Kino: „Mamma Mia 2“ Intermezzo Nr. 2

„Mamma Mia 2“ ist weniger als die B-Seite des Vorgängerfilms, aber immerhin sind selten gehörte Abba-Songs darin zu entdecken.

„Auf der Suche nach Ingmar Bergman“ Szenen eines Lebens

Zum hundertsten Geburtstag hat Margarethe von Trotta Ingmar Bergman porträtiert – und dabei sich selbst.

„Love, Cecil“ Schönheit und Schatten

„Love, Cecil“, ein angemessen vielschichtiger Dokumentarfilm über den Glamourfotografen und Jahrhundert-Flaneur Cecil Beaton.

Musik

Norah Jones So viele einander ähnliche Edelsteine

Norah Jones mit großer Stimme, fein polierten Songs, aber leider keiner Dramaturgie auf der Mainzer Zitadelle.

Emmanuel Tjeknavorian

Rheingau Musik Festival Empfindlicher Klang

Der in der Tat erstaunliche Geiger Emmanuel Tjeknavorian bekommt in Schloss Johannisberg den Lotto-Förderpreis überreicht.

RMF 2018

Rheingau Musik Festival Aus mehr als zwei Welten

Awa Ly und Ruthie Foster bei der „Ladies’ Night“ auf der Seebühne von Schloss Vollrads.

Times mager
Pula

Times mager Urlaub

Möwen zählen? Möwenschisse zählen? Statuen zählen? Im Urlaub macht der Mensch seltsame Dinge.

Fahrradklingel

Times mager Stürze

Ein Schepperchen, ein helles Zing. Was ist passiert?

Jared Kushner

Times mager Kein Problem unter Männern

Aus dem Tagebuch eines US-Präsidenten: Manche glauben ja, Melania sei gar nicht mit mir in Europa gewesen ...

Theater
Tanz

Tanz Spring, Pferdchen

„Grandes Dames“ des Tanzes, gewürdigt im Stuttgarter Theaterhaus von Gauthier Dance.

München CSU verlangt Abstrafung Münchner Theater

Die CSU in der bayerischen Landeshauptstadt ruft nach „dienstaufsichtsrechtlichen Maßnahmen“ wegen des Protests gegen die Flüchtlingspolitik.

Mozart Don Giovanni und die nackten Frauen

Das Nationaltheater Mannheim wartet zum Auftakt des Festivals „Mannheimer Sommer“ mit einer buntigen, enorm harmlosen Mozart-Lesart auf.

Oper Ich will sterben, aber weiß nicht wie

Am Staatstheater Karlsruhe wird Mozarts morbides Frühwerk „Lucio Silla“ zur kleinen, zarten Vampir-Geschichte.

Kunst
Kollwitz

Käthe Kollwitz Zärtlich wie der Tod

Eine Ausstellung in Köln: Die großen Dramen zweier Jahrhunderte im Werk der Künstlerin und Pazifistin Käthe Kollwitz.

Mullican

Mullican-Ausstellung Alles auf einmal – und was daraus folgt

Für seine Ausstellung im Pirelli Hangar in Mailand hat der amerikanische Künstler Matt Mullican 6000 Objekte zusammengetragen. Sie veranschaulichen Perfektion, Beliebigkeit und der Verlust des Zusammenhangs.

DDR-Kunst Noch immer voller Emotionen

Wenn DDR-Kunst gezeigt wird, gibt es heftige Debatten. Jetzt holen endlich auch Dresdens Kunstsammlungen die Werke aus dem Depot.

Ausstellung Märchen und Kulturschocks

Eine vielfältige Fotoausstellung im Frankfurter Kunstverein und im Artfoyer der DZ Bank zeigt Fotografien in der Stadt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen